RTL-Gruppe in SD frei empfangbar

Lange hat es gedauert, nun tut sich was bei der Deaktivierung Verschlüsselung, die Ende letzten Jahres vom Bundeskartellamt beschlossen wurde.

Fast unerwartet nimmt dabei die RTL Gruppe die Spitzenposition ein. Seit heut sind deren SD-Ableger unverschlüsselt an jedem Entertain-Anschluss via Multicast zu empfangen.

Die Multicastadressliste habe ich entsprechend aktualisiert.

# (IPTV)SenderMulticast-Adresse
3239.35.20.10:10000
6239.35.20.11:10000
8239.35.20.22:10000
9239.35.20.39:10000
14239.35.20.47:10000
72239.35.20.59:10000
147239.35.20.5:10000
148239.35.20.6:10000

6 Kommentare zu RTL-Gruppe in SD frei empfangbar

  1. Hallo,

    Heißt das jetzt man konnte sich mit RTL Einigen und die HD Sender, Free wie Pay, kommen demnächst auch auf Entertain?

  2. @Florian
    Nein. So etwas ist unabhängig davon nicht auszuschließen. Aber die Aufhebung der Entschlüsselung ergibt sich erstmal durch die Forderung des Kartellamtes. Die restlichen Sender der RTL-Gruppe bzw. HD – das ist keine amtliche Vorgabe, das sind einfach nur freie Vertragsverhandlungen.

  3. hi,
    das sind ja mal gute Nachrichten, dann dauert es bei der P7Sat1 Gruppe bestimmt auch nicht mehr soo lang. wollen wir mal hoffen dass die Entschlüsselung von daher ist und kein Fehler war =)

    ansonsten kennt jemand eine funktionierende App mit der man die Milticasts auf iPhone/iPad empfangen kann ?
    Jetzt mit Privatsendern sollte das Interesse ja deutlich größer sein.

    Die Telekom kommt ja mit Entertain 2 Go nicht in die Gänge, und irgendwie wäre ich auch nicht gewillt 5€ / Monat zu zahlen damit ich mein VLAN 8 auf dem iPad nutzen kann, was eh schon in meinem Heimnetz ankommt (wenn es denn so kommt wie mal angekündigt, ggf. hat die Kartellamtsentscheidung über die Entschlüsselung die Telekom-Pläne ja über den Haufen geworfen und deshalb die Verzögerung)

  4. Vielleicht hatte man sich ja gleichzeitig an einen Gemeinsamen Tisch gesetzt wo man das Datum der Freigabe verhandelte und RTL HD usw. mit verhandelt hat?

  5. Michael :Die Telekom kommt ja mit Entertain 2 Go nicht in die Gänge,

    Ich geh mal davon aus, dass die Integration von Sky alle Ressourcen bindet.

  6. @Olli
    Gehe eher davon aus, dass die auch wissen, dass die keine 5€ im Monat verlangen können wenn es ohne Grundverschlüsselung mit entsprechendem Client auch kostenlos geht. Entertain 2 Go ist ja zunächst nur für den eignen W-Lan geplant, wenn ich es richtig im Kopf habe?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*