Entferntes Abspielen in HD-Qualität jetzt möglich

Wie angekündigt, wurde heute das entfernte Abspielen für HD-Aufnahmen aktiviert.

Damit streamed der Hauptreceiver bis zu 2HD oder 3SD Aufnahmen (in Kombination maximal 20Mbit/s) ins lokale Netz an andere Receiver.

Ebenfalls möglich wird damit auch die Nutzung von Timeshift bei HD-Sendern mit Media Receivern ohne eigene Festplatte. Es gelten die gleichen Einschränkungen wie beim entfernten Abspielen von Aufnahmen.

Die Funktion wird automatisch in den nächsten Stunden nach und nach auf allen Receivern freigeschaltet.

7 Kommentare zu Entferntes Abspielen in HD-Qualität jetzt möglich

  1. @phpman was ja angeblich letztes Jahr noch kommen sollte … inzwischen haben wir Mitte Februar und man hört nix mehr -.-

  2. Hallo, habe eine Frage zum entfernten Abspielen. Folgender Fall: Entertain Comfort mit VDSL 50. MR303 im Wohnzimmer über WLAN Bridge mit Router verbunden. Zweitreciver (MR301) per Devolo 650 ins Schlafzimmer verbunden. Tagsüber ist der Zugriff auf die Aufnahmen der Hauptreceiver kein Problem. Abends dann meist nicht möglich. Meldung: „Keine Aufnahmen verfügbar. Bitte stellen Sie sicher, dass alle Media Receiver eingeschaltet und mit dem Netzwerk verbunden sind“. Dies ist natürlich der Fall (sonst würde es tagsüber ja auch nicht funktionieren). Meist werden abends am Hauptmediareciever Sendungen aufgenommen (teilweise bis zu 3 parallel). Gestern Abend hatte ich im WZ eine Aufnahme von 20:15 bis 21:45 Uhr programmiert. Eine weitere auf einem anderen kanal von 21:45 bis 23:30 Uhr (da ich 5 Minuten Nachlauf eingestellt habe, hatte ich von 21:45 bis 21:50 Uhr also 2 Aufnahmen parallel). Um 21:30 Uhr machte ich die Probe. Die Aufnahmen des Hauptreceiver waren über den MR im Schlafzimmer abrufbar und ich schaute eine an. Um 21:45 Uhr jedoch kam der Hinweis: „bitte drücken Sie OK für Aufnahmen oder EXIT für Fernsehen“. Ich drückte ok und die Aufnahme war beendet. Kein Zgriff mehr auf die Aufnahmen des MR303. Ich wartete bis 21:51 Uhr und siehe da – ich hatte wieder Zugriff auf die Aufnahmen. Heißt das nun, dass entferntes Abspielen nur möglich ist, wenn maximal eine Sendung aufgenommen wird? Das Streamingmanagement sagt doch etwas anderes… 3 Aufnahmen in SD parallel, dazu noch eine 4. Sendung in SD live schauen (beim test gestern Abend war alles in SD). Hat jemand Infos darüber? Danke vorab

  3. @Harald

    hat sich mittlerweile erledigt – läuft alles nach Plan. habe die WLAN Bridge gegen Powerline ausgetauscht

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*