Die 1&1 Receiver

1. Generation (2015 – heute)

Die erste Generation der 1&1 IPTV Receiver ist baugleich zur 2. Generation der Entertain IPTV Receiver.

Daher spare ich mir an der Stelle die technischen Details und Messungen und verweise auf die jeweiligen Telekom-Receiver auf der Nachbarseite.

Das große MediaCenter mit Festplatte entspricht dem MR303+, der kleine IPTV-Receiver dem MR102+. Es haben also alle 1&1 Receiver die Stromsparfunktionen an Board. Ein Sat-Angebot gibt es nicht.

Auch wenn die Receiver praktisch baugleich sind, unterscheiden sie sich doch in ihrem CPU-Code. Daher sind 1&1 Receiver nicht am Telekom-Anschluss und umgekehrt die Telekom-Receiver nicht am 1&1 Anschluss betreibbar. Die Fernbedienungen sind jedoch austauschbar.

Auch die Software ist praktisch identisch, lediglich die Farbgebung ist unterschiedlich. Die wesentlichen Unterschieder der beiden Anbieter sind inhaltlicher Natur und nicht im Fokus dieses Beitrags.

6 Kommentare zu Die 1&1 Receiver

  1. Bekommt man dann bei 1&1 jetzt auch den MR400 statt dem MR303, wenn man DigitalTV neu bucht?

  2. Kann man eigentlich den Entertain MR303 zum 1&1 Receiver umbauen? Eigentlich sollte das ja bei grundsätzlich identischer Hardware möglich sein?!?

  3. ne, das geht nicht. Die Art ist fest im Chipsatz eingebrannt. Man müsste also den tauschen – das halte ich aber eher für eine theoretische Möglichkeit, da er aufgelötet ist.

  4. Ich habe vor etwa 2 Wochen eine Anfrage an 1&1 gestellt, ob man in absehbarer Zukunft mit dem Receiver MR400 rechnen kann. Bislang gibt es darauf keine Antwort.
    Hat jemand evtl. zu diesem Punkt verlässliche Informationen?

  5. Info 1&1 teste eingens iptv soll wohl bei mitarbeiter schon im einsatz sein

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*