Neue Mediareceiver ab Februar

Im Februar ist es mal wieder soweit. Eine neue Receivergeneration geht an den Start.
Für die zukünftige Haupt-STB ist der MR303 mit 500GB Festplatte vorgesehen. Ihn wird es in schwarz und als Limited Edition in weiss geben. Als 2. STB oder für reine Videoloadnutzer wird der MR102 die Nachfolge des MR100 antreten.

Die genauen technischen Details wurden noch nicht veröffentlicht. Klar ist nur, dass sich auch äusserlich einiges getan hat. Sowohl bei den Receivern selbst, als auch deren Fernbedienungen.

Kosten soll der MR303 einmalig 299,95€ oder monatlich maximal 4,95€. Der kleine MR102 soll  bei 169,95€ bzw. 3,95€/mtl liegen.

MR303
MR303 weiss
MR102

Quelle: http://www.telekom.com/dtag/cms/content/dt/de/595698?archivArticleID=975078

13 Kommentare zu Neue Mediareceiver ab Februar

  1. Weiß man denn wie die Limitierung aussieht? weiß würde perfekt in unser Wohnzimmer passen… oder einfach frühzeitig bestellen ?

  2. Irgendwo hatte ich was von 10.000 Exemplaren gelesen. Ich gehe mal davon aus, dass der Bestelltermin entscheidet. Mehr als rechtzeitig bestellen, wird man da nicht tun können.

  3. Hm, das ist ja mal ein teurer Spaß.
    Ich hatte meinen MR301 mit 160GB damals im Rahmen einer Aktion gratis erhalten.
    Würde ihn weiter benutzen, bis er auseinander fällt.
    Es sei denn, man bekäme den neuen Receiver bei einer Laufzeit von 24 Monaten wesentlich günstiger oder gratis.

  4. Das Hauptproblem, dass ich da sehe ist eigentlich, dass die Preis einfach viel zu hoch sind…für den Preis bekommt man wesentlich bessere HTPCs (ohne hakelige Menüs…und endlich mit vernünftigem Video-Streaming etc.) nur leider blockt die Telekom (bzw. die Sender) ja die freie Nutzung am Anschluss durch die Verschlüsselung, wobei mir nicht ganz klar ist, was das eigentlich soll, schließlich wird der rechtmäßige Empfänger ja schon allein durch die Schaltung des Anschlusses sichergestellt bzw. DRM geht auch mit Software auf jedem normalen PC.

  5. Sieht ja ganz nett aus.
    Ich habe meinen alten damals auch gekauft, aber war durch ne Aktion recht günstig gewesen. Ich glaub nur 100 EUR oder so. Ist aber eben auch schon 2 Jahre her.

    Das Bestandskunden dafür genausoviel Zahlen müssen ist schon komisch. Klar man will ja Neukunden gewinnen.

  6. Der neue Receiver und vorallem die neue Fernbedienung sehen sehr schick und moderner aus. Gefällt mir.
    Weiß man schon, ob der neue Receiver auch neue Funktionen kann, die der aktuelle Receiver noch nicht beherrscht? (z.B dauerhafte PiP-Einblendung; Timer*)
    Und wird es auch noch neue Funktionen, bzw. neue Softwareversionen für die alten Receiver MR301 geben?

    * = Mit ‚Timer‘ meine ich eine Funktion, die es auch damals auf der d-box gab. Man gab eine bestimmte Sendung in den Timer ein, die demnächst beginnt. In der Zwischenzeit kann man dann eine andere Sendung schauen und man wird vom Receiver sofort informiert, falls die gewünschte Show startet. So muss man in der Zwischenzeit nicht ständig auf die Uhr schauen.

  7. Die Software soll praktisch die gleiche sein. Also von einem anderen Telekom-Logo abgesehen, wird sich der Neue genauso verhalten, wie der alte… nur schneller 🙂

  8. Sehr interessant! Habe im T-Online-Forum gelesen, dass sich Mietgeräte auch tauschen lassen müssten. Die Mietgeräte haben wohl eine MVLZ von 1 Monat und eine Kündigungsfrist von 6 Werktagen.

3 Trackbacks & Pingbacks

  1. Neue Receiver Generation ab Februar @
  2. T-Home Entertain Change(b)log » MR102 ab sofort erhältlich
  3. pawn shops near me hours

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*