In eigener Sache: Sky Q IPTV Oberfläche

Urlaubsbedingt hat es mit dem Artikel etwas länger gedauert als geplant, aber der nächste Teil der „Sky Q IPTV“-Reihe ist fertig.

Nachdem es im ersten Artikel um die Hardware ging, schauen wir uns diesmal die Oberfläche des neuen Sky Q IPTV Produkts an.

Falls ihr konkrete Fragen dazu habt oder etwas unklar beschrieben ist, kommentiert gerne im Forum.

Ansonsten viel Spaß beim Lesen und im nächsten Artikel wird es dann um die gebotenen Inhalte und die dafür aufgerufenen Kosten gehen.

Aber auch hier dürft ihr natürlich gerne Vorschläge machen, falls ihr noch offene Fragen habt, die in einem Artikel ausführlicher beleuchtet werden sollen.

Sky Nature und Sky Documentaries aufgeschaltet

Ab dem 9. September 2021 starten die beiden neuen Sender von Sky – aufgeschaltet wurden sie heute schon, zeigen bislang aber nur einen Trailer.

Die Sender bringen demnächst das, was man von ihrem Namen erwarten würde, also Beiträge rund um Natur und Umwelt bzw. generell Dokumentationen.

Beide Sender sind im Sky Entertainment Paket in HD Qualität enthalten. MagentaTV Sky Kunden, dürfen sich weiterhin über Crime + Investigation freuen, wenn auch im Gegensatz zu den MagentaTV PayTV Paketen nur in SD Qualität. Dieser fehlte im Sky Portfolio über MagentaTV bislang.

Die Sender sind auch schon auf dem Sky Q IPTV Receiver verfügbar. Als kleine Neuerung habe ich in der Übersichtstabelle auch diese Programmplätze ergänzt.

# (MagentaTV)# (Sky Q IPTV)SenderPaket
706109Sky Entertainment
707110 Sky Entertainment
726130 Sky Entertainment

In eigener Sache: Sky Q IPTV Bereich

Es ist mal wieder Zeit für Experimente. Nachdem auf dem iptv.blog bislang hauptsächlich Infos zu MagentaTV (und dessen Vorgängern) zu finden sind, war es langsam an der Zeit auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen – das legt ja eigentlich schon der Name nah.

Bisher scheiterte das meistens daran, dass die Seite für mich ein Hobby ist und ich damit eigentlich nur Ausgaben habe, die ich natürlich möglichst gering halten möchte. Im Gegensatz zu Influencern, hatte und habe ich aber auch nicht das Ziel hiermit Geld zu verdienen oder irgendwem irgendwas zu verkaufen (das macht die ganze Sache dann auch schnell rechtlich kompliziert). Und so berichte ich bisher hauptsächlich zu MagentaTV, einfach weil ich das Produkt sowieso seit Jahren nutze.

Und damit kommen wir zum Experiment: Seit Anfang August ist mit der Sky Q IPTV Box ein neuer, großer Player am deutschen IPTV Markt aufgetaucht und es gab in unserem Forum dazu auch schon reichlich Diskussionen. Diesen wollte ich natürlich gerne selbst testen, nur leider fand sich in meinem Umfeld niemand, der sich dazu hätte überreden lassen 😉 Und aus oben genannten Gründen passt ein kaum genutztes Sky Q Abo einfach nicht ins Budget.

Also habe ich den Kontakt gesucht, ob ich nicht zu Testzwecken das Gerät bekommen könnte. Nach einigen Hin- und Her sind wir uns am Ende einig geworden, dass mir die anfallenden Kosten erstattet würden, wenn ich dafür über das Produkt berichte. Und so freue ich mich, einen neuen Bereich im Blog einweihen zu können: In der Kategorie Sky Q IPTV werde ich also in nächster Zeit über Sky Q mit Fokus IPTV berichten.

Den Anfang macht dabei schon fast wie gewohnt die Hardware.

Am Ende ist mir noch mal die Transparenz des Themas wichtig. Ich möchte an dieser Stelle daher noch mal betonen, dass es keine externe Einflussnahme zum Inhalt der Artikel gibt, d.h. ich werde auch weiterhin versuchen möglichst neutral über den IPTV Markt zu berichten. Ihr werdet hier weiterhin keine Werbung und keine Affiliate-Links finden und ich verdiene keinen Cent damit, wenn sich jemand ein Sky Abo holt. Aber ich hoffe damit die inhaltliche Vielfalt der Seite erweitern und einen besseren Marktüberblick bieten zu können.

Schreibt mir auch gerne eine E-Mail, im Forum oder auf welchem Weg auch immer, was ihr davon haltet. Das Ganze ist wie gesagt erstmal ein Experiment für alle Seiten. Eure Meinung hat also auch entscheidenden Einfluss auf den weiteren Verlauf.