Menüupdate bringt TV-Apps und mehr

Zur IFA startet heute die interaktive Anwendung TV-Apps.

Sie löst die bisherigen Anwendungen rund um Meine Dienste ab und ergänzt das Angebot um zahlreiche weiterer Apps.

Ausserdem wurde das Menü an vielen Stellen umgebaut und erweitert.

Nachfolgend die Änderungen für IPTV:

Das Videorekordermenü wurde etwas umstrukturiert. Die eigenen Aufnahmen sind ganz nach oben in der Liste gewandert.
Aus Video wird Videothek, aus Videoload -> Videos leihen und der alte Videos leihen Menüpunkt, der auf die klassische Ansicht zeigte, wurde entfernt. Wer trotzdem noch die klassische Ansicht nutzen will, kann sich über Geliehene Videos und den Rechts-Links-Tasten auf Umwegen wieder durcharbeiten.
Bei den Empfehlungen wurde Entertain entdecken entfernt.
Neu ist der Menüpunkt Medienwelt unter dem sich die neue Anwendung TV-Apps versteckt. Auch das Webradio ist in diese Kategorie gewandert.
Die Einstellungen wurden ebenfalls komplett überarbeitet. Die meisten Menüpunkte wurden nur sinnvoll verschoben oder umbenannt.
So findet sich die Einstellung der HD-Kanäle für DSL16+ Kunden nun im Untermenü Fernsehen.
Im Untermenü Media Receiver ist der Punkt Neu starten ganz nach oben gewandert. Neu hinzugekommen ist Mobile Geräte verbinden das zur Verwaltung der verknüpften Mobilgeräte der kommenden Remote Control App gedacht ist.

Die Abweichungen von Entertain Sat:

Auch bei Entertain Sat entfällt der klassische VoD Bereich.
Die Medienwelt ist auch bei Entertain Sat verfügbar und auch hier wurde das Radio entsprechend verschoben.
Und auch das Einstellungen Menü wurde entsprechend aktualisiert.

 

Update: derzeit weisst die Telekom auch noch mal per Bildschirmnachricht auf die Aktualisierung hin. Auch eine Anzeige im Display der STB (entweder ein Briefumschlag oder ein Timer) weissen auf die Nachricht hin. Nachfolgend zum Nachblättern, falls ihr sie schon weggeklickt habt.

Die Meldung für IPTV-Nutzer. Diese wird aber auch die nächsten Tage nach jedem Reboot erneut angezeigt.
Entertain Sat Nutzer die ihre STB seit dem Update nicht neugestartet haben erhalten diesen Hinweis
Wer bereits selbst den Neustart (bspw nach dem Lesen dieses Artikels ;)) durchgeführt hat, bekommt eine ähnliche Mitteilung wie die IPTV-Nutzer

Die TV-Apps scheinen den daraus resultierenden Ansturm leider nicht so gut zu verkraften, so dass es hier öfters zu Timeouts kommt. Wer daher einen Blick auf diese werfen will, guckt sich am besten meinen Artikel dazu an.

6 Kommentare zu Menüupdate bringt TV-Apps und mehr

  1. hallo aus berlin,
    danke erst einmal für die news über entertain!dieser blog ist echt in sachen kundeninfo schneller wie die telekom selber!
    kurze frage zum neuen menü update: wo ist meine dienste?kommt die noch zur ifa zurück?wäre schade wenn man das mediencenter nicht mehr über entertain nutzen kann!

  2. Tolle Neuheit — nur funktioniert das mal wieder nicht. Die Telekom macht mal wieder große Sprüche und kriegt nichts geregelt.

  3. Ich bekomme immer den Fehlercode 0 oder ganz selten, dass das System ausgelastet ist.

  4. LOL, nix Apps. Fehlercode 0 aber was will man bei der Telekom anderes erwarten :)))

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Entertain Change(b)log » Menüupdate bringt TV-Apps und mehr | Michael-Floessel.de – Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*