Aus EntertainTV wird MagentaTV – und das für alle

Die Katze ist aus dem Sack. Während die Telekom sich auf ihren Social Media Kanälen noch uneinig bezüglich des Termins ist, tauchen bereits die ersten Beiträge in der Presse bzgl des Inhalts der Vorstellung auf.

Ich versuche die Beiträge hier zu sammeln und die Inhalte zusammen zu fassen. Schaut also auch später noch mal vorbei, ich werde den Artikel entsprechend aktualisieren.

  • Der Produktname ändert sich, aus EntertainTV wird MagentaTV
  • Als Over-The-Top Produkt auch für nicht Telekom-Festnetz- oder Mobilfunk-Kunden buchbar
    • für 7,95€ monatlich sind über die App derzeit rund 75 Sender, davon 45 in HD (inkl. „der großen Privaten“ – sprich RTL und ProSiebenSat.1 Gruppe) enthalten
    • Zugang zu Videoload, Telekom Sport, Magenta Musik und den Pay-TV-Angeboten der Telekom (natürlich dann nicht mehr inklusive)
    • nutzbar über Browser, iOS, Android und Chromecast
    • laut teltarif soll es in Zukunft auch Apps für diverse TV Hersteller geben (namentlich erwähnt Samsung und LG).
  • Megathek für alle Magenta TV Kunden (also die bestehenden IPTV und die neuen OTT Kunden) enthält
    • die Inhalte von EntertainTV Serien
    • ARD Plus und ZDF Select mit Inhalten die aus den regulären Mediatheken entfernt wurden
  • Software-Update in den kommenden Tagen für die STB
    • „eindeutig vom Wettbewerb geprägt“, sprich offenbar an das Layout von Netflix und Amazon angelehnt
    • personalisierte Startseite fasst Live- und VoD Inhalte zusammen
    • „Weiterschauen“-Funktion
    • „neue“ Suchfunktion – die beschriebenen Eigenschaften erfüllt aber eigentlich schon die bestehende Suchfunktion.
    • ein Screenshot findet sich bei DWDL

Quellen:

308 Kommentare zu Aus EntertainTV wird MagentaTV – und das für alle

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog

  1. Na ja, vielleicht sieht man bei der offiziellen Vorstellung (die man ehrlich gesagt ziemlich vergeigt hat) ja wenigstens schon ma, ein bisschen mehr von der neuen Oberfläche…

    Oder man kommt mit der tollen Überraschung, dass die Telekom-Festnetz-Kunden die OTT Features kostenlos nutzen können?

    Oder…? :wink:

  2. Das sehe ich auch so, aber welcher TV der jetzt schon an der Wand hängt bekommt auch diese App?? Die Hersteller sind ja oft recht sparsam was Produktpflege angeht.

  3. Das ist doch der Preis, den man jetzt auch für Entertain TV mobil zahlen muss, oder?
    3 Euro „Rabatt“ ist ja jetzt nun nicht der Riesen-Burner, dafür dass man ja nur einen zusätzlichen Bereitstellungsweg für bereits bezahlte Inhalte bucht…

  4. Also mal ehrlich, das ist ober-peinlich… Auf diversen Medien (Twitter, Facebook, Youtube, sogar im TV) wird das angekündigt. mit x verschiedenen Uhrzeiten (17:30, 18:00, 19:00, 21:45) und am Ende gibt es keinen Livestream?

    Was haben die sich dabei gedacht? Die popelige Pressemitteilung hätten sie ja auch einfach so herausgeben könnten.

    PS: Die feinen Herren von der Telekom befinden es nicht mal für nötig darüber zu informieren. Bei der FB-Ankündigung (für 19 Uhr) gibt es KEINEN EINZIGEN offiziellen Kommentar, dass es afu 21:45h verschoben wird oder sogar ganz ausfällt. PR für Anfänger…

  5. Er meinte mit Manuelles Update das gezwungene Update und das ist von der Regel ausgenommen von der Wellen Verteilung. Steht doch alles da

  6. mein Mr201 hats ebenfalls gefunden

    Ist aber echt nett vom MagentaTV mich direkt mit" Der Inhalt konnte nicht abgespielt …" zu begrüßen nach dem Einrichtungsassistenten :slight_smile:

  7. Die Funktion wurde raus genommen. Dafür gibt es demnächst in einem weiteren Update einen überarbeiteten Player (der heute kommt wenn man z.B. Pause drückt) der enthält dann die aktuell laufenden Sendungen und eine Historie zum Zappen. Wir haben noch einige UI Erweiterungen auf dem Plan, die nach und nach, durch weitere Updates kommen werden.

  8. Darf man fragen wie lange hier an dieser Version gebastelt habt und wann es los ging. Die Version muss ja neben der anderen ja gemacht wurden sein. 0.47 und 2.50 ist doch ein ganz schöner Sprung

  9. An dieser Version haben wir ca. 8 Monate (parallel zur Pflege von 0.xx) gearbeitet. Wir haben aber nicht nur das neue Design und die neuen Features wie Personalisierung, Startseite, Anbindung Netflux/Amazon usw. entwickelt, sondern den kompletten Unterbau (unsere JavaScript Framework) ausgetauscht, Dann der neue auf WebKit basierende Browser - deshalb 2.xx

  10. Also nach dem sehr ernünchternden letzten Update (wo ja schon nach wenigen Sekunden der nervige Sound-Bug aufgefallen ist), bin ich bisher durchaus positiv überrascht.

    Am ersten MR kam erst mal die “Grundeinrichtung” bzgl. Themen-Kanälen die einen interessieren, welche Streaming-Anbieter man hat etc…
    Am 2. MR war ich dann überrascht, dass das nicht kam, aber siehe da, das wurde alles übernommen, ist also wohl eine Einstellung für den kompletten Anschluß (nicht pro MR).

    Weniger gut finde ich, dass (ohne es bei der Grundeinstellung abzufragen) automatisch die Startseite (und nicht Live-TV) als Startoption aktiviert wird (und man dann doch ziemlich tief in den Einstellungen suchen muss um es wieder zu deaktivieren).

    Die neue Startseite ist zwar wirklich recht gelungen (und ich könnte mir vorstellen, diese jetzt häufiger zu verwenden), aber wenn ich den Fernseher einschalte, soll eben einfach als erstes Fernsehen laufen :wink: (ich möchte nicht wissen, was meine Frau gesagt hätte, wenn sie Anschaltet und dann kommt erstmal dieser Home-Screen…).

    Sound-Bug ist offensichtlich behoben, DD2.0 wird auch wieder als solches ausgegeben. Rein subjektiv habe ich den Eindruck, dass es jetzt beim Umschalten etwas länger dauert, bis der Ton startet als vorher (in jedem Fall startet der Ton später als das Bild des neuen Senders).

    Die Apps lassen sich zwar nicht manuell sortieren, aber immerhin gibt es jetzt als erstes die “beliebten” Apps, damit muss man nicht lange zu Netflix und Co. scrollen (@RunMarathon Wie werden die beliebten Apps ermittelt, ist das vom eigenen Benutzerverhalten abhängig oder sind die zentral vorgegeben?)

    Beim ersten Test scheinen auch die Aufnahmen am 2. MR nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand korrekt angezeigt zu werden.

    Also dafür wie viel geändert wurde ist mein erstes Fazit (nach natürlich erstmal wirklich nur kurzem Test) sehr positiv! Ich hoffe mal, das bleibt auch bei längerer Benutzung so :wink:

  11. Ich komme zwar per ok+ok zu den Aufnahmen, aber nicht wie gewohnt mit einmal links zu den ganzen Rest…

    Optionen werden weiterhin nicht gespeichert.
    Vorschaubilder sind wech.

    MR401 hat nach Update falschen Stromsparmodus… vielleicht weil Einrichtungsassi am MR201 ausgeführt wurde und dann auch falsch übernommen für den 401?

    Noch ein Nachtrag:
    Und weil es so schön ist, hat der MR401 die TONEINSTELLUNG STEREO vom MR201 auch übernommen… na Super… habe doch ein Weilchen gebraucht, um das gerade zu finden. :coffee:

    P.S.: Was habe ich denn hier aus Versehen gedrückt:

  12. Das Thema Erwachsenen-Pin ist im UI natürlich trivial (ein normaler Dialog), aber damit das nach den gesetzlichen Auflagen funktioniert müssen im Backend und Client die Voraussetzungen geschafft werden.

  13. An Deiner Antwort merke ich, dass Du zumindest nachvollziehen kannst, dass das nicht der praktischste Weg ist… Und klar, solche Entscheidungen trifft nicht das UI-Team… (leider), sondern irgendwelche Leute die tolle Ideen haben, aber den MR wahrscheinlich in der Praxis gar nicht benutzen und merken, dass es damit deutlich umständlicher ist.

  14. [Spontanes Telefonat mit Produktmanager] Bei der Implementierung des neuen Players, überlegen wir uns was, wie wir schnell auf geplante Aufnahmen und die Aufnahmeliste springen können.

  15. Menü->3xRunter->weiterschauen lane->hier findest Du Netflix wenn du das schon mal aufgerufen hast

  16. Der ganze Bereich Live-TV (Player, Browsebar) wird demnächst überarbeitet. Funktionen wie “zu den Aufnahmen” stehen dann als runde Buttons dort zur Verfügung.

  17. Kurz: kommt noch.

    Lang: z.B. Telekom und Sky Pakete buchen konnte man auch alle STBs. Abo’s kündigen nur unter Mediaroom. Das man aber zumindest die Übersicht über seine gebuchten Pakete bekam und zugehörige Kontakttefefonnummern gibt es für die MR400 und MR401(UI 0.). Wird auch noch für das UI 2. folgen.

    Die Telekompakete kann man aber alternativ auch im Kundencenter (Web) bequem verwalten.

285 weitere antworten

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog

Kommentar Archiv

308 Kommentare zu Aus EntertainTV wird MagentaTV – und das für alle

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. EntertainTV wird zu MagentaTV | Telekom Entertain Blog
  2. Telekom - EntertainTV wird MagentaTV / Verfügbar auch für Nichtkunden | Deskmodder.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.