Mediaroom 2.4.28975.510x/4110

Mit diesem Update wird in erster Linie die Verarbeitung der Dolby-Tonspuren bei IPTV auf den aktuellen technischen Standard gebracht. Diese Umstellung betrifft alle IPTV-Sender mit Dolby Digital Tonspur und wurde am 30.06.2015 durch die Deutsche Telekom serverseitig durchgeführt. Damit die neuen Einstellungen von den Receivern korrekt umgesetzt werden, ist dieses Update erforderlich. Es ist also empfehlenswert dieses direkt zu installieren, um Lautstärkeunterschiede beim Wechsel von oder auf die AC3-Tonspur zu vermeiden. Das betrifft auch Nutzer die als Tonformat Stereo eingestellt haben – z.B. beim Wechsel von oder auf einen Sender mit ausschließlich AC3-Tonspur(en).

Davon abgesehen finden sich kleinere Umbenennungen und Funktionsänderungen in der neuen Version:

  • Verweise auf die alte Videothek und Suche wurden entfernt und zeigen jetzt auf die vor einiger Zeit eingeführten optisch deutlich schöneren (MPF-)Apps
  • Gerätenamen ändern => Gerätename ändern
  • Top 50 => Top-Filme

Wer noch weitere Änderungen findet, ist hiermit ausdrücklich eingeladen diese in die Kommentare zu schreiben

Mediaroom 2.4.29127.1008

Features/Änderungen

  • Videotaste startet Videoload statt Meine Filme
  • PIN-Eingabe verkürzt (keine Bestätigung nach Eingabe der PIN, der freizuschaltende Sendungstitel wird bereits im 1. Dialog angezeigt)
  • Textfarbe bereits gesehener Aufnahmen für bessere Lesbarkeit abgedunkelt
  • Kurzbeschreibung im EPG wird länger (5 Sekunden) angezeigt

Die weiteren Änderungen sind besser mit Bildern zu erklären (mouseover für alte Darstellung sofern vorhanden):

Die Reihenfolge der Favoriten kann jetzt geändert werden. Die Funktion steht nur auf dem Media Receiver zur Verfügung. In Programm-Manager und Entertain to go ist nur die Auswahl der Favoriten möglich. Wählt ihr einen Sender aus, springt der Cursor automatisch auf die nächste Zeile.
Drückt man die Taste um zum letzten Sender zu schalten, wird jetzt eine Auswahl der letzten 5 Sender angezeigt.
Wem das alte Verhalten besser gefällt, der schaltet die neue Funktion unter Einstellungen, Fernsehen, Senderverlauf wieder ab.
Das Optionspanel wurde im Design angepasst. Es wird jetzt am Rand angezeigt und der Rest des Bildes nicht abgedunkelt.
Der "Aufnahmemodus" wird nicht mehr angezeigt. Dieser war bislang ohne Funktion.
Nutzt man den Button "Nächste Folge" bei einer Serienaufnahme hat man die Möglichkeit die gerade gesehene Folge direkt zu löschen.
Und die wahrscheinlich wichtigste Änderung: es gibt wieder ein neues T-Logo 😉

Quelle

Behobene Fehler

  • wird RTL HD aufgenommen, erscheint auf anderen HD+ Sendern kein Bild

Quelle

Mediaroom 2.4.28975.200x

Features/Änderungen

  • Verbindungsprüfung beim Start (wie bei Sat)
  • Videotaste startet Videoload statt Meine Filme
  • PIN-Eingabe verkürzt (keine Bestätigung nach Eingabe der PIN, der freizuschaltende Sendungstitel wird bereits im 1. Dialog angezeigt)
  • Textfarbe bereits gesehener Aufnahmen für bessere Lesbarkeit abgedunkelt
  • Kurzbeschreibung im EPG wird länger (5 Sekunden) angezeigt

Die weiteren Änderungen sind besser mit Bildern zu erklären (mouseover für alte Darstellung sofern vorhanden):

Schaltet man auf einen SD-Sender zu dem es auch eine HD-Variante gibt und reicht die Bandbreite aus, kann man mit OK zu diesem wechseln (funktioniert erst ab VDSL25). Dafür ist der Hinweis auf die Info-Taste entfallen.
Auch der umgekehrte Fall wird angeboten. Reicht die verbleibende Bitrate für den HD-Kanal nicht, kann man direkt auf die SD-Variante schalten.
Die Reihenfolge der Favoriten kann jetzt geändert werden. Die Funktion steht nur auf dem Media Receiver zur Verfügung. In Programm-Manager und Entertain to go ist nur die Auswahl der Favoriten möglich. Wählt ihr einen Sender aus, springt der Cursor automatisch auf die nächste Zeile.
Bei Sendungen in der Zukunft wird im Vorschaubild die Zeit bis zur Ausstrahlung angezeigt.
Drückt man die Taste um zum letzten Sender zu schalten, wird jetzt eine Auswahl der letzten 5 Sender angezeigt.
Wem das alte Verhalten besser gefällt, der schaltet die neue Funktion unter Einstellungen, Fernsehen, Senderverlauf wieder ab.
Ist der Videorekorder aus oder im Schlafmodus und versucht man auf einem anderen Receiver eine Aufnahme zu planen, erscheint ein entsprechender Hinweis.
Das Optionspanel wurde im Design angepasst. Es wird jetzt am Rand angezeigt und der Rest des Bildes nicht abgedunkelt.
Der "Aufnahmemodus" wird nicht mehr angezeigt. Dieser war bislang ohne Funktion.
Nutzt man den Button "Nächste Folge" bei einer Serienaufnahme hat man die Möglichkeit die gerade gesehene Folge direkt zu löschen.
Und die wahrscheinlich wichtigste Änderung: es gibt wieder ein neues T-Logo 😉

Quelle

Behobene Fehler

  • kein Bild und Ton über HDMI nach Standby
  • falscher RGB-Farbraum
  • Anzeigefehler bei Serienaufnahme mit der Meldung „Wird geladen . . .“
  • wird RTL HD aufgenommen, erscheint auf anderen HD+ Sendern kein Bild (bei Entertain Sat)

Quelle

Mediaroom 2.2.28227.110x/2.2.32024.1106

Auch bei diesem Update der 2.2-Mediaroom-Software handelt es sich „lediglich“ um ein Bugfix-Update. Behoben wurden folgende Fehler:

Die Power LED am Media Receiver und Probleme im Umfeld von Reporting und Statistik.

Die Softwareversionen nach Receivertyp:
X300T/X301T/MR100/MR300/MR301: 2.2.28227.1102
MR102/MR303A: 2.2.28227.1104
MR303B: 2.2.32024.1106

Mediaroom 2.2.28218.100x/2.2.32022.1006

Bei diesem Update handelt es sich um ein reines Stabilitätsupdate. Es enthält keine neuen Funktion.

Die Versionsnummern lauten:

X300T, X301T, MR300, MR301, MR100:

2.2.28218.1002

MR303A(+), MR102(+):

2.2.28218.1004

MR303B(+):

2.2.32022.1006

Verbessert wurde das Verhalten eines durchgeschleiften SCART-Signals, sowie der Signalisierung an sich und die fehlerhafte Umsetzung von entferntem Timeshift beim Umschalten.

1 2 3 7