Auswirkungen Analogabschaltung Astra auf Entertain

Auch wenn Entertain die analogen Signale nicht nutzt, so hat deren Abschaltung und die damit verbundenen Umbaumaßnahmen doch einen Einfluss zumindest auf Entertain Sat und möglicherweise sogar IPTV.

Die erfreulichen Dinge zuerst:
Die freigewordenen Kapazitäten werden für weitere HD Sender genutzt.

#SenderPM Kategorie
87HD
88HD
89HD
90HD
91HD
92HD
93HD
94HD
95HD
96HD
97HD

Der zugehörige EPG sollte bis morgen zur Verfügung stehen. Im Programm-Manager sind die Sender derzeit auch noch nicht sichtbar, ich vermute das wird sich in den nächsten Stunden ebenfalls ändern. Der Artikel wird dann entsprechend aktualisiert. Update: im Programm-Manager für Entertain Sat Kunden sichtbar, Kategorie wurde ergänzt

Neben der Aufschaltung der neuen Sender sind aber auch Das Erste HD und ARTE HD umgezogen. Die Senderliste des Receivers sollte sich zwar automatisch aktualisieren, das kann jedoch bis zu 24h dauern. Wer nicht so lange warten will, kann die Sache mit einem Neustart beschleunigen. Bis dahin sind die Sender schwarz (bzw. senden eine Hinweistafel) und Aufnahmen werden nicht erfolgreich sein.

Apropos Aufnahmen, da sich bei der Aktion so ziemlich alle Empfangsparameter ändern, stehen die Chancen ganz gut (oder schlecht, je nach Blickwinkel), dass geplante Aufnahmen die erwartete Sendung nicht vorfinden und daher nicht durchgeführt werden. Es ist daher ratsam die Aufnahmen neu zu planen und Serienaufnahmen neu anzulegen. IPTV sollte davon zwar prinzipiell nicht betroffen sein, aber da die Änderungen auch die EPG-Daten betreffen könnte (derzeit kommt es hier auch zu einer Fehlinformation, dass die Sender die Frequenz gewechselt hätten, was auf eine Zuführung der EPG-Daten via altem Sat-Transponder schließen lässt – Update: es werden mittlerweile wieder die richtigen Daten angezeigt), kann es hier nicht schaden das gleiche zu tun. Zumindest empfiehlt das die Telekom unter Hilfe > Aktuelles:

Am Montag, 30. April 2012 ändern die Sender ‚Das Erste HD‘ und ‚ARTE HD‘ aufgrund der Abschaltung des analogen TV-Signals über Satellit ihre Positionen auf dem Satelliten ASTRA.

Dieser Umzug hat AUSWIRKUNGEN auf die EPG-Daten dieser beiden Sender und damit auch auf die für diese Sender programmierten EINZEL- und SERIENAUFNAHMEN.

Alle für die Sender ‚Das Erste HD‘ und ‚ARTE HD‘ programmierten Einzel- und Serienaufnahmen müssen ab dem 30.04.2012 ab ca. 12 Uhr neu programmiert werden.

Aufnahmen, die vor dem 30.04.2012 für diese beiden Sender programmiert wurden, werden ab diesem Zeitpunkt nicht mehr ausgeführt.

Für das klassische Entertain (IPTV) ist die Aufschaltung für den 03. Mai geplant.

Update: Einige findige Nutzer haben mittlerweile die unverschlüsselten Test-Streams der Sender bei IPTV ausgemacht. Ich habe die Multicastadressliste sowie die DVBViewer Dateien entsprechend aktualisiert. Bitte bedenkt jedoch, dass die Sender derzeit noch in der Testphase sind. So fehlen EPG Daten und es könnte jederzeit zu Umschaltungen oder Aussetzern kommen. Wen das nicht abschreckt, der kann mit VLC & Co aber schonmal einen Blick auf die offiziell am 03.05. aufzuschaltenden Sender werfen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*