Hier finden sich die Pressemitteilungen

Telekom Sport und neues Magenta Musik Event

Fangen wir mal mit dem kleineren Thema an. Der nächste Magenta Musik Event steht an. Auf dem Kanal 131 werden die verschiedenen Wacken-Konzerte vom 03.-05.08. übertragen.

So und dann überschlagen sich bei Telekom Sport etwas die Ereignisse. Das Buchungsproblem bei bestehenden Sportpaketen gibts zwar immer noch, aber neben der Aussicht auf Besserung Anfang August, scheint es zeitgleich noch ein neues Paket zu geben: Telekom Sport

Dieses Paket beinhaltet neben den bestehenden Sportarten Basketball, Eishockey und Fußball (inkl. FC Bayern.tv) ausserdem die Sky Sport Kompakt Kanäle. Auf Letzteren sollen die Sky Konferenzen der Bundesliega und UEFA Championsleague sowie die Spiele der Handball Bundesliga in HD live übertragen werden.

Es soll nur für EntertainTV Kunden für 9,95€/mtl. oder Telekom Festnetz/Mobilfunkkunden für 14,95€/mtl ab dem 02. August buchbar sein. Die Buchung erfolgt über die Telekom und diese lässt dann über Sky die Sky Sport Kompakt Kanäle freischalten. Die Vertragslaufzeit beträgt 12 Monate mit 2 Monaten Kündigungsfrist (Quelle).

Die Sky Kompakt Kanäle werden nur über das Gesamtpaket zu buchen sein, die bisherigen Pakete sind weiterhin einzeln zubuchbar, dabei darf sich der geneigte Telekom Kunde eins dieser Pakete aussuchen. Für Bestandskunden soll sich nichts ändern. Insbesondere der letzte Satz lässt natürlich wieder viel Raum für Spekulation. Etwas genauer äussert sich dazu mittlerweile die Telekom Hilfe:

Sie sind Bestandskunde mit mehreren bestehenden Einzelpaketen?

Wenn Sie als Bestandskunde bereits zwei oder drei Einzelpakete parallel nutzen, ändert sich für Sie nichts. Sie können diese weiterhin nutzen. Zu den bestehenden Paketen kann jedoch kein weiteres Paket gebucht werden. Wenn Sie ein anderes Paket wünschen, ist die Kündigung einer bestehenden Option notwendig, damit eine neue gebucht werden kann. Ab dem 2. August 2017 können Sie aber selbstverständlich ebenfalls „Telekom Sport mit Sky Sport Kompakt“ buchen.

Leider lässt aber auch diese Antwort wieder eine Frage offen: was ist, wenn man nur ein Paket bereits im Bestand hat und ein weiteres buchen will? Nur aus dieser Antwort könnte man meinen, das müsste gehen – zu welchen Konditionen auch immer. Betrachtet man aber die Antwort darüber…

Neue Pakete können als Einzelpakete gebucht werden

Buchungen, die nach dem 20. Juli 2017 vorgenommen werden, sind nur als Einzelpakete möglich.
Das heißt, Sie können entweder das Basketball-, Eishockey-, FC Bayern.tv live-, oder das Fußball-Paket buchen. Wenn Sie ein zweites Paket buchen möchten, können Sie ab dem
2. August 2017 exklusiv bei der Telekom „Telekom Sport mit Sky Sport Kompakt“ buchen.

… so kann man eigentlich nur ein Einzelpaket buchen und bei jedem Weiteren wird direkt auf das Komplettabo verwiesen. Und aus eigener Erfahrung scheint das dann auch der Stand der Dinge zu sein.

Um es also mal nach eigenen Erfahrungen in eigenen Worten für Entertain Kunden zu formulieren:
Wer ein oder mehrere Einzelpakete im Bestand hat, kann diese weiterbehalten – Bestandsschutz. Wer ein anderes Paket haben will, muss auf alle bestehenden Pakete verzichten und kündigen und kann dann ein Einzelpaket seiner Wahl kostenlos zubuchen. Oder kann ab 02.08. für die aufgerufenen 9,95€/mtl. alle Pakete bekommen.

Etwas Bedenkzeit räumt die Telekom aber offenbar ein, bis 31.08.2017 sind die Fußball Kanäle noch für alle, die mindestens eins der Einzelpakete gebucht haben, auch mit freigeschaltet.

Neuer Auftritt bündelt Basketball, Eishockey und Fußball: Telekom Sport

Nachdem heute mit den Fußball Kanälen das Sport Angebot mittlerweile auf 3 Sportarten und 4 Pakete angewachsen ist, bündelt die Telekom diese mit Telekom Sport.

Die passende App dazu ist auch bereits bei EntertainTV im Bereich Apps zu sehen, besteht jedoch nur aus einer Hinweistafel.

Dafür bereits online ist der Webauftritt zu Telekom Sport. Dort finden sich dann auch die Preise der 4 Einzelpakete. Für Entertain Kunden sind die 3 Sportpakete mit Ausnahme des FC Bayern Kanals dauerhaft kostenfrei. Letzterer ist nur die ersten 12 Monate gratis, danach kostet er für alle 5,95€/mtl.

Mobil- und Festnetzkunden der Telekom erhalten die 3 Pakete 24 Monate kostenfrei und danach vergünstigt zu je 4,95€/mtl. In der oben verlinkten Pressemitteilung ist noch die Rede davon, dass 1 Paket kostenlos sein soll – das findet sich auf der Buchungsseite bislang noch nicht, oder ich habe es einfach übersehen. Die Konditionen für FC Bayern.tv live sind identisch zu Entertain Kunden.

Als komplett „Außenstehender“ sind die Preise etwas unterschiedlich. Basketball und Fußball kosten monatlich 9,95€ im Jahrersabo oder monatlich 14,95€. Eishockey im Jahresabo ebenfalls 9,95€/mtl., monatlich jedoch 16,95€. Und der FC Bayern Kanal schlägt von Anfang an mit 5,95€/mtl zu buche, ein günstigeres Jahresabo gibt es nicht.

Übertragung der 3. Fußball Bundesliga ab Juli 2017

Ab der kommenden Saison soll es soweit sein. Dann wird die Telekom auch alle Spiele der 3. Fußball Bundesliga live in HD übertragen. Das Ganze wird wohl unter dem Namen MyTeam TV Fußball laufen und von thinXpool produziert (die sich auch für das Eishockey und Basketball Angebot verantwortlich zeigen).

Zunächst ist „nur“ die Rede von EntertainTV, PC, Tablet, Smartphone und Smart TV. Allerdings ist in Pressemitteilungen schon seit einiger Zeit nur noch von der neuen Plattform die Rede. Es bleibt also abzuwarten, ob die Sender nicht auch beim alten Entertain verfügbar sind (wie z.B. Basketball und Eishockey auch).

Als Telekom Kunde soll man zukünftig eines der Sportpakete kostenfrei wählen dürfen (also Basketball, Eishockey oder Fußball). Als EntertainTV Kunde soll das Angebot dauerhaft eine Inklusivleistung sein, als Telekom Festnetz oder Mobilfunkkunde soll es 24 Monate kostenfrei sein. Für alle anderen soll der Preis bei 9,95€/mtl im Jahresabo oder im Monatsabo bei 14,95€ liegen.

StartTV und StreamOn vorgestellt

Eine kleine Überraschung gab es gleich zu Beginn der MagentEINS Pressekonferenz. Die Telekom erweitert das EntertainTV Angebot (das derzeit von 600.000 Kunden genutzt wird) um ein Einsteigerangebot. Getauft auf StartTV ist die Zielgruppe der „anspruchslose“ TV-Zuschauer, der TV möglichst günstig will und sich mit dem linearen Angebot zufrieden gibt. Damit praktisch eine Alternative zu DVB-T2 oder dem Basis-Kabelanschluss. Für 2€/mtl soll es etwa 100 TV Sender geben, davon 22 in HD. Dafür benötigt wird der neue Media Receiver Entry. Dieser soll in der Miete noch mal mit 2,95€/mtl oder als Kaufgerät für 79,99€ zu Buche schlagen.

Als Zubuchoption steht noch HD Start und EntertainTV mobil zur Verfügung. Abgegrenzt zum normalen EntertainTV wird das Produkt durch fehlende Funktionen wie Timeshift, Restart, Replay und weiteren Diensten wie Videoload oder die Apps. PayTV ist auch noch nicht möglich, wird aber wie Videoload in Aussicht gestellt.

Als Einführungsangebot bis zum 31.8. soll es Tarif und Mietreceiver für 1 Jahr kostenlos geben – auch für Telekom-Bestandskunden.

Ab Mai 2017 soll StartTV verfügbar sein. Dann werden wir uns das hier auf der Seite natürlich auch anschauen 🙂

Teil 2 der Präsentation war die neue Option StreamOn. Wie im Vorfeld gemunkelt wird mit dieser Option der Traffic ausgewählter Streaminganbieter nicht mehr aufs Inklusivvolumen angerechnet (aber Achtung, hat man das Limit erreicht, gilt die Bandbreitenbegrenzung auch für die Streamingdienste). Neben vielen anderen Anbietern gehört dazu natürlich auch EntertainTV mobil, was die Option meiner Meinung nach deutlich attraktiver werden lässt. Für StreamOn Music&Video ist jedoch mindestens ein MagentaMobil L-Vertrag nötig. Alternativ reicht im Zusammenspiel mit einem Telekom Festnetzanschluss die MagentaEINS Berechtigung auch schon bei einem M-Tarif für StreamOn Music&Video Max. In den genannten Tarifen ist die Option kostenfrei ab dem 19.4. zubuchbar.

Pressekonferenz zu MagentaEINS 10.0

Wie ja schon im letzten Beitrag angedeutet, wird morgen in Bonn MagentaEINS 10.0 vorgestellt. Seit dem letzten Telekom Street Gig offenbar gute Tradition, findet sich plötzlich auf Kanal 18 ein neuer Kanal: MagentaEINS, der auf die Liveübertragung hinweist. Ihr habt morgen also die Wahl dieses weltverändernde Ereignis direkt vor Ort, per Livestream am PC oder eben in HD auf euren Media Receivern anzuschauen (eine Aufnahme ist übrigens wieder nicht möglich).

Bislang ist der Kanal nur auf dem alten Entertain zu sehen, aber ich schätze mal, dass EntertainTV noch bis Dienstag nachzieht. Update: jetzt auch bei EntertainTV zu sehen.

EntertainTV mobil erweitert Kundenkreis

Wie heute auf der IFA Pressekonferenz angekündigt, wird der potentielle Kundenkreis von EntertainTV mobil deutlich erweitert. Ab sofort kann die Option auch ohne EntertainTV zu MagentaZuhause (also einem Festnetzanschluss mit Internetzugang) zugebucht werden (Nutzung auf Android, iOS und PC, inkl. Cloud Recorder aber ohne STB). Die Preise unterscheiden sich jedoch teils deutlich, je nachdem zu welcher Kundengruppe man sich zählt.

Hat man nur den angesprochenen MagentaZuhause Tarif werden 9,95€ mtl. fällig.
Hat man die EntertainTV Variante sind es 6,95€ mtl.
Ist man Festnetz Neukunde gibts die Option 3 Monate kostenlos.
Wer Festnetz und Mobilfunk von der Telekom bezieht und damit Anspruch auf den MagentaEINS TV Vorteil hat, bekommt die Option sogar bis auf Weiteres kostenlos.

Was mit welcher Variante nutzbar ist, ist schön in der oben verlinkten Optionsseite tabellarisch aufgelistet. In erster Linie unterscheiden sich die Funktionen dort wo eine STB nötig ist, die man ohne EntertainTV nicht hat.

Bei Nutzung über den MagentaEINS Vorteil ist aber ein besonderer Hinweis auf das Kleingedruckte fällig:

Voraussetzung für den Leistungsvorteil „EntertainTV mobil“ ist ein IP-basierter Breitband-Vertrag (ohne TV) oder ein MagentaZuhause Paket mit EntertainTV/EntertainTV Plus, dieser ist befristet bis zum 31.12.2017 ohne Aufpreis inkludiert. Die Telekom kann die Befristung von „EntertainTV mobil“ jedoch bis zum 02.09.2019 verlängern; in diesem Fall entfällt der Leistungsvorteil automatisch am 02.09.2019. Der Zugang zu Sendern der RTL-Gruppe ist bis zum 01.11.2016 Bestandteil des Leistungsvorteils „EntertainTV mobil“ und kann danach ersatzlos entfallen. Die Datenübertragung über das Mobilfunknetz wird entsprechend dem vereinbarten Mobilfunk-Tarif berechnet. Aufnahmen auf dem Cloud Recorder können nicht für alle Sender angeboten werden. Die Telekom Deutschland behält sich vor, die Aufnahmen auf dem inkludierten Cloud Recorder zu löschen, falls der Kunde den Dienst EntertainTV mobil 3 Monate lang nicht genutzt hat.

Oder in eigenen Worten:

  • Eine Nutzung mit MagentaZuhause und einem „alten“ Entertain Tarif scheint nicht möglich – vermutlich um die beiden Plattformen nicht zu vermischen.
  • Der Vorteil gilt erstmal bis Ende 2017 kann aber ggf. bis 2019 verlängert werden.
  • Die RTL Sender sind möglicherweise ab November nicht mehr kostenlos über die Vorteilsoption zu empfangen – wer RTL weiter mobil sehen will muss auf eine der kostenpflichtigen Optionen ausweichen.
  • Das anfallende Datenvolumen der mobilen Nutzung wird dem jeweiligen Mobilfunktarif entsprechend berechnet. Im WLAN ist natürlich unbegrenztes TV Vergnügen möglich, bei Aufnahmen empfiehlt sich die Download & Play Funktion – wo sie rechtlich erlaubt ist.

Um an den MagentaEINS Vorteil zu kommen, teilen sich die Wege noch mal auf. Wer bereits berechtigt ist, den Vorteil aber noch nicht gebucht hat, steigt hier ein. Wer bereits den MagentaEINS Vorteil nutzt (das sind wohl derzeit wohl 2,6Mio Kunden) und jetzt auch den TV Vorteil haben will, nutzt diesen Link. Wer bereits einen Festnetzanschluss hat und jetzt einen Mobilfunkvertrag abschließen will, um in den Genuss zu kommen, klickt hier. Und wer einen Mobilfunkvertrag hat und noch Festnetz braucht klickt hier. Oder sicherheitshalber klickt ihr euch auf der Telekomseite selbst durch, falls sich die Links mal ändern.

MagentaEINS- und Breitbandneukunden bekommen ausserdem noch EntertainTV für 24 Monate kostenlos oben drauf.

Und wenn wir gerade dabei sind, wie heute morgen schon erwähnt sollen derzeit BigTV (alle PayTV Sender der Telekom) und HD Start (FreeTV in HD) ebenfalls die ersten 3 Monate für EntertainTV Kunden kostenlos zu haben sein. Bei HD Start wird das derzeit jedoch noch nicht angezeigt, genauso wie die Inklusivleistung EntertainTV bei einem Neuvertrag. Prüft also noch mal vor Bestellung, dass euch das im Bestellprozess entsprechend angezeigt wird oder geht den Weg über die Hotline oder einen Shop vor Ort.

Und wenn ihr gerade am Buchen seid, könnt ihr euch auch gleich das neue Eishockey-Paket kostenlos (mit Entertain – ohne Entertain als Telekom Kunde nur die ersten 24 Monate, danach 4,95€ mtl.) mit dazubuchen, damit ihr zum Saisonstart am 16.09. direkt die neuen Sender auch schauen könnt.

So, ich hoffe ich habe den Tarif- und Optionsdschungel etwas für euch lichten können und habe dabei nicht selbst etwas durcheinander gebracht. In dem Fall bin ich wie immer für Hinweise dankbar.

Kurzzusammenfassung IFA-Pressekonferenz

Aufgrund anderer Termine zunächst kurz eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte der IFA Pressekonferenz:

  • MagentaEins enthält ab sofort EntertainTV mobil (wer also Mobilfunk- und Festnetzvertrag bei der Telekom hat, bekommt EntertainTV mobil kostenlos – ein EntertainTV Tarif ist nicht nötig, solange man keine STB nutzen will).
  • MagentaEins Neukunden erhalten EntertainTV 24 Monate kostenlos dazu.
  • 4K und/oder HDR war erstmal kein Thema mit Verweis auf das geringe Angebot an Inhalten.

Wahrscheinlich erst gegen Abend gibts dazu dann noch einen ausführlicheren Artikel über die genauen Konditionen. Bis dahin empfiehlt sich ein Blick in die Pressemitteilung. Dort ist z.B. auch von BigTV und HD Start für 3 Monate kostenlos für alle EntertainTV Kunden die Rede. Ausserdem gilt 24 Monate EntertainTV kostenlos wohl generell für Breitband Neukunden – auch ohne MagentaEins.

Der Winter naht – Eissport im Anmarsch

Heute hat die Telekom die Details zum  neuen DEL-Angebot bekannt gegeben. Für Entertain Kunden zusammengefasst bedeutet das: ab dem 01.09.2016 bzw. zur kommenden Saison kostenfreie Nutzung des Angebots. Es ist lediglich eine kostenlose Buchung notwendig.

Ohne Entertain aber mit Laufzeitvertrag inkl. Internet-Flat sind die ersten 24 Monate kostenlos, anschließend werden 4,95€ mtl. fällig, für nicht Telekom Kunden kostet das Angebot 9,95€ mtl. im Jahresabo oder 16,95€ im Monatsabo. Abseits der Media Receiver soll die Nutzung per Browser oder App möglich sein.

Details findet ihr auf www.telekomeishockey.de.

Bei EntertainTV sind bereits 3 HD Kanäle vorbereitet, derzeit jedoch noch mit einer Hinweistafel auf zukünftige Inhalte.

1 2 3 6