Updates für iOS und Android, Zee.One eingestellt

Man kommt ja kaum bei den Updates hinterher. Version 3.0.1 und 3.0.2 kamen innerhalb von Stunden und ich habe vergessen einen Beitrag dazu zu schreiben. Allerdings handelte es sich auch „nur“ um einen kleinen Hotfix zu den Login-Problemen und damit im Zusammenhang stehenden Folgefehlern.

Naja, seit gestern gibt es ein weiteres, etwas größeres Update mit weiteren Fehlerbehebungen auf Version 3.0.3:

• Stabilisierung der Chromecast-Verbindung
• Lautstärke-Funktion in der Fernbedienung
• Optimierung der Programmierung von Media Receiver-Aufnahmen
• Fehlerbehebung und Stabilitätsverbesserungen

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.telekom.entertaintv.smartphone&hl=de

Weniger schön ist dagegen, dass das Geschäftsmodell von Zee.One in Deutschland wohl nicht aufging und der Sender daher den Sendebetrieb hierzulande aufgibt. Da der Monatswechsel auf das Pfingstwochenende fällt, wurde der Sender bereits heute bei MagentaTV abgeschaltet.

#SenderPaket
79MagentaTV -> eingestellt

Update für MagentaTV Stick deaktiviert Ladekreis

Das gestern veröffentlichte Update 1.22.7 für den MagentaTV Stick deaktiviert die im letzten Update hinzugefügte Anzeige eines Ladekreises, wenn der Puffer zur Neige geht.

Unter bestimmten Konstellationen in abhängig zu bestimmten Anschlüssen wurde der Spinner auch während des laufenden TV’s angezeigt. Vorübergehende Deaktivierung des Ladekreises (Spinners) im Player. Wir konnten in der Zeit nicht vollständig alle Fehlverhalten korrigieren, sodass der Spinner vorübergehend entfernt wird.

https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fernsehen/Software-Update-MagentaTV-Stick/m-p/4580291?nobounce#M399606

Viele PayTV Sender kostenlos freigeschaltet

Andere Anbieter haben es im März bis jetzt bereits vorgemacht, nun zieht auch die Telekom nach, dafür mit 27 statt 15 Sendern.

Für die Leute, denen langsam die Inhalte ausgehen, wird eine Schippe draufgelegt.

Ab sofort (bzw. die Sportkanäle 300+ schon länger, nur hier noch mal in der Zusammenfassung) sind folgende PayTV Kanäle auf MR und App frei empfangbar (nicht unverschlüsselt, ihr braucht also einen Media-Receiver oder die App Option und Aufnahmen werden nach Ende der Aktion nicht mehr abspielbar sein, sofern ihr die Sender nicht wieder bucht):

#Sender
202
205
206
207
208
216
217
230
232
233
234
236
237
239
240
242
245
247
248
255
256
257
260
263
267
268
284
301
304
311
320
321
330

Das Ende der Aktion ist noch nicht bekannt, ich schätze aber mal ähnlich wie bei vodafone werden es 1-2 Monate sein, bei den Kanälen 300+ deutlich kürzer, da diese schon einige Zeit frei sind.

Updates für Android…

Man kommt kaum mit schreiben hinterher… Seit gestern mittag ist bereits das Update für den MagentaTV Stick auf Version 1.22.5 verfügbar.

Neues
  • Aufnahmen sind nun fortsetzbar (Bookmarks)
  • Bestehende Aufnahmen haben nun eine Detailseite
  • Aufnahmen können nun von Detailseiten aus gelöscht werden
  • Aufnahmen können nun von Detailseiten aus geplant werden
  • Geplante Aufnahmen haben nun eine Detailseite
  • Detailseiten von Aufnahmen enthalten nun auch weitergehende Informationen
  • Man kann nun die Aufnahme Einstellungen für geplante Aufnahmen von den Detailseiten ändern
  • Man kann in den MagentaTV Einstellungen nun die Standardeinstellungen für Aufnahmen definieren
  • In den Aufnahme Einstellungen kann nun angepasst werden unter welchen Umständen die Aufnahme gelöscht werden soll (wenn der Platz voll ist, Manuell, nach 5 Episoden etc.)
  • Auf der Detailseite von Aufnahmen wird nun auch das Kanallogo angezeigt
  • Die Videoload und Magenta Sport Apps können nun den Login aus dem MagentaTV Launcher übernehmen. Bitte beachte: Hierzu sind noch die Updates der entsprechenden Apps notwendig, welche in den kommenden Wochen ebenfalls kommen.
  • Die Restlaufzeit beim Binge Watching wurde nun auf 15s gestellt. Vorher konnte es passieren das man 120s bis zur nächsten Episode warten musste
  • Es wird nun eine Benachrichtigung angezeigt wenn der Timeshift Modus verlassen wird
  • Es wird nun ein Spinner angezeigt wenn der Player nachladen muss, sowie ein Fehlerbildschirm wenn er den Stream nicht mehr weiter abspielen kann
  • Kanallogos der „Jetzt im TV“ Lane wurden vergrößert
  • Vorbereitung zur Aktivierung von Untertiteln für LiveTV
  • Auf Detailseiten wurden Anpassungen im Detail vorgenommen um mit der Darstellung der Mediareceiver weiter gleichauf zu ziehen
  • Es wird nun nach Bestätigung gefragt wenn man die Option Gerät neu starten aus den MagentaTV Einstellungen wählt
  • Beim Abspielen von VoD’s, wurden im mini Player, Episoden und Staffel Nummer hinzugefügt
Bugfixes
  • Die Ladezeiten des EPG wurden optimiert
  • Ein Problem bei dem im EPG nicht der aktuell wiedergebene Kanal ausgewählt war wurde behoben
  • Beim Binge Watching wurden Soap ähnliche Inhalte in der falschen Reihenfolge abgespielt
  • Bei aktiviertem Timeshift wurde der Play/Pause Button im Player UI nicht angezeigt
  • Der Lauftext unter Kacheln wurde optimiert
  • Unter bestimmten Umständen kam es zu extrem langen Ladezeiten von Lanes auf der Startseite
  • Es konnte zu einem Absturz kommen, wenn eine Suche durchgeführt wurde und der Nutzer nicht eingeloggt war
  • Es wird nun kein Flackern mehr angezeigt beim Abspielen von Videoload Trailern
  • Für manche VoD’s konnten keine Untertitel aktiviert werden obwohl diese verfügbar waren
  • Absturz wenn man eine andere Episode aus der Episoden Lane des Players startete, wurde behoben
  • Bei geöffneter Artikelseite wie bspw. Datenschutz, wurde beim Drücken der TV oder EPG Taste kein LiveTV mehr gestartet
  • Ein Fehler beim Öffnen der Jugendschutz Informationen wurde behoben
  • Falsche Uhrzeit Darstellung (24:30) auf Detailseiten wurde korrigiert
  • Der Seitentitel im EPG wurde korrigiert
  • Unter bestimmten Bedingungen wurden im EPG mehrer Einträge gleichzeitig ausgewählt
  • Übersetzung einer Fehlermeldung für Kunden ohne MagentaTV Abo
  • Der Cursor für Login und Passwort Feld wird nur noch angezeigt wenn die Tastatur auch wirklich geöffnet ist
  • Der Bildschirm flackert nun nicht mehr wenn man etwas auf die Merkliste setzt
  • Das Zurück-Button Verhalten beim Abspielen von Recordings wurde korrigiert
  • Geräte-Einstellungen wurde aus Konsistenzgründen zu Geräteeinstellungen geändert
  • Das Suchfeld enthielt unter gewissen Bedingungen noch den letzten Suchbegriff
  • Beim Abspielen von VoD’s wurde flackernd die verbleibenden Länge und die Gesamtlänge angezeigt
  • Zeitweise kam es zu Problemen beim Abspielen von #DABEI Inhalten
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem keine Wiedergabe von VoD’s möglich war
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fernsehen/Software-Update-MagentaTV-Stick/m-p/4562353#M396622

Und seit heute ist das große Update 3.0 auch für Android verfügbar. Inhaltlich recht identisch zur iOS Version, weshalb ich mir die Screenshots mal spare.

• Intuitive horizontale Menüführung
• Swipe-Funktionen im Live-TV Player
• Bild-im-Bild-Funktion
• Suchergebnisse sortierbar nach Genres und Inhalten

Jetzt die neueste Version installieren und bewerten.

Vielen Dank für dein Feedback!
Deine Telekom

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.telekom.entertaintv.smartphone&hl=de

Wie ja schon mehrfach erwähnt, ist es eine Runderneuerung für die App, offenbar Anlass genug dafür auch eine Pressemitteilung zu erstellen.

Dabei kann aber auch einiges schief gehen, Anlass genug die bekannten Fehler zusammenzutragen, damit nicht jeder ewig nach etwas sucht, dass vielleicht einfach noch nicht da ist. Ihr seid gerne eingeladen euch an der Diskussion zu beteiligen.

MagentaTV App für iOS runderneuert

Die im AppStore beschriebenen Neuheiten für Version 3.0.0 sind fast schon etwas untertrieben:

• Intuitive horizontale Menüführung
• Unterstützung von AirPlay
• Swipe-Funktionen im Live-TV Player
• Bild-im-Bild-Funktion für iPad
• Suchergebnisse sortierbar nach Genres und Inhalten

https://apps.apple.com/de/app/magentatv-serien-tv-streaming/id1054468721

Der Versionssprung kommt der Sache deutlich näher. Version 3.0 ist praktisch eine komplett neue App. Die Oberfläche ist jetzt deutlich mehr an der Oberfläche der anderen Geräte angelehnt. Aber was rede ich.. ein paar Screenshots:

Die neue Startseite (auf dem iPhone). Neu ist das Menü der verschiedenen Bereiche oben horizontal. Am unteren Ende findet sich eine weitere horizontale Menüleiste (die Vorteile der Touch Bedienung, so kommt man schnell in den EPG oder die Einstellungen).
Apropos EPG, dieser ist jetzt auch wie auf den anderen Geräten aufgebaut, d.h. die Sender vertikal übereinander und die Sendungen horizontal. Auf einem kleinen Gerät wie dem iPhone SE ist das schon grenzwertig, fühlt sich für mich aber trotzdem besser an, als die alte Ansicht.
Etwas ausgedünnt wurden die „Senderlisten“. Hier wurden die vordefinierten Kategorien entfernt, es gibt nur noch die kompletten Senderlisten von Receivern und App. Letztere gibt es offenbar nur, wenn die App Option auch gebucht ist. Ohne die App Option habe ich nur die Listen der Receiver zur Auswahl.
Ein Verlust ist das aber wenig, wer einen konkreten Sender sucht, kann die Liste entsprechend filtern.
Die Detailseite, ebenfalls im neuen Layout.
Der neue „Player“. Oben rechts die neue AirPlay Funktion, unten die von anderen Geräten gewohnte Übersicht gerade laufender Sendungen. Ein vertikaler Swipe ändert die Lautstärke, horizontal den Sender. Falls verfügbar kann die Sendung pausiert, neugestartet oder aufgenommen werden. In den Einstellungen kann nur noch die grobe Bildqualität, also SD oder HD – sofern überhaupt verfügbar – gewählt werden. Eine genaue Auswahl des Streaming-Profils scheint nicht mehr möglich. Auch habe ich für LiveTV noch keine Einstellungen zur Tonspur oder Untertiteln gefunden.
Anders sieht das bei VoD aus, hier kommt oben rechts ein weiteres Symbol hinzu…
… das diese Einstellungen ermöglicht.
3..2..1.. Meins – hier finden sich persönliche Inhalte und Einstellungen.
Zum Beispiel die Aufnahmen in Cloud und Media Receiver…
… die Merkliste…
… oder eben die Einstellungen:
Mit der Sendersortierung…
…der Auswahl der gewünschten Themenkanäle.
… Streaming Einstellungen…
… Download Einstellungen …
… Einstellungen zur Sprache und den Untertiteln – diese haben auf LiveTV aber offenbar (noch?) keinen Einfluss.
Noch ein kurzer Blick auf die Suche. Diese ist wie gewohnt übergreifend über das gesamte Angebot, also TV-Sendungen, aber auch VoD, Personen etc.
Hier habt ihr dann auch einige Filtermöglichkeiten, z.B. auf Sender, von euch gebuchte TV Pakete etc.
Bei der „Remote“-Fernbedienung, müsst ihr zunächst euren Receiver verbinden – „Smarte Steuerung“ muss am Receiver aktiv sein.
Und habt dann eine rudimentäre Fernbedienung.
Neben AirPlay ist natürlich auch Chromecast wieder an Board.
Ohne die App-Option könnt ihr lediglich Aufnahmen für den Media Receiver anlegen. Bei mir ist ab und zu der Button einfach verschwunden. Neustarten der App oder Sendung noch mal öffnen hilft irgendwann. Könnte auch ein Bug durch meine diversen Benutzerwechsel zum Vergleich App Option ja/nein sein.
Wollt ihr nicht jedes Mal diesen Aufnahmedialog sehen, könnt ihr auch eine Direktaufnahme in den Einstellungen mit Voreinstellungen konfigurieren.

Soweit mal ein Schnellüberblick über die neue App. Für Android ist das Update bislang noch nicht verfügbar.

Übersicht der Softwareupdates der letzten Tage

Es war verdächtig still die letzten Tage, was aber einfach an meinem persönlichen Arbeitsaufkommen lag. Der Vorteil, ich kann die ganzen Updates in einem Beitrag zusammenfassen.

Die MagentaTV Box hat vor einigen Tagen eine neue Software erhalten: ACN G5 14.5.75.2 build #2. Es handelt sich wohl um reine Bugfixes. Update: Die Stabilität von Audio und Video im LiveTV soll verbessert worden sein, siehe Kommentare.

Anders sieht das beim Update der Sky App aus. Diese wurde auf der MagentaTV Box mit Version 1.51.10 runderneuert inkl. neuem Q-Design. Die Media Receiver der älteren Generationen haben dieses Update bislang nicht erhalten. Die MR201/401/601 sollen wohl später noch folgen, für die MR200/400 kommt das Update offenbar nicht.

Leider habe ich kein Sky Abo, so dass ich erstmal nur einen Screenshot liefern kann. Da hat mir die alte Version besser gefallen, da konnte man sich ohne Abo umschauen und musste sich erst anmelden, wenn man auch wirklich Inhalte abspielen wollte.

Ganz abschreiben muss man die „alten“ Receiver übrigens auch noch nicht, denn auch für MR201/401/601 steht seit heute ein (größeres) Update bereit auf Version ACN G4(SAT) 13.4.74.1 build #1. Auf ein Changelog warte ich noch, aber es handelt sich wohl auch weitgehend um Bugfixes. Das Update wird allerdings nach und nach verteilt und kann derzeit nicht erzwungen werden.

Folgende Änderungen sind in der 13.4.74.1 enthalten

  • Optimierungen und Verbesserungen der allgemeinen Stabilität
  • Verbesserung der Displaystabilität (601/401/201)
  • Verbesserung der Audio/Video Synchronität
  • Verbesserung der Stabilität bei Time Shift und Aufnahmen auf dem Zweitreceiver
https://forum.iptv.blog/t/mr-601-401-201-bugs-acn-g4-13-4-74-1-build-1-ui-2-76-9123/2191/2
1 2 3 86