Sky passt Cinema Sender an

Immer mal wieder einzelne Sender umzubenennen reicht wohl heutzutage nicht mehr aus, deshalb wurde heute ein Großteil der Sky Cinema Sender umbenannt bzw. sogar komplett umgebaut.

Sky Cinema Emotion (SD) und Sky Cinema +1 (SD und HD) gehören der Vergangenheit an.

Hinzugekommen ist dafür Sky Cinema Thriller (HD).

Die Kanalplätze wurden dabei auch etwas zurecht gerüttelt. Die Details findet ihr in nachfolgender Tabelle.

# (neu)# (alt)Sender (neu)Sender (alt)SD/HD
755755 SD/HD
756757 SD/HD
757758 SD/HD
758HD
756 SD/HD
770770 SD
771 SD
772772 SD

MagentaTV Stick Update v1.19.3

Wie angekündigt ist seit heute das nächste Update für den MagentaTV Stick auf v1.19.3 verfügbar. Wie gewohnt vorbildlich mit ausführlicher Änderungsliste, die ich hier, wie ebenfalls gewohnt, noch mal für euch zum Nachlesen reinkopiere. Bilder muss ich – leider mittlerweile auch wie gewohnt – in den nächsten Tagen nachliefern.

Neues
  • Die Funktion „Merkliste“ wurde hinzugefügt
  • Das automatische Abspielen der nächsten Episode für VOD-Inhalte, ist nun möglich (Binge-Watching)
  • Die Wiedergabe von UHD-Inhalten aus der Megathek und Videoload ist nun möglich. Der UHD-Support für Amazon Prime wird später mit einem Firmware Update erfolgen. 
  • Überarbeitungen der Detailseite.
  • Das Zapping kann nun in den Einstellungen aktiviert werden.
  • Die Sender-Favoriten werden nun geräteübergreifend synchronisiert. 
  • Das jeweilige Partner Logo (z.B. Sony One, Megathek, ARD Plus, etc.) wird nun auf der Detailseite angezeigt
  • Das Kanallogo wurde auf der Detailseite hinzugefügt
  • Der Abspielen Button auf der Detailseite enthält nun einen Fortschrittsbalken wenn der Inhalt schonmal abgespielt wurde
  • Das Design der Bühne/Stage wurde der Set-Top-Box weiter angeglichen
  • Wenn der AndroidTV Gerätename geändert wird, wird dies nun automatisch (alle 15 Minuten) für den Telekom Login übernommen
Bugfixes
  • Abstürze  des Geräts, bei Nutzung der Kanalliste wurden behoben
  • Neue Aufnahmen, die auf anderen Geräten erstellt wurden, werden nun unter „Meine Inhalte“ sofort angezeigt.
  • Das Bild der Bühne überlagert nicht mehr das Live-TV Bild
  • Inhalte im Restart-Modus, beenden nicht mehr zu früh
  • Anpassungen im Player, um Bildstörungen zu reduzieren
  • Die Favoriten-Liste geht nun nicht mehr beim Neustart verloren
  • Es werden nun Timeshift, Instant Restart, Jugendschutz, Blackscreening Informationen aus dem Stream bezogen nicht mehr aus den EPG Daten
  • Es wurden Optimierungen beim Laden der Bilder durchgeführt
  • Es wurde ein Fehler behoben bei dem der Kunde nicht mehr über die Startseite navigieren konnte, wenn alle Aufnahmen gelöscht wurden
  • Es wurde ein Absturz behoben wenn der Instant Restart Button gedrückt wurde, während Instant Restart bereits aktiv war
  • Die Kosteninformationen für Kaufinhalte wurden korrigiert
  • Korrektur in der Button Beschriftung von Megathekinhalten für Kunden ohne aktives Abonnement
  • Unter bestimmten Umständen wurde der Inhalt im Hintergrund der PIN-Abfrage gestartet
  • Trailer des Inhalts „The Returned“ (Staffel 1) können nun wiedergegeben werden
  • Es wurden Hinweis Texte für Gast Nutzer ergänzt
  • weitere Übersetzungen, Text- & Designkorrekturen
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fernsehen/Software-Update-MagentaTV-Stick/m-p/4424427#M377880

Update: hier ein paar Impressionen der neuen Funktionen wie Merkliste, Info-Seite und „Binge-Watching“

Senderveränderungen im Februar

Das Monatsende naht – ein guter Zeitpunkt für Senderveränderungen.

Fangen wir mit den guten Nachrichten an: Baden TV und Baden TV Süd kommen als neue Sender auf den STB hinzu. Dafür müssen L-TV und Regio TV eins aufrücken.

Verabschieden müssen wir uns dagegen von DRF1. Dieser stellt offenbar sein Programm um und ist jetzt mehr Radio- als TV-Sender.

Ausserdem ist Eishockey 8 nun auch per App verfügbar und Kabel 1 Classics hat jetzt eine Mediathek.

## (alt)SenderPaket
400MagentaTV
401MagentaTV
402401MagentaTV
403402MagentaTV
506entfällt

MagentaTV Box (Play) bereit zum Test

Fast etwas unverhofft kann die auf der letztjährigen IFA vorgestellte neue MagentaTV Box (Play) ab heute endlich bestellt werden. Und ich weiss nicht, ob man beim zweiten Mal schon von Tradition sprechen kann, jedenfalls wird auch die MagentaTV Box zunächst in einem „Beta-Programm“ vermarktet. Sie kann nur online bestellt werden und als „Goodie“ bekommt man die Miete in den ersten 3 Monaten geschenkt. Man geht zwar einen Vertrag mit 12 Monaten MVLZ ein, hat jedoch ein erweitertes Rückgaberecht von 90 Tagen ab Erhalt des Geräts. Die Versandkosten muss man jedoch selbst tragen. Nach diesen 3 Monaten sind 6,95€ monatliche Miete fällig. Das Beta-Angebot gilt offenbar auch nur für die MagentaTV Box, nicht für die festplattenlose Variante MagentaTV Box Play, die als Zweitgerät analog zum MR201 eingesetzt werden kann. Bei dieser sind von Anfang an 5,95€ mtl. zu bezahlen und ein erweitertes Rückgaberecht scheint nicht zu bestehen.

Die vertraglichen Details lest ihr am besten auf der offiziellen Seite nach.

Zur Technik rekapituliere ich mal die Erkenntnisse, die seit der Vorstellung letztes Jahr unverändert geblieben sind: Zwar ist die MagentaTV Box nicht nur äusserlich, sondern auch innerlich eine komplette Neukonstruktion, allerdings kann man im täglichen Gebrauch keine allzugroßen Unterschiede erwarten. Der neue Chipsatz hat zwar 4 statt 2 Kerne, die Rechenleistung über alle Kerne steigt aber eher gering von 12k auf 14kDMIPS. Der Arbeitsspeicher legt da schon deutlicher von 2 auf 4GB zu. Ob das alles allerdings wirklich spürbaren Einfluss auf die Performance hat, bleibt abzuwarten. Ausserdem beherrscht der neue Chipsatz HDMI 2.1, statt 2.0a – etwas, das im Moment wahrscheinlich auch nicht wirklich eine Rolle spielt. Da auch die Bedienoberfläche identisch zum MR401 ist, dürfte man vor dem TV wahrscheinlich die beiden Geräte kaum auseinander halten können. Positiv daran ist, auch untereinander sind die Geräte kompatibel – man kann also z.B. eine MagentaTV Box Play im Schlafzimmer mit dem MR401 im Wohnzimmer kombinieren.

Größer sind die Unterschiede bei der Fernbedienung. Diese nutzt nun Bluetooth und ist prinzipiell zur Spracheingabe geeignet – eine Funktion, die jedoch erst später nachgereicht werden soll. Mit dem Display wurde offenbar auch der Infrarotempfänger gestrichen, so dass Drittfernbedienungen ebenfalls Bluetooth unterstützen müssten. Derzeit unterstützt der Harmony Hub das Gerät jedoch nicht.

Die eigentliche Neuerung und meiner Ersteinschätzung nach beste Grund sich das neue Gerät anzuschaffen, ist der integrierte Mesh-WLAN-Repeater. Wahrscheinlich trägt dieser auch den wesentlichen Anteil des Aufpreises von 4,95€ des MR401 zu den 6,95€ der MagentaTV Box bei. Wer bislang einen extra Speed Home WiFi in der Nähe des Media Receivers einsetzt, sollte diesen mit der MagentaTV Box (Play) ersetzen können. Die Mesh-Technologie ist jedoch nur mit dem „Telekom-Mesh“ kompatibel, d.h. dem Smart 3, Speedport Pro oder den bereits genannten Speed Home WiFis. „Nur“ als normaler WLAN Client funktioniert die Box aber auch mit anderen Routern. Wer den MR also bislang mit einer extra WLAN Lösung angeschlossen hat, hat mit der MagentaTV Box die Möglichkeit dieses Gerät einzusparen.

Updates für FireTV und MagentaTV Stick

Und weiter gehts mit den Updates. Für den MagentaTV Stick gehts auf Version 1.18.4. Enthalten sind in erster Linie Fehlerbehebungen und kleinere Optimierungen. Was aber nicht heisst, dass die Liste der Änderungen klein ist:

  • Manche Kanäle verloren sporadisch die EPG Daten oder es kam zu Lücken, dies wurde korrigiert
  • Play/Pause Button hat Inhalte aus Apps im Hintergrund überlagert gestartet
  • Auf manchen Kanälen war zeitweise kein Ton zu hören
  • Für manche Kunden wurde der Offline Mode nach jedem Start angezeigt, hier wurden Optimierungen durchgeführt
  • Ein Absturz im Zusammenhang mit Videoload behoben
  • Beim wechseln zwischen Episoden einer Staffel setzt die Episode fort wo man sie verlassen hat
  • Ein Blackscreen während Nutzung der Megathek wurde behoben
  • Ein Serie kann nun mehr als 20 Staffeln anzeigen
  • Die Restnutzungsdauer (nicht Restlaufzeit) bei OnDemand Inhalten wurde korrigiert
  • Manchmal wurde bei der Nutzung fälschlicherweise angezeigt „Du musst eingeloggt sein …“ obwohl der Nutzer eingeloggt war
  • Bei längerer Nichtnutzung des Sticks kam es zum Fehlverhalten des Clients
  • „Mein Gerät“ Info Seite wurde hinzugefügt
  • Die Altersbeschränkung wird nun ausgeblendet wenn der Inhalt keine Klassifizierung hat
  • Korrektur Schreibfehler bei Altersfreigabe
  • Verbleibende Zeit des gewählten Inhalts im EPG wird nun korrekt jede Minute aktualisiert
  • Die Standardsprache für VoD Inhalte wurde nun korrekt auf Deutsch gesetzt (Wasteland hatte zuvor Tschechisch)
  • Textkorrekturen beim Löschen von Aufnahmen
  • Die Erstinstallation wird nun nicht mehr übersprungen, wenn es zu einem Netzwerkausfall kommt
  • Es wurden weitere Messpunkte zur Bestimmung der Service Qualität hinzugefügt
  • Weitere Übersetzungen, Schreib- und Designkorrekturen
  • Anpassungen für den Austausch des Verschlüsselungsbackends
  • Anpassungen für die bessere Unterstützung der Testautomatisierung
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fernsehen/Software-Update-MagentaTV-Stick/m-p/4403457#M374241

Und auch die App für den FireTV Stick wurde aktualisiert auf Version 1.3.3. Hier ist die Liste der (veröffentlichten) Änderungen deutlich kürzer:

  • Zahlreiche Verbesserungen und Fehlerbehebungen
  • Jetzt die neueste Version installieren und bewerten.
  • Vielen Dank für dein Feedback!
  • Deine Telekom
https://www.amazon.de/MagentaTV-Serien-Filme-Fernsehen-Streaming/dp/B07NWY94MJ

Update: Nun gibt es doch noch eine etwas ausführlichere Änderungsliste für das FireTV Update:

  • Vor einem Logout wird nun eine Bestätigungsseite angezeigt.
  • Performance-Verbesserung durch Anpassung an eine Backend-Änderung (kleiner Bildgrößen werden geladen).
  • Untertitel und weitere Sprachen bei Aufnahmen sind nun verfügbar.
  • Konsistente Darstellung der Altersfreigabe-Informationen.
  • Beim Versuch, gekaufte Video-Inhalte abzuspielen, die noch nicht veröffentlicht wurden, gab es Abbrüche in der App.
  • Bei der Aufnahme-Filterung wurden Aufnahmen als „gesehen“ angezeigt, obwohl die Aufnahmen noch nicht angeschaut wurden.
  • Gespeicherte Aufnahmen konnten vorgespult werden, obwohl es nicht erlaubt war.
  • Sortierung der Aufnahmen nach A – Z wird nun richtig dargestellt.
  • PIN-Fehler bei Nutzung mehrerer Accounts.
  • Das Löschen der Weiterschauen-Inhalte erschien dauerhaft das Lade-Symbol.
  • Beim Anschauen von Videos werden nun die eingestellte Sprache und Untertitel angezeigt.
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fernsehen/Software-Update-der-MagentaTV-App-auf-dem-Amazon-Fire-TV/ta-p/4097399

UI Update für MR401/201

Und weiter gehts mit den Updates. Ab sofort steht UI 2.73.8864 für den MR401 und MR201 zur Verfügung. Details dazu habe ich noch keine gefunden, allerdings scheint das Problem beim Löschen von Aufnahmen gelöst. Ausserdem kann jetzt auch das Radio (aka. Musik) auf eine Farbtaste konfiguriert werden.

  • Optimierungen auf den Detailseiten
  • Fehlerhafte bzw. nicht verfügbare Aufnahmen können direkt in Einstellungen -> Aufnahmen -> Aufnahme Status gelöscht werden
  • Musik App kann nun auch auf den Farbtasten belegt werden
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fernsehen/Software-Update-Media-Receiver-201-401-601/m-p/4407563?nobounce#M374983

App-Update für iOS und Android

Wegen viel zu tun, hier eine kleine Nachlieferung von dieser Woche. Es gab ein Update für die iOS- und Android-Apps:

Android Version: 2.3.11.72
iOS Version: 2.11.68

Neue Funktionen gibt es nicht, lediglich Fehler wurden behoben. Im Falle von Android sind die Einstellungen wieder verfügbar und die Icons werden nicht mehr verzerrt angezeigt (was wohl an einem Update des Android Browsers lag). Bei iOS sind mir keine Details bekannt.

Fehlerbehebungen und Optimierungen.

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.telekom.entertaintv.smartphone&hl=de

Und zum Schluss noch ein Hinweis: Am Montag, den 17.02.2020 zwischen 1 und 5 Uhr sind Wartungsarbeiten geplant, währenddessen mit Einschränkungen bei der Nutzung von MagentaTV abseits der Media Receiver zu rechnen ist.

Für Dienstag den 18.2. ist dann ein Update für den MagentaTV Stick angekündigt.

1 2 3 4 84