Softwareupdate wegen Audioumstellung

Ab sofort steht ein Softwareupdate für alle Telekom Entertain und 1&1 DigitalTV Receiver bereit.

Die Änderungen sind zunächst mit der Lupe zu suchen. Allerdings macht es eine Umstellung der Audioverarbeitung bei allen Kanälen mit Dolby Digital Tonspur notwendig. Wer also beim Umschalten von starken Lautstärkeunterschieden zwischen den Kanälen geplagt ist, sollte mit dem Update nicht länger warten. Ein einfacher Neustart per Netzschalter reicht wie gewöhnlich aus um das Update angeboten zu bekommen.

Das Update ist auch für Entertain Sat verfügbar, spielt dort aber eine weit weniger wichtige Rolle (in erster Linie für die IPTV Kanäle für Entertain Comfort Sat).

Wer von der Umstellung betroffen ist, erhält in den nächsten Stunden auch einen entsprechenden Hinweis auf dem Receiver.

Die neuen Versionsnummern sind:

X300T/X301T/MR300A/MR300B/MR301A/MR301B: 2.4.28975.5102
MR303A(+)/MR102(+): 2.4.28975.5104
MR303B(+): 2.4.28975.5106
MR500: 2.4.29127.5108
1&1 Media Center: 2.4.28975.4110

Weitere Details findet ihr bei telekomhilft.

7 Kommentare zu Softwareupdate wegen Audioumstellung

  1. Was genau wurde/wird eigentlich bei der Dolby-Digital-Tonspur umgestellt? Und ist diese Umstellung heute am 30.6. schon für alle erfolgt? Bei Telekom hilft ist ja von 30.6. – 10.7. die Rede.

  2. Dolby, ITU & Co passen ihre Standards und Empfehlungen ja immer mal wieder den technischen Entwicklungen an und auch Mediaroom wird in der Hinsicht weiterentwickelt um diese Standards zu erfüllen und mit der heutigen Umstellung wird die gesamte Verarbeitungskette bei Entertain eben diesem aktuellen Standard angepasst (das jetzt hier zu erläutern sprengt wohl den Rahmen und so gut kenne ich mich damit auch nicht aus – im Wesentlichen geht es wohl um das Audio-Leveling, also die Lautstärke-Abstimmung, die jetzt einen anderen Referenzwert hat und die Aufgabenteilung der Komponenten beim Leveling hat sich etwas verschoben). Dazu muss aber die gesamte Strecke aufeinander abgestimmt sein, d.h. es gibt Änderungen im IPTV-Headend und den Receivern selbst. Ersteres wurde schon für alle gemacht (jeder bekommt den gleichen Stream), letzteres zieht sich bis zu 2 Wochen, bis alle Receiver das Update haben. Wie gesagt kann man selbst aber auch nachhelfen (wenn man es weiss, deshalb wird gerade auch auf dem Receiver selbst per Einblendung darauf hingewiesen). Damit ist die Umstellung für einen persönlich dann auch erledigt. Tut man das nicht, bekommt man das Update irgendwann bis zum 10.07. automatisch.

  3. Seit dem Update ist der Ton über HDMI wesentlich leiser, ich muss meinen Verstärker auf 28-32 statt wie vorher 38-42 stellen um die gleiche Lautstärke zu haben. Dadurch entsteht eine Diskrepanz zu allen andere Quellen. Super Update.

  4. Ich hoffe auch dass da schnell nachgebesert wird. Ist bei mir ähnlich wie bei @Iruwen
    Alle anderen Quellen – ich muss die Lautstärke maximal bis 22 aufdrehen was dann schon sehr laut ist.
    Bei Entertain muss ich fast immer mind. bis 50 aufdrehen um überhaupt alles grade noch so zu verstehen! Kann also was nicht stimmen.

  5. Können die Media-Receiver der Telekom bei 1&1 (und umgekehrt) trotz unterschiedlicher Firmware verwendet werden – und wenn ja: wie funktioniert ein FW-Update?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*