Mediaroom 1.6.25035.2

Der 09.09.2009 war für einige ein ereignisreicher Tag. Die einen heirateten, andere freuten sich über den neuen Mediaroom Client bei T-Home. Für alle anderen gibts jetzt ein paar Impressionen.

Sortierung nach Sender und Genre

Das neue Hauptmenü
Das neue Hauptmenü

Die erste Änderung gibts schon beim Drücken der Menütaste. Beim Menüpunkt Fernsehen sind 2 weitere Auswahlmöglichkeiten hinzugekommen. So kann man neben der eigenen ggf sortierten Programmübersicht und der eigenen Favoriten auch auf 2 vorsortierte Varianten zurückgreifen. Doch dazu gleich im Detail. Ganz aufmerksame Hingucker haben vielleicht auch das neue T-Home Logo bemerkt.

Nach Sendern

Die Sortierung nach Sendern
Die Sortierung nach Sendern
Die verschiedenen Bouquets
Die verschiedenen Bouquets

Bei der Sortierung nach Sendern hat man zunächst die Wahl zwischen Free TV, PayTV oder allen Sendern. Ausserdem kann man auch nach sogenannten Bouquets filtern lassen. Diese kennt man bspw von Satelliten oder bei Kabelnetzbetreibern und bezeichnen zusammengehörige Sender, bspw die RTL Gruppe.

Nach Genre

Die verschiedenen Genre
Die verschiedenen Genre

Neben der Sortierung nach Sendertyp gibt es auch eine inhaltliche Sortierung nach dem Hauptgenre eines Senders. Neben den Hauptprogrammen gibt es hier bspw eine Gruppe mit Sport oder Kindersendern.

Sortierung innerhalb eines Genres
Sortierung innerhalb eines Genres

In beiden Fällen erscheint in letzter Instanz die gewohnte Programmübersicht, jedoch sind die Sender hier zumeist alphabetisch sortiert.

Neues in den Systeminfos

Systemresourcen
Systemresourcen

Bei den Systemresourcen ist nun neben dem Streamprofil für den Anschluss (WAN) auch ein Profil für einen einzelnen Receiver sichtbar (DEV). Die beiden stimmen jedoch im Normalfall überein.

Neu hinzugekommen ist jedoch der Menüpunkt „Entferntes Abspielen“. Dieser steht vermutlich für DVR Anywhere, die lang ersehnte Funktion, die ein Abspielen der Aufnahmen auf einem anderen Receiver, bspw einem MR100 ermöglicht. Dabei sind die Aufnahmen des Videorekorders an allen STBs des gleichen Anschlusses sichtbar und werden bei Bedarf dorthin gestreamt. Derzeit steht hier leider noch „nicht aktiv“ 🙁

EPG Version
EPG Version

Ebenfalls neu ist die „Programmübersicht Version“. Eine recht freie Übersetzung von ListingsInfo. Listings bezeichnet dabei den EPG. Es ist also anzunehmen, dass Programmübersicht Version die aktuelle Version der EPG-Daten sowie den Zeitpunkt des letzten Downloads dieser bezeichnet. Interessant ist dabei, dass bisher der EPG bei Bedarf vom Server geladen wurde. Mit diesem Client liegen jedoch die am meisten benötigten Daten direkt auf der Festplatte, was ein Scrollen durch den EPG deutlich beschleunigt.

Look&Feel

Neben diesen funktionellen Änderungen, gibt es auch eine Vielzahl an subtileren Designanpassungen. Das neue T-Home Logo hatte ich bereits erwähnt.

grey
Neuer Hintergrund

Daneben wurde der Client „dunkler“. So wurde das helle Hintergrundbild bei der PIN-Abfrage oder ähnlichen Anzeigen durch ein dunkleres Grau ersetzt.

Neues Kundencenter
Neues Kundencenter

Ähnlich wie beim Webradio vor einiger Zeit, wurde nun auch das Kundencenter an das Look & Feel des restlichen Clients angepasst.

Meine Dienste? Nein, Kundencenter
Meine Dienste? Nein, Kundencenter

Die einzelnen Seiten entsprechen dabei dem Design von Meine Dienste.

Menüpunkt Video
Menüpunkt Video

Und noch eine weitere Randnotiz: Meine Videos heissen jetzt Geliehene Videos. So korrekt muss man schon sein 🙂

Soviel mal zu den Änderungen, die mir aufgefallen sind und die man in Bildern festhalten kann.

Laut T-Home-Team gibt es ausserdem folgende Änderungen und Bugfixes:

Das Update enthält folgende Änderungen und Verbesserungen:

· Neue Sortierungen im Menübereich FERNSEHEN
  – Nach Sendern
  – Nach Genre
· Neues KUNDENCENTER im Menübereich EINSTELLUNGEN
· Diverse Designanpassungen im Menü
· Schnellere Umschaltzeiten beim Kanalwechsel
· Schnellere Navigation im Menü
· Verbesserte Aufnahme-Funktion
· Verbesserte Timeshift-Funktion
· Verbesserte Stabilität

Mit dem Update werden folgende Fehler behoben:

· Grafikfehler im Menü
· Doppelte Abfrage der Benutzer-PIN
· Anzeigefehler auf Detailseiten im Menübereich Video
· Fehler bei der Suche nach Schauspielern
· Instabilität bei Nutzung von zwei Media Receivern
· Fehler beim Vorspulen von Videoinhalten
· Überlappende Texte in der Programmübersicht
· Zu spät startender Ton bei Aufnahmen und Videoinhalten
· Audiofehler am HDMI-Anschluss bei eingeschaltetem HDCP
· Zurücksetzen der Bildformateinstellung nach einem Update
· Neustart nach Zuweisung der Videorekorder-Funktion
· Fehlerhafte Audioeinstellungen mit aktivierten Menütönen
· Fehlverhalten der Statusanzeige des Stand-by-Taste
· Keine HDMI-Verbindung mit Medion LCD-TV MD30181

Wenn jemand noch weitere Änderungen festgestellt hat, bitte Kontaktformular benutzen. Danke.

3 Trackbacks & Pingbacks

  1. T-Home Entertain Change(b)log » Client-Update 1.6.25035.2 (3. Update)
  2. T-Home Entertain Change(b)log » Client-Update für alle
  3. Mediaroom 1.6 ab Ende September - Seite 16 - DIGITAL FERNSEHEN - Forum

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*