Multicastadressliste

2.732.131-mal abgerufen

Zum 31.12.2019 wurde die Entertain Plattform eingestellt und am 09.01.2020 die Streams abgeschaltet. Die "Entertain"-Listen funktionieren daher nicht mehr und werden hier lediglich aus historischen Gründen angeboten. Auch die MagentaTV Listen hier werden von mir nicht weiter gepflegt. Aktuelle Listen und weitere Formate findet ihr ab sofort in der iptv.blog Datenbank.

Wer Entertain ohne die entsprechenden Media Receiver nutzen will, kann einige Sender (derzeit die der öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten) mit DVB-IP kompatiblen Endgeräten sehen. Als Codec kommt MPEG4/AVC aka. H.264 zum Einsatz, der in einen MPEG2TS verpackt wird. Dieser wiederrum kommt in einen RTP-Stream welcher per UDP auf Port 10000 via IP-Multicast verteilt wird.

Die wohl populärsten untersützten Programme sind der VLC und seit einiger Zeit auch dvbviewer. Für diese beiden Programme biete ich direkt die Playlisten zum Download. Alle anderen finden nachfolgend die Adressen der unverschlüsselt ausgestrahlten Sender zur manuellen Eingabe.

Für den VLC empfiehlt sich das XSPF Format und eine Darstellung der Playlist im Listenformat. Dank Programm-Manager kommen wir hier in den Genuss der Senderlogos (Danke auch an Mafe für den Tipp, in seinem Kommentar findet ihr auch eine Liste mit den Logos von der Telekom-Seite, diese sind für die Icon-Ansicht besser geeignet). Ausserdem empfiehlt es sich unter Werkzeuge, Einstellungen (ggf. auf "Alle Einstellungen zeigen" stellen), Wiedergabeliste den Autostart zu deaktivieren, sonst läuft direkt "Das Erste" beim Öffnen der Playlist los. Leider unterstützt der VLC wohl noch keine VLC-Optionen für Playlisten um den Autostart per Playlist zu deaktivieren.

Nachfolgend könnt ihr wählen, ob ihr die Streams des alten Entertain oder des neuen MagentaTV abrufen wollt. Die Bildqualität ist meiner Meinung nach identisch. Jedoch ist der Aufbau des Transportstroms etwas anders und das Signal ist wenige Sekunden "schneller" (für den Fussballabend also zu empfehlen). Falls ihr also mit dem einen Format Probleme habt, probiert auch mal das Andere aus. Ausserdem ist zu beachten, dass bei MagentaTV viele reichweitenschwache Kanäle nur noch per Unicast angeboten werden, diese sind dann natürlich nicht in einer Multicastadressliste vorhanden :)
Die Links funktionieren nur direkt, wenn ihr den VLC oder einen entsprechenden Player mit dem rtp Protokoll verknüpft habt. Beispielhaft für den VLC unter Windows könnt ihr das über die Registry tun. Dazu ladet ihr diese Datei runter und editiert mit einem Texteditor eurer Wahl den Pfad zu eurer VLC Installation in der letzten Zeile und führt die Datei aus um die Einträge zu übernehmen (Danke an Gastro19 für diesen Hinweis).

FormatEntertainMagentaTV
Playlist für VLC (XSPF) (empfohlen)DownloadDownload
Playlist für VLC (PLS)DownloadDownload
Playlist (M3U)DownloadDownload
Playlist für dvbviewerDownloadDownload
Transponderliste für dvbviewerDownloadDownload

Und als besonderer Service für unsere Gastleser aus Österreich hier noch die DVBViewer-Listen für das IPTV-Angebot der Innsbrucker Kommunalbetriebe, freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Sebastian (funktioniert natürlich auch nur an einem passenden Anschluss der IKB - Details dazu findet ihr auch hier):

# Kanal IP:Port VLC-Adresse
1Das Erste239.35.10.4:10000rtp://@239.35.10.4:10000
2ZDF239.35.10.5:10000rtp://@239.35.10.5:10000
3RTL239.35.20.10:10000rtp://@239.35.20.10:10000
4Sat.1239.35.20.20:10000rtp://@239.35.20.20:10000
5ProSieben239.35.20.21:10000rtp://@239.35.20.21:10000
6VOX239.35.20.11:10000rtp://@239.35.20.11:10000
7Kabel 1239.35.20.38:10000rtp://@239.35.20.38:10000
8RTLZWEI239.35.20.22:10000rtp://@239.35.20.22:10000
9Super RTL239.35.20.39:10000rtp://@239.35.20.39:10000
10KiKA239.35.10.19:10000rtp://@239.35.10.19:10000
123sat239.35.10.6:10000rtp://@239.35.10.6:10000
14n-tv239.35.20.47:10000rtp://@239.35.20.47:10000
15PHOENIX239.35.10.22:10000rtp://@239.35.10.22:10000
17zdf_neo239.35.10.27:10000rtp://@239.35.10.27:10000
21BR Süd239.35.10.7:10000rtp://@239.35.10.7:10000
25hr239.35.10.8:10000rtp://@239.35.10.8:10000
27MDR Sachsen239.35.10.9:10000rtp://@239.35.10.9:10000
29NDR239.35.10.10:10000rtp://@239.35.10.10:10000
30Radio Bremen TV239.35.10.12:10000rtp://@239.35.10.12:10000
31rbb Berlin239.35.10.14:10000rtp://@239.35.10.14:10000
36SR239.35.10.15:10000rtp://@239.35.10.15:10000
37SWR BW239.35.10.16:10000rtp://@239.35.10.16:10000
38SWR RP239.35.10.17:10000rtp://@239.35.10.17:10000
39WDR239.35.10.18:10000rtp://@239.35.10.18:10000
55ARTE239.35.10.20:10000rtp://@239.35.10.20:10000
56ONE239.35.10.21:10000rtp://@239.35.10.21:10000
69sixx239.35.20.9:10000rtp://@239.35.20.9:10000
72RTLNITRO239.35.20.59:10000rtp://@239.35.20.59:10000
73RTLplus239.35.20.57:10000rtp://@239.35.20.57:10000
74Sat.1 Gold239.35.20.24:10000rtp://@239.35.20.24:10000
75ProSieben MAXX239.35.20.33:10000rtp://@239.35.20.33:10000
82ARD-alpha239.35.10.24:10000rtp://@239.35.10.24:10000
84DW239.35.20.44:10000rtp://@239.35.20.44:10000
85Tagesschau24239.35.10.25:10000rtp://@239.35.10.25:10000
89kabel eins Doku239.35.20.67:10000rtp://@239.35.20.67:10000
92ZDFinfo239.35.10.28:10000rtp://@239.35.10.28:10000
140BR Nord239.35.10.13:10000rtp://@239.35.10.13:10000
141MDR S-Anhalt239.35.10.29:10000rtp://@239.35.10.29:10000
142MDR Thüringen239.35.10.30:10000rtp://@239.35.10.30:10000
143NDR Hamburg239.35.10.31:10000rtp://@239.35.10.31:10000
144NDR Meckl.-Vorpommer239.35.10.32:10000rtp://@239.35.10.32:10000
145NDR Schleswig-Holste239.35.10.33:10000rtp://@239.35.10.33:10000
146rbb Brandenburg239.35.10.34:10000rtp://@239.35.10.34:10000
147RTL NRW239.35.20.5:10000rtp://@239.35.20.5:10000
148RTL HB NDS239.35.20.6:10000rtp://@239.35.20.6:10000
149Sat.1 Bayern239.35.20.8:10000rtp://@239.35.20.8:10000
150Sat.1 HH SH239.35.20.12:10000rtp://@239.35.20.12:10000
151Sat.1 NDS Bremen239.35.20.13:10000rtp://@239.35.20.13:10000
152Sat.1 NRW239.35.20.14:10000rtp://@239.35.20.14:10000
153Sat.1 RhlPf Hessen239.35.20.15:10000rtp://@239.35.20.15:10000
154WDR Aachen239.35.10.35:10000rtp://@239.35.10.35:10000
155WDR Bielefeld239.35.10.36:10000rtp://@239.35.10.36:10000
156WDR Bonn239.35.10.37:10000rtp://@239.35.10.37:10000
157WDR Dortmund239.35.10.38:10000rtp://@239.35.10.38:10000
158WDR Duisburg239.35.10.39:10000rtp://@239.35.10.39:10000
159WDR Düsseldorf239.35.10.40:10000rtp://@239.35.10.40:10000
160WDR Essen239.35.10.41:10000rtp://@239.35.10.41:10000
161WDR Münster239.35.10.42:10000rtp://@239.35.10.42:10000
162WDR Siegen239.35.10.43:10000rtp://@239.35.10.43:10000
163WDR Wuppertal239.35.10.44:10000rtp://@239.35.10.44:10000
164RTL HH SH239.35.20.63:10000rtp://@239.35.20.63:10000
165RTL Hessen239.35.20.64:10000rtp://@239.35.20.64:10000
401Das Erste HD239.35.10.1:10000rtp://@239.35.10.1:10000
402ZDF HD239.35.10.2:10000rtp://@239.35.10.2:10000
410KiKA HD239.35.10.11:10000rtp://@239.35.10.11:10000
4123sat HD239.35.10.47:10000rtp://@239.35.10.47:10000
415PHOENIX HD239.35.10.48:10000rtp://@239.35.10.48:10000
417zdf_neo HD239.35.10.55:10000rtp://@239.35.10.55:10000
421BR Süd HD239.35.10.49:10000rtp://@239.35.10.49:10000
425hr HD239.35.10.60:10000rtp://@239.35.10.60:10000
427MDR HD239.35.10.61:10000rtp://@239.35.10.61:10000
429NDR HD239.35.10.50:10000rtp://@239.35.10.50:10000
431rbb Berlin HD239.35.10.62:10000rtp://@239.35.10.62:10000
436SR HD239.35.10.64:10000rtp://@239.35.10.64:10000
437SWR BW HD239.35.10.51:10000rtp://@239.35.10.51:10000
438SWR RP HD239.35.10.52:10000rtp://@239.35.10.52:10000
439WDR HD239.35.10.53:10000rtp://@239.35.10.53:10000
455ARTE HD239.35.10.3:10000rtp://@239.35.10.3:10000
456ONE HD239.35.10.58:10000rtp://@239.35.10.58:10000
485tagesschau24 HD239.35.10.63:10000rtp://@239.35.10.63:10000
491ZDFinfo HD239.35.10.56:10000rtp://@239.35.10.56:10000
2002Regio TV239.35.50.63:10000rtp://@239.35.50.63:10000
2025a.tv239.35.50.39:10000rtp://@239.35.50.39:10000
2026allgäu.tv239.35.50.53:10000rtp://@239.35.50.53:10000
2027Donau TV239.35.50.23:10000rtp://@239.35.50.23:10000
2028Franken Fernsehen239.35.50.43:10000rtp://@239.35.50.43:10000
2029intv239.35.50.1:10000rtp://@239.35.50.1:10000
2030ISAR TV239.35.50.42:10000rtp://@239.35.50.42:10000
2031main.tv239.35.50.49:10000rtp://@239.35.50.49:10000
2032münchen.tv239.35.50.6:10000rtp://@239.35.50.6:10000
2033Oberpfalz TV239.35.50.50:10000rtp://@239.35.50.50:10000
2034RFO239.35.50.51:10000rtp://@239.35.50.51:10000
2035TRP1239.35.50.52:10000rtp://@239.35.50.52:10000
2036TV Oberfranken239.35.50.54:10000rtp://@239.35.50.54:10000
2037tvm Schweinfurt239.35.50.55:10000rtp://@239.35.50.55:10000
2038tvm Würzburg239.35.50.56:10000rtp://@239.35.50.56:10000
2039TVA Ostbayern239.35.50.57:10000rtp://@239.35.50.57:10000
2050ALEX Berlin239.35.50.48:10000rtp://@239.35.50.48:10000
2071Rhein-Main TV239.35.50.69:10000rtp://@239.35.50.69:10000
2094CityVision239.35.50.47:10000rtp://@239.35.50.47:10000
2096Studio 47239.35.50.68:10000rtp://@239.35.50.68:10000
2104DRF1239.35.50.15:10000rtp://@239.35.50.15:10000
2108OK54 Trier239.35.50.64:10000rtp://@239.35.50.64:10000
2112OK-TV Ludwigshafen239.35.50.65:10000rtp://@239.35.50.65:10000
2125Chemnitz Fernsehen239.35.50.66:10000rtp://@239.35.50.66:10000
2126Dresden Fernsehen239.35.50.67:10000rtp://@239.35.50.67:10000
# Kanal IP:Port VLC-Adresse
1Das Erste HD232.0.20.35:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.35:10000
1Das Erste SD232.0.10.35:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.35:10000
2ZDF HD232.0.20.234:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.234:10000
2ZDF SD232.0.10.234:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.234:10000
3RTL SD232.0.10.135:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.135:10000
4Sat.1 SD232.0.10.146:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.146:10000
5ProSieben SD232.0.10.120:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.120:10000
6VOX SD232.0.10.221:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.221:10000
7kabel eins SD232.0.10.82:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.82:10000
8RTLZWEI SD232.0.10.140:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.140:10000
9Super RTL SD232.0.10.201:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.201:10000
10KiKA HD232.0.20.85:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.85:10000
10KiKA SD232.0.10.85:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.85:10000
123sat HD232.0.20.2:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.2:10000
123sat SD232.0.10.2:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.2:10000
14n-tv SD232.0.10.111:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.111:10000
15PHOENIX HD232.0.20.116:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.116:10000
15PHOENIX SD232.0.10.116:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.116:10000
17zdf_neo HD232.0.20.236:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.236:10000
17zdf_neo SD232.0.10.236:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.236:10000
21BR Süd HD232.0.20.26:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.26:10000
21BR Süd SD232.0.10.26:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.26:10000
25hr HD232.0.20.71:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.71:10000
25hr SD232.0.10.71:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.71:10000
27MDR Sachsen HD232.0.20.93:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.93:10000
27MDR Sachsen SD232.0.10.93:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.93:10000
29NDR HD232.0.20.104:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.104:10000
29NDR SD232.0.10.104:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.104:10000
30Radio Bremen TV SD232.0.10.125:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.125:10000
30Radio Bremen TV HD232.0.20.125:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.125:10000
31rbb Berlin HD232.0.20.129:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.129:10000
31rbb Berlin SD232.0.10.129:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.129:10000
36SR HD232.0.20.200:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.200:10000
36SR SD232.0.10.200:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.200:10000
37SWR BW HD232.0.20.202:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.202:10000
37SWR BW SD232.0.10.202:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.202:10000
38SWR RP HD232.0.20.203:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.203:10000
38SWR RP SD232.0.10.203:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.203:10000
39WDR HD232.0.20.222:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.222:10000
39WDR SD232.0.10.222:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.222:10000
55ARTE HD232.0.20.10:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.10:10000
55ARTE SD232.0.10.10:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.10:10000
56ONE HD232.0.20.49:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.49:10000
56ONE SD232.0.10.49:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.49:10000
69ProSieben MAXX SD232.0.10.122:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.122:10000
70RTLNITRO SD232.0.10.143:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.143:10000
71RTLplus SD232.0.10.240:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.240:10000
73Sat.1 Gold SD232.0.10.149:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.149:10000
75sixx SD232.0.10.157:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.157:10000
77TOGGO plus SD232.0.11.7:10000rtp://87.141.215.251@232.0.11.7:10000
78VOXup SD232.0.10.239:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.239:10000
80ARD-alpha SD232.0.10.9:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.9:10000
80ARD-alpha HD232.0.20.9:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.9:10000
89kabel eins Doku SD232.0.11.2:10000rtp://87.141.215.251@232.0.11.2:10000
91tagesschau24 HD232.0.20.205:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.205:10000
93ZDFinfo HD232.0.20.237:10000rtp://87.141.215.251@232.0.20.237:10000
93ZDFinfo SD232.0.10.237:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.237:10000
427BR Nord SD232.0.10.25:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.25:10000
457rbb Brandenburg SD232.0.10.130:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.130:10000
466NDR Hamburg SD232.0.10.105:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.105:10000
467NDR Schleswig-Holstein SD232.0.10.107:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.107:10000
476NDR Mecklenburg-Vorpommern SD232.0.10.106:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.106:10000
493RTL NRW SD232.0.10.142:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.142:10000
496WDR Aachen SD232.0.10.223:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.223:10000
497WDR Bielefeld SD232.0.10.224:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.224:10000
498WDR Bonn SD232.0.10.225:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.225:10000
499WDR Dortmund SD232.0.10.226:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.226:10000
500WDR Duisburg SD232.0.10.227:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.227:10000
501WDR Düsseldorf SD232.0.10.228:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.228:10000
502WDR Essen SD232.0.10.229:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.229:10000
503WDR Münster SD232.0.10.230:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.230:10000
504WDR Siegen SD232.0.10.231:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.231:10000
505WDR Wuppertal SD232.0.10.232:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.232:10000
564MDR Sachsen-Anhalt SD232.0.10.94:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.94:10000
587MDR Thüringen SD232.0.10.95:10000rtp://87.141.215.251@232.0.10.95:10000

687 Kommentare zu Multicastadressliste

  1. Hallo zusammen.

    Ich habe mittels einer Linux-kiste + vlc + samba + minidlna einen Videorecorder zusammengestrickt. Die Aufnahmeprogrammierung erfolgt mittels TV-Browser auf meinem Win-Laptop. Läuft seit einigen Monaten problemlos

    Hier die Anleitung:

    1) Der Server (Debian Squeeze, sollte aber mit jeder anderen Distribution auch funktionieren, selbst auf ner Buffalo LS-Pro allerdings nur mit SD-Aufnahmen)

    – Ein Standart Debian Squeeze (nur Grundsystem ohne X-Server) installieren. (Ich habe darauf dann noch openmediavault nachinstalliert siehe: http://forums.openmediavault.org/viewtopic.php?f=12&t=507)

    – Samba installieren wenn nicht wie oben openmediavault installiert wurde

    – vlc installieren (apt-get install vlc)

    – es wird ein einfacher Benutzer ohne root-Rechte für vlc benötigt.

    – als nächstes wird eine samba-freigabe benötigt in der zwei Ordner „aufnahmen“ und „auftraege“ angelegt sind. Der oben angeleget vlc-Benutzer benötigt auf Linux-Ebene Lese- und Schreibrecht!

    – Im etc-Verzeichnis einen Ordner „videorecorder“ anlegen und die Datei „senderliste“ darin ablegen

    Datei:

    #Sendernummer Sendername Senderinfo Senderquelle(VLC-Format)
    #Sendernummer muss der Senderkennung im tvbrowser entsprechen!
    #Trennung durch Tabs. Keine Leerzeichen!
    #Sender per T-Home
    1 ARD-HD rtp://@239.35.10.1:10000
    2 ARD rtp://@239.35.10.4:10000
    3 ZDF-HD rtp://@239.35.10.2:10000
    4 ZDF rtp://@239.35.10.5:10000
    5 3sat-HD rtp://@239.35.10.47:10000
    6 3sat rtp://@239.35.10.6:10000
    7 ARTE-HD rtp://@239.35.10.3:10000
    8 ARTE rtp://@239.35.10.20:10000
    9 phoenix-HD rtp://@239.35.10.48:10000
    10 phoenix rtp://@239.35.10.22:10000
    11 kika-HD rtp://@239.35.10.11:10000
    12 kika rtp://@239.35.10.19:10000
    15 zdf_neo-HD rtp://@239.35.10.55:10000
    16 zdf_neo rtp://@239.35.10.27:10000
    17 zdf_info-HD rtp://@239.35.10.56:10000
    18 zdf_info rtp://@239.35.10.28:10000
    19 zdf_kultur-HD rtp://@239.35.10.54:10000
    20 zdf_kultur rtp://@239.35.10.23:10000
    22 einsplus rtp://@239.35.10.26:10000
    24 einfestival rtp://@239.35.10.21:10000
    26 tagesschau24 rtp://@239.35.10.25:10000
    28 mdr rtp://@239.35.10.29:10000
    29 ndr-HD rtp://@239.35.10.50:10000
    30 ndr rtp://@239.35.10.31:10000
    31 wdr-HD rtp://@239.35.10.53:10000
    32 wdr rtp://@239.35.10.35:10000
    34 rbb rtp://@239.35.10.34:10000
    35 br-HD rtp://@239.35.10.49:10000
    36 br rtp://@239.35.10.13:10000
    37 swr-HD rtp://@239.35.10.51:10000
    38 swr rtp://@239.35.10.16:10000
    49 br-alpha rtp://@239.35.10.24:10000
    50 RTL rtp://@239.35.20.10:10000
    52 VOX rtp://@239.35.20.11:10000
    54 RTL2 rtp://@239.35.20.22:10000
    56 SuperRTL rtp://@239.35.20.39:10000
    58 n-tv rtp://@239.35.20.47:10000
    60 RTLNITRO rtp://@239.35.20.59:10000

    – Format der Auftragsdateien. Jeder Auftrag ist in einer eigenen Datei abgelegt. Der Aufbau ist:
    Satartdatum(dd.MM.yyyy) Startzeit(hh:mm) Stopzeit(hh:mm) Sendernummer(aus Senderliste) Dateinahme(test.mpg). Die einzelnen Elemente müssen durch 1 Tab getrennt sein.

    – Nun das wichtigste, das eigentliche Script. Die Recorderfunktion besteht aus einem simplen Shellscript. Dieses habe ich bei mir in den Ordner „/usr/scripts“ abgelegt. Dem Script unbedingt die Ausführungsrechet geben. Bitte die Ordner und den Benutzer ergänzen(<>, <>, <>)!
    Diese Script arbeitet wie folgt. Das Verzeichnis für die Aufträge wird nach Dateien durchsucht. Ist in einer Datei ein Beginn eingetragen, welcher kleiner/gleich der aktuellen Zeit ist, wird diese abgearbeitet. Als erstes wird vlc (mit Dummydisplay) zur Aufnahme gestartet (Dazu wird der Benutzer benötigt, da vlc nicht unter root startet). Zum Beenden der Aufnahme wird die Brechstange rausgeholt! Per at wird ein kill für diese vlc-instanz ausgeführt. Die Aufnahmen werden im Aufnahmeverzeichnis abgelegt. Mit diesem Script können mehrere Aufnahmen parallel erfolgen.

    Datei:

    #!/bin/bash

    # Script zum Starten von Videoaufnahmen mittels vlc.
    # Zeitsteuerung für Aufzeichnungsende mittels at.

    datum1=`date +%d.%m.%y`
    datum2=`date +%d.%m.%Y`
    zeit=`date +%H:%M`
    speicher=“<>“

    for i in <>*
    do
    am=`cat $i|tr -d „\““|tr -s ‚ ‚ ‚\t’|cut -f1`
    start=`cat $i|tr -d „\““|tr -s ‚ ‚ ‚\t’|cut -f2`
    stop=`cat $i|tr -d „\““|tr -s ‚ ‚ ‚\t’|cut -f3`
    sendernr=`cat $i|tr -d „\““|tr -s ‚ ‚ ‚\t’|cut -f4`
    datei=`cat $i|tr -d „\““|tr -s ‚ ‚ ‚\t’|cut -f5`

    echo „am:$am von:$start bis:$stop sender:$sendernr nach:$datei“
    echo
    echo „datum:$datum2 zeit:$zeit“

    if [ „$am“ = „$datum2“ ]
    then
    echo „datum“
    if [[ „$start“ „$zeit“ ]]
    then
    cat /etc/videorecorder/senderliste|while read nr name sender zusatz
    do
    echo „Nummer:$nr Name:$name Sender:$sender Zusatz:$zusatz“
    if [ „$nr“ = „$sendernr“ ]
    then
    su <> -c „/usr/bin/vlc –intf dummy $sender $zusatz –sout=’#std{access=file,dst=“$speicher$datei“}‘ 2>/dev/null &“ -l
    sleep 30
    echo „kill `ps -fC vlc|grep \“$sender\“|grep \“$datei\“|tr -s ‚ ‚ ‚ ‚|cut -d‘ ‚ -f2`“|at $stop
    fi
    done
    fi
    fi
    fi
    done

    – Dieses Script muss nun noch per cron regelmäßig aufgerufen werden. Bei mir alle 2 Minuten.

    – Als Kühr kann noch ein DLNA-Server mit Zugriff auf den Aufnahmeordner eingerichtet werden. So sind die Aufnahmen auch auf allen möglichen Client zugreifbar. Meine Empfehlung XBMC, gibt es mittlerweile auch für Android.

    2) Die Aufnahmesteuerung per TV-Browser

    Um die Aufnahmen möglichts bequem zu steuern habe ich ein wenig gegoogelt und bin auf TV-Browser gestoßen. Dieser ist bis auf die Daten opensource und kostenlos. Zusätzlich wird noch ein kleines Batch-File benötigt(ganze drei Zeilen).

    – TV-Browser installieren und Plugin „Aufnahmesteuerung“ aktivieren.

    – Batchdatei „Auftrag.bat“ in dem Programmordner von TV-Browser einfügen. Dieses Script wird durch die Aufnahmesteuerung gestartet. In der ersten Zeile ist die Freigabe mit dem Aufträge-Ordner angegeben. Die zweite legte den Auftrag an. Die dritte löscht bei Bedarf einen Auftrag.

    Datei:

    set pfad=\\Server\Freigabe\Auftragsordner\
    if %1 EQU aufnehmen echo %3 %4 %5 %6 %2.mpg >%pfad%%2.txt
    if %1 EQU loeschen del %pfad%%2.txt

    – Nun muss nur noch der TV-Browser konfiguriert werden. Als erstes sollten die Sender ausgewählt werden. Da der TV-Browser keine Unterscheidung in SD und HD hat löse ich dieses durch das Anlegen von zwei Geräten. Dazu geht man in Extras – Plugins verwalten, Plugin Aufnahmesteuerung, Geräte, Gerät hinzufügen.
    Als Gerätenamen habe ich „SD“ und „HD“ eingetragen ist aber beliebig.
    Im Reiter Parameter werden die Eintrage für Aufnahme und Auftragslöschen eingetragen. Diese sind:
    Aufnahme (HD):

    aufnehmen {clean(title)}_{clean(episode)}_{clean(episode_number)}_{start_year}{leadingZero(start_month,“2″)}{leadingZero(start_day,“2″)}-{leadingZero(start_hour,“2″)}{leadingZero(start_minute,“2″)} {leadingZero(start_day,“2″)}.{leadingZero(start_month,“2″)}.{start_year} {leadingZero(start_hour,“2″)}:{leadingZero(start_minute,“2″)} {leadingZero(end_hour,“2″)}:{leadingZero(end_minute,“2″)} {channel_name_external}

    Löschen (HD):

    loeschen {clean(title)}_{clean(episode)}_{clean(episode_number)}_{start_year}{leadingZero(start_month,“2″)}{leadingZero(start_day,“2″)}-{leadingZero(start_hour,“2″)}{leadingZero(start_minute,“2″)}

    Aufnahme (SD):

    aufnehmen {clean(title)}_{clean(episode)}_{clean(episode_number)}_{start_year}{leadingZero(start_month,“2″)}{leadingZero(start_day,“2″)}-{leadingZero(start_hour,“2″)}{leadingZero(start_minute,“2″)}_sd {leadingZero(start_day,“2″)}.{leadingZero(start_month,“2″)}.{start_year} {leadingZero(start_hour,“2″)}:{leadingZero(start_minute,“2″)} {leadingZero(end_hour,“2″)}:{leadingZero(end_minute,“2″)} {channel_name_external}

    Löschen (SD):

    loeschen {clean(title)}_{clean(episode)}_{clean(episode_number)}_{start_year}{leadingZero(start_month,“2″)}{leadingZero(start_day,“2″)}-{leadingZero(start_hour,“2″)}{leadingZero(start_minute,“2“)}_sd

    Der Unterschied zwischen HD und SD lieg darin, dass SD-Aufträge und –Aufnahmen das Kürzel “_sd” angehängt bekommen. Somit können von einer Sendung sowohl HD und SD gleichzeitig aufgenommen und hinterher auch unterschieden werden.

    Anschließend noch im Reiter Sender für, beide Geräte, den Sendern den externem Namen (entspricht hier der Sendernummer aus der Liste) eingeben. HS-Sender im HD-Gerät und SD-Sender im SD-Gerät. Im Reiter Einstellungen kann noch die Vor- und Nachlaufzeit eingestellt werden.

  2. @Olaf
    Ganz krasse Scheisse, bin begeistert! Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Spontan 2 Anmerkungen:
    – Das „auftraege“-Verzeichnis könnte per incron überwacht werden
    – Ein Webinterface für die Programmierung wäre nice (vllt. bastel ich da mal was)

    Frage:
    Willst du dein Script(set) auf meiner Webseite (www.nskcomputing.de) gescheit hosten?

  3. Moin allerseits,

    soeben lese ich den Beitrag von Olaf — Videorekorder mittels „vlc“ und Steuerung durch „TVBrowser“. Denselben Effekt, Videoreorder für IPTV und Steuerung durch den „TVBrowser“ kann man meines Erachtens
    mit weniger Einrichtungsaufwand durch die Installation eines „VDR“ –siehe VDR-Portal — und das Plugin „LazyBones“ für den „TVBrowser“ erzielen, denn seit einigen Monaten ermöglicht „LazyBones“ auch eine Synchronisierung von DVB-IPTV. Eine funktionierende „channels.conf“ — das ist die Multicastadressliste- für IPTV der Telekom mittels des „VDR“ findet man ebenfalls bei „www.vdr-portal.de“.
    findet man

  4. Ich habe gerade den neuen VLC 2.1.0 installiert. Damit komme ich nicht mehr auf die Multicast-Streams, z.B. mit „rtp://@239.35.10.1:10000“. Mache ich etwas falsch und liegt hier ein systematischer Fehler in VLC vor?

  5. klassikmann :
    Ich habe gerade den neuen VLC 2.1.0 installiert. Damit komme ich nicht mehr auf die Multicast-Streams, z.B. mit “rtp://@239.35.10.1:10000″. Mache ich etwas falsch und liegt hier ein systematischer Fehler in VLC vor?

    Update:
    Deaktivieren einer weiteren Netzverbindung, hier: VirtualBox, löst
    das Problem.

  6. Update:
    Deaktivieren einer weiteren Netzverbindung, hier: VirtualBox, löst
    das Problem.

    Hallo klassikmann,
    genau, seit VLC 2.1 habe ich auch dieses Problem.
    Beim Vorgänger hat noch alles super funktioniert, Upadte durchgeführt und Entertain wird nicht mehr angezeigt.
    Wo, wie hast Du die weiteren Netzverbindung im VLC 2.1 deaktiviert?
    Ich finde nichts?
    Vielen Dank für die Hilfe im Voraus

  7. Hallo,
    habe das Problem gelöst. Musste in der Windows-Firewall (Windows 7, 64bit), bei Eingehende und bei Ausgehende Verbindungen den Eintrag für den VLC-Player löschen, dann habe ich den VLC-Player neu gestarte, im sich jetzt wieder öffnenden Fenster der Windows-Firewall die Verbindungen des VLC-Payers zulassen. Entertain-Stream auswählen und siehe da, Stream wird angezeigt. :-)))

  8. Hallo zusammen,

    ich habe das Problem, das ich gar keine anzeige bekomme. nicht mit der VLC 2 noch mit der alten.
    Habe win8.
    Habe die Firewall komplett aus gemacht aber vorher den VLC auch in der Firewall zugelassen.
    Habe 3 Receiver die auch tadellos funktionieren.
    Der VLC wurde frisch installiert. eine zweite Netwerkverbindung habe ich nicht.
    Also kann ich auch keine zweite ausstellen.
    woran kann es liegen das ich gar kein Bild oder Ton bekomme ?

  9. @Olaf
    @david
    Hallo zusammen, ich hatte schon vor längerer Zeit hier (Seite 1 #50) auf die Möglichkeit der Aufnahme per NAS (Synology DS212+) hingewiesen. Aufnahmen lassen sich von überall per PC oder Smartphone über EPG mit Vor- und Nachlaufzeiten programmieren. Ebenfalls ist ein udpxy-Proxy integriert. Aufgenommene Sendungen lassen sich über diverse Geräte direkt abspielen, für die Mediareceiver über Kanal 920 ist zusätzlich TwonkyServer notwendig.

  10. Andere Möglichkeit eines einfachen IPTV Streamrecorders:
    Mit dem #VLC Player einen Stream, z.B. #IPTV der Telekom (#Entertain), in eine Datei speichern:

    Beispiel: Stream ist in diesem Fall der IPTV Stream vom Sender ‚#ZDF HD‘ rtp://@239.35.10.2:10000

    Zuerst wechseln wir in das VLC Verzeichniss: CD „C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC“
    Mit: vlc -vvv rtp://@239.35.10.2:10000 spielt VLC diesen hübschen HD Stream ab.

    Jetzt möchte man so einen HD Stream natürlich gerne aufzeichnen:
    vlc -vvv rtp://@239.35.10.2:10000 –sout C:\Filme\testaufnahme.ts

    Das ganze packt man jetzt noch in eine Batchdatei und startet es über die Windows Aufgabenplanung zu einem bestimmten Zeitpunkt – fertig ist der programmierbare Videorecorder. 🙂

  11. Moin,
    zum Kuckuck-bei mir funktioniert Entertain mit VLC 2.1 nicht! Muss ich spezielle Einstellungen beim VLC vornehmen? Die Kanalliste wird angezeigt, aber es tut sich nichts.
    Danke für Hinweise.

  12. Hallo, ist nur eine Vermutung, weil ich auch stundenlang rätselte, warum VLC nichts abspielt: es geht nur über WLAN – sobald ich das LAN Kabel abziehe und mit Wlan am Router verbunden bin, klappt es. Das ist aber auch so gewollt, soviel ich weiß. Wenn ich falsch liege, bitte melden 🙂
    @mtvturner

  13. @Roland: Nö, auch über WLAN keine Wiedergabe. Ulkig ist, es ging früher – plötzlich nicht mehr!

  14. @Udo
    geht mir genauso, ich hab das Tablet neu installiert und weg war’s 🙁
    Name an den ich mich erinnere livetv@home – aber nichts zu finden- jemand eine Idee?

  15. Die App wurde aufgrund einer Anfrage eines privaten Senders (gibt ja nicht so viele, die derzeit unverschlüsselt bei Entertain übertragen werden) von Google aus dem PlayStore gelöscht.

    Wenn noch Interesse besteht, finden wir bestimmt eine Lösung wenn man uns eine Mail schreibt – eudotcmcdevatgmaildotcom

  16. Ganz einfach. Telekom hat jetzt erneut mehr für die entertain to go funktion für 5 € im monat geworben. Denke mal die haben das gesperrt über vlc. Damit man das produkt kauft. Diese geldgeilen assis.

  17. @Roland
    Habe das gleiche Problem über LAN auch. Habe schon sehr lange im Internet nach einer Lösung gesucht- leider vergeblich

  18. VLC 2.1.1 geht problemlos über Wlan und Lan 🙂
    Ursache, wenn es nicht funktionert ist zu 99% die Windows und/oder eine zusätzliche Firewall, so wie bei mir.

  19. Also bei mir war alles super bis der neue Runter (Speedport W 724V) angeschlossen wurde. Habe echt keine Erklärung für das Problem mit dem LAN…

  20. Kurze Frage. Werden die seit 5. Dezember 2013 neu hinzugekommenen HD-Sender der ARD (hr HD, rbb HD, MDR HD, Eins Plus HD, Eins Festival HD) auch per Multicast zu erreichen sein?

  21. Gibt es eigentlich schon was neues von der Pro7 Sat1 Gruppe?
    Das Urteil mit dem Verschlüsselungsfreien SD Signalen liegt ja nun schon fast 1 Jahr zurück.

  22. Im Telekom Forum war mal die Rede von „demnächst“, aber bis jetzt hat sich noch nichts getan.

  23. Hallo,
    hatte kein Erfolg mit Streamen. Bei mir hat geholfen indem ich alle Netzwerkverbindungen deaktiviert habe ausser die ich momentan benutze, in meinen Fall WLAN. Dann habe ich nacheinander eine nach der anderen aktiviert und musste feststellen, dass die netzwerkverbindung „virtualbox host-only Network“ die Ursache war. Jetzt habe ich sie dauerhaft deaktiviert und es funktioniert. Der VLC Payer wollte vermutlich DIESE Verbindung streamen. Ich hoffe ich kann mit diesen Hinweis jemand helfen.

  24. Also ich habe gar kein Virtual Network auf dem Rechner. Hat jemand irgendeinen Rat? Also über den WLAN stick geht es super aber über das LAN nicht. Muss ich was einstellen an der Netzwerkverbindung?

  25. Es ist eigentlich egal ob das eine virtuelle Netzwerkkarte ist. Sobald man mehr als eine Netzwerkkarte im Rechner hat kann es passieren, dass sich VLC die falsche aussucht. Wenn du sagst über WLAN geht es, hast du dann mal den WLAN Stick abgezogen bevor du es via LAN probiert hast?

  26. @cmcdev angenommen es würden neue Sender hinzukommen, bzw. alte ihre Streaminadresse ändern. Wie würde man das in der App anpassenkönnen, oder geschieht das automatisch?

  27. @Udo
    An sich ist es nicht geplant, dass man als Nutzer die Adressen der hinterlegten Sender ändern kann. Wer aber ein Gerät mit Root hat könnte die interne Datenbank etwas abändern 🙂

    Automatisch passen sich innerhalb der App keine Adressen an. Man müsste ein Update veröffentlichen und Sie als Anwender es installieren. Die jeweils aktuellste Apk für liveTV @ home gibt es hier: https://docs.google.com/file/d/0BzgIOdOWpO9BWGNPZjdyZmFoaUU

    Wer sich nur die m3u Playlist von dieser Seite (oder einer anderen) importieren möchte kann auch auf eine alternative App (IPTV Bookmarks) zurückgreifen: https://play.google.com/store/apps/details?id=eu.cmcdev.iptvbookmarks

    Mit ein paar Einstellungen kann man da auch nachhelfen, wenn einem das importieren zu lästig ist und man trotzdem den Store verwenden möchte: https://docs.google.com/file/d/0BzgIOdOWpO9BbGN2VGJPLWxkUjQ

  28. danke @cmdev
    cool wäre noch wenn bei der letzten app eine versionsnummer zu sehen wäre, dann wüsste man ob man sich um einen baldigen download kümmern müsste.
    bis dahin ein frohes fest wünscht

    Udo

  29. Im Gerätemanager wird mir keine virtuelle Netzwerkkarte angezeigt. Auch wenn ich ausgeblendete Geräte anzeigen lasse. Meine normale Netzwerkkarte ist eine Familie Realtek PCIe GBE.

  30. Windows-IP-Konfiguration

    Ethernet-Adapter Ethernet:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Speedport_W_724V_01011601_00_009
    IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2003:66:6b6e:67ea:603a:8134:26ee:1b2e
    Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2003:66:6b6e:67ea:20e3:761e:a205:5326
    Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::603a:8134:26ee:1b2e%3
    IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.2.117
    Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::1%3
    192.168.2.1

    Tunneladapter isatap.Speedport_W_724V_01011601_00_009:

    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Speedport_W_724V_01011601_00_009

    Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:9d38:90d7:30e3:35ad:3f57:fd8a
    Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::30e3:35ad:3f57:fd8a%5
    Standardgateway . . . . . . . . . :

    Das hier sind meine Netzwerkverbindungen. Kann mir jemand sagen warum ich über LAN kein Entertain mit VLC sehen kann aber mit WLAN-Stick schon? Habe schon meine Firewall ausgeschaltet und die aktuellste VLC Version installiert. Ich habe ein Speedport W 724V.

    Bin über eine Lösung sehr erfreut!

  31. Ich bin nicht sicher, ob das mit einem SpeedPort W724V überhaupt funktioniert, eventuell kann da wer anders Auskunft geben. Möglich wäre, dass die Tunneladapter stören. Die kannst du an sich löschen, wenn die nicht benötigt werden. Anleitung z.B. hier: http://www.tecchannel.de/netzwerk/tipps/2039631/ueberfluessige_tunneladapter_in_windows_entfernen/ oder http://www.heise.de/ct/hotline/Ueberzaehlige-Tunneladapter-entfernen-2055779.html

    Ansonsten: Geräte-Manager, Ausgeblendete Hardware anzeigen, Unter Netzwerkadapter den isatap Adapter löschen

    Den Teredo Adapter kann man per cmd/PowerShell wie folgt deaktivieren (sollte man als Admin ausführen):
    netsh interface ipv6 set teredo disable
    siehe http://www.heise.de/netze/artikel/Teredo-blockieren-223868.html

    Wie gesagt: keine Garantie auf Funktion!

  32. @Juli
    Lad dir einfach mal die aktuelle Ubuntu-CD runter und boote ohne Installation direkt von der CD ins Live-System. Dort kannst du VLC installieren und die Streams mit einem sauberen System ausprobieren.
    Das geht am schnellsten, statt da an diesen Netzwerkadaptern rumzufummeln.

  33. Habe es gestern hinbekommen nach der Deaktivierung, jedoch funktioniert es leider aus irgendeinen Grund nicht. Wollte es unter Windows zum laufen bringen @Nicolas

  34. blöde Frage, aber braucht man dazu einen Telekom Vertrag? bin o2 Kunde und hab keinen Entertain Tarif.

    Hab hier nur DVB-T verfügbar und würde die WM aber gerne in HD sehen

3 Trackbacks & Pingbacks

  1. Entertain Change(b)log » Senderveränderungen im Dezember Teil 5
  2. Entertain-to-Go ohne Telekom-Abo: VLC auf iOS macht’s möglich | iPhone-Ticker
  3. Anonymous

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

?>