Change(b)log 2.0

Pünktlich zum Start von EntertainTV, dem neuen Entertain, wird es auch für das Entertain Change(b)log Zeit für ein Lifting.

Das bisherige Layout stammte noch aus 2009 und ist mittlerweile nicht mehr so richtig zeitgemäß. Ich bin zwar weiterhin ein Freund von einfachen Designs, aber die dauernden Anpassungen des Templates an die Entwicklungen der Zeit haben nun doch einen Punkt erreicht, an dem es einfach mal Zeit für etwas Neues wurde. Die Wahl fiel daher auch gleich auf ein Template, das in den verschiedensten Größen gut les- und bedienbar ist und auch kleinere Internetverbindungen nicht hoffnungslos überlastet. Auch bei der Social Media Integration habe ich mich (wie gewünscht) zurückgehalten.

Ich hatte zwar anfangs geplant komplett neu anzufangen, um auch nicht die alten Beiträge portieren zu müssen, allerdings war hier der Wunsch dann doch größer alles in einem Portal zu finden.

Daher hoffe ich, dass euch das neue Layout ebenfalls zusagt und jeder schnell das findet, was er sucht.

Die alten Inhalte wurden weitgehend übernommen, ich habe die Menüs jedoch ein wenig umgestaltet, um etwas Ordnung mit den verschiedenen Tarifen zu schaffen. So findet ihr in der Menüleiste direkt Einstiegspunkte in die Kategorien Entertain und EntertainTV und jeweils darunter die dazugehörigen Artikel.

Wie man sieht ist es um EntertainTV noch etwas leer, das dürfte sich aber in nächster Zeit ändern.

Ebenfalls etwas prominenter habe ich die Multicastadressliste jetzt direkt unter Tools untergebracht. Diese wird demnächst dann auch um die neuen EntertainTV Adressen erweitert.

Wie gesagt habe ich im alten Template diverse Anpassungen vorgenommen und auch das neue Template schon etwas angepasst. Allerdings konnte ich in der Kürze der Zeit nicht sämtliche Inhalte prüfen. Ich würde es also handhaben wie die Telekom mit EntertainTV und erkläre das Changeblog 2.0 ebenfalls für eine Reise. Wenn euch irgendwo Fehler auffallen, gebt gerne Bescheid.

7 Kommentare zu Change(b)log 2.0

  1. Das neue Design gefällt. Am meisten gefällt mir aber das die Ladezeiten sich stark verkürzt haben.

    BTW: Du solltest mehr Promo für Deine iOS App machen. 😉

  2. Huch, kurz einen Schreck bekommen 😀 Aber gefällt, das alte Design war wirklich noch sehr im Web 0.9 verhaftet.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*