Mediaroom 2.2.28189.1008

Was für die IPTV Nutzer alles neu ist, kennen Entertain Sat Nutzer größtenteils wahrscheinlich schon.

Deshalb behebt der neue Client hier hauptsächlich kleinere Bugs. Eine genaue Liste gibts, sobald ich sie habe.

Ausserdem werden mit diesem Client auch die Nutzung des Webradios mit dem MR500 möglich, sowie die Voraussetzungen für Entertain Sat Hybrid geschaffen.

8 Kommentare zu Mediaroom 2.2.28189.1008

  1. Hallo, ich habe das Problem mit der Dolby Digital Toneinstellung immer noch. Nachdem ich gestern von der Hotline erfahren habe das die meisten Sender das ja sowieso nicht ausstrahlen sehen die Kollegen der Telekom keine Notwendigkeit dies wieder zu ändern und es bleibt so. Was für eine Frechheit, man muss also bei jedem Umschalten über Optionen wieder von Stereo auf Dolby schalten, kann doch nicht deren Ernst sein.
    Dann ist offensichtlich nach dem Update eine Signalstärke von 64% und eine Signalqualität von 100% nicht mehr ausreichend für die HD+ Sender, ich muss also jetzt versuchen meine Schüssel nachzustellen, obwohl bis zum Update alles Super gelaufen hat. Auch hier hat man mir gesagt das der Fehler nicht bekannt sei.
    Bekannt sei aber das der ganze Receiver nach dem Update langsamer geworden ist, einschalten dauer jetzt 3 mal so lange wie vorher, gleiches gilt für das ausschalten.

  2. Das mit Dolby Digital ist in der Tat eine recht ärgerliche Geschichte. Das soll erst mit dem nächsten Client behoben werden.
    Dass der Client aber 3mal so lange zum Starten braucht (und zum ausschalten? wie schaltest du ihn denn aus?), kann ich jetzt ehrlichgesagt nicht bestätigen. Ich habs zwar nicht gestoppt, aber kann nach Gefühl keinen Unterschied feststellen.
    Auch mit Signalstärke und Signalqualität hat sich bei mir nichts geändert.

  3. Das mit dem Ausschalten über die Fernbedienung hat mir der Kollege von der Hotline bestätigt, auch haben die dort festgestellt dass das ganze Geräte etwas träger geworden ist. Mit der Signalstärke ist wohl mein Problem, ist halt nur ärgerlich weil es ja vorher wunderbar lief. Irgendwas ist halt immer ;-). Mir hat man gestern gesagt dass das Dolby Problem nicht behoben wird, stellt sich also die Frage ob es wirklich im nächsten Update weg ist und wann es kommt.

  4. Öhm.. hast du eine Sat-STB aus dem Feldtest? Denn dort meldet sich die STB vor dem Wechsel in Standby vom System ab, das dauert natürlich ein paar Sekunden länger. Aber die normalen Sat-STBs sollten eigentlich in <1 Sekunde in Standby wechseln, zumindest macht das meine MR500. Wie lang dauert es denn bei dir?
    Ja das Dolby Problem ist bei Sat auch etwas tricky weil eben jeder Sender die "richtige" Tonspur etwas anders signalisiert. Aber soweit ich weiss ist da durchaus noch was in Arbeit.

  5. @Grinch Was meinst du mit Feldtest, ich habe eine ganz normal Lieferung bekommen und bin auch nicht an einem Feldtest beteiligt. Ein einfacher Entertain Sat Kunde eben.
    Habe es gerade nochmal getestet, dauert beim Abschalten ca. 8 Sek, erst geht der Ton sofort aus und nach 8 Sek dann der Receiver.
    Beim Einschalten wird das rote Liche etwas heller und dann nach ca. 12 Sek geht der Receiver erst an. Das war auf jedem Fall vorher schneller. Wie kann ich denn feststellen ob ich evtl. unwissentlich an einen Feldtest teilnehme?
    Das Dolby Problem besteht ja erst seit dem November Update, vorher ging es ja auch.

  6. mmh.. also 8 Sekunden kommt mir schon recht lang vor.. wie gesagt, bei mir ist zwar schon eine kurze Verzögerung da bis das Bild weg und die LED rot ist, aber da reden wir von etwa 1 Sekunde. Für die Teilnahme an dem Feldtest bräuchtest du schon eine extra STB, also einfach so kommt man da nicht rein 🙂 Passiert denn irgendwas zwischen drücken und Ausschalten? Wird unten rechts so eine Ladeanimation angezeigt?
    Im Zweifelsfall vielleicht wirklich mal ein manuelles Update machen, also 3mal den Bootvorgang durch Ausschalten, sobald „starten“ im Display steht, unterbrechen.
    Ja mit Client 2.2 wurden Sat und IPTV zusammengeführt und offenbar klappt die Erkennung der Tonspur auf die „IPTV-Art“ bei Sat nicht so recht. Aber wie gesagt, soweit ich weiss wird daran durchaus gearbeitet.

  7. @Grinch Ein manuelles Update habe ich bereits durchgeführt, hat leider nichts gebracht. Zwischen drücken und ausgehen passiert eigentlich nichts nur der Ton ist dann bereits weg. Ich denke ich warte einfach auf den nächsten Client und hoffe auf Besserung 🙂

  8. Man wird es kaum glauben aber im Forum habe ich diesen Tip gefunden und es hat mit den hd+ Sendern geklappt. 🙂

    Ihr Receiver empfängt kein oder ein zu schwaches Signal (Hinweis 102)
    Bei einer Störung des Satellitenempfangs aufgrund einer zu geringen Signalstärke erhalten Sie in der Regel den Hinweis 102 „Ihr Receiver empfängt kein oder ein zu schwaches Signal“.

    Falls Sie auf einigen oder auf allen HD+ Sendern diesen Hinweis erhalten, sind die Ausrichtung der Satellitenschüssel, die Antennenkabel und auch die Steckverbindungen zu überprüfen.

    Alternativ können Sie selbst den Fehler im „Satelliten Installations-Assistenten“ Ihres Media Receiver 500 Sat folgendermaßen umgehen:

    1 oder 2 Satellitenkabel
    langes oder kurzes Kabel
    Standard CENELEC EN 50494? „Nein (empfohlen)“
    Verwenden sie mehr als einen Satelliten? hier bitte „Ja“ auswählen (auch wenn nur ein Satellit genutzt wird)
    Dann wählen Sie bitte bei dem nächsten Schritt nur die „Position A“ aus
    Nun bitte „Astra 19,2 Grad Ost (empfohlen)“ markieren
    Danach klicken Sie stets „Weiter“, es werden die Senderlisten heruntergeladen und der Assistent wird abgeschlossen.

    Bei einer nicht optimal ausgerichteten Satellitenschüssel oder eines zu geringen Schüsseldurchmessers ist es oftmals möglich, einige Sender (z.B. RTL HD, VOX HD) zu empfangen, andere Sender (z.B. ProSieben HD, Sat.1 HD) jedoch nicht. Solche Störungen können durch veränderte technische Voraussetzungen wie zum Beispiel Witterungsbedingungen oder Interferenzen mit anderen Satelliten hervorgerufen werden und damit plötzlich auftreten.

    Wir empfehlen grundsätzlich, die Satellitenanlage für einen einwandfreien Empfang von einem Fachbetrieb aufbauen und einmessen zu lassen. Bei einer korrekt eingestellten Satellitenanlage können alle HD+ Sender auf allen Transpondern ohne Bild- und Tonstörungen empfangen werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*