Freischaltung DVR Anywhere (vernetzter Videorekorder)

Soeben wurde das „Entfernte Abspielen“ für alle Kunden aktiviert. Damit lässt sich an allen Receivern des eigenen Anschlusses auf die Aufnahmen des gewählten Videorekorders zugreifen. Mit dem angekündigten Update lassen sich dann auch Aufnahmen von diesen Receivern aus programmieren.

Ein Neustart des Videorekorders ist jedoch erforderlich um die neue Konfiguration zu übernehmen. HD Aufnahmen sind nicht über das Netzwerk abspielbar. Der Videorekorder streamt bis zu 3 SD Aufnahmen gleichzeitig ins eigene Netzwerk.

10 Kommentare zu Freischaltung DVR Anywhere (vernetzter Videorekorder)

  1. funktioniert auch mit dem Alten. Man kann dann aber am 2. Receiver keine Aufnahmen programmieren, dafür wird das Update benötigt.

  2. @Grinch
    Hmmm….also ich kann bestätigen, daß „Entferntes Abspielen aktiv“ für 3 SD-Streams angezeigt wird, aber die Anzahl der Media-Receiver steht bei mir auf 0 – und wenn ich Zweitreceiver auf „Meine Aufnahmen“ gehe, bekomme ich eine Meldung, daß auf die Aufnahmen derzeit nicht zugegriffen werden kann, ich soll prüfen, ob alle MRs eingeschaltet sind. Sind sie aber…..offenbar braucht man doch erst das neue Client-Update, bevor das funzt?

  3. Sagen wir’s mal so, bei mir funktioniert es auch mit der alten Version. Mal alle STBs rebootet? Irgendwelche Firewalls zwischen den Receivern?

  4. Musste auch den 2ten updaten bevor er mich an den Videorecorder dranliess (der 2te ist ein 300 XT). Sind beide über 2 Switches verbunden.

  5. @Grinch
    Ja, sind alle rebootet. Firewalls hängen nicht zwischen den Receivern. Aber beide Receiver hängen hinter einem PowerLan-Adapter (Deveolo AV200Plus). Hat jemand ein ähnliches Setup und es funktioniert? Dann könnte ich das zumindest schonmal ausschließen.

  6. Hallo! Wurde mit dem Update eigentlich auch die Timeshiftfunktion auf dem Zweitreceiver eingeschaltet? Zumindest bei mir läuft das nämlich nicht. Ich bekomme auf dem Zweitreceiver nur eine Fehlermeldung, dass das aktuelle TV-Programm mit diesem nicht unterbrechbar sei.

  7. Dae :
    Hallo! Wurde mit dem Update eigentlich auch die Timeshiftfunktion auf dem Zweitreceiver eingeschaltet? Zumindest bei mir läuft das nämlich nicht. Ich bekomme auf dem Zweitreceiver nur eine Fehlermeldung, dass das aktuelle TV-Programm mit diesem nicht unterbrechbar sei.

    Diese Funktion wird erst mit einem weiteren Update freigeschaltet und funktioniert derzeit noch nicht.

  8. @Maddin
    Hallo, ich habe auch beide Receiver an Powerlan hängen und der zweit Receiver meldet eben genau den gleichen Fehler ( auf die Aufnahmen kann zur Zeit nicht zugegriffen werden…)
    Ich vermute mal dass es am Powerlan (meins ist von Allnet) hängt. Wenn ich mal viel Zeit habe (kommt aber leider fast gar nicht vor.. 😉 verbinde ich beide Receiver mal per LAN mit dem Speedport.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Neues Update im Dezember? - Seite 4 - DIGITAL FERNSEHEN - Forum

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*