Aus EntertainTV wird MagentaTV – jetzt ist es soweit

Man könnte es wohl das größte „Update“ seit der Geburt von EntertainTV nennen.

Heute gibt es wieder soviel Neues zu berichten, dass ich den Beitrag thematisch etwas aufteilen muss. Nachdem die gestrige Präsentation und damit auch mein gestriger Beitrag mehr auf die Tarife und Inhalte eingangen ist, soll es heute um die technischen Änderungen gehen, die sich mit dem heutigen Tag ergeben.

Softwareupdate MR201/401

Mit dem ab sofort verfügbaren Update für die neueste Generation Media Receiver hält eine neu gestaltete Oberfläche Einzug. In erster Linie wurde dabei das Hauptmenü überarbeitet. Das Design ist jetzt an Streaming-Größen wie Netflix oder Amazon angelehnt und in sogenannten „Lanes“ aufgebaut. Das Hauptmenü erstreckt sich horizontal statt vertikal und die jeweiligen Menüpunkte bauen dann untereinander die verschiedenen Lanes auf, die wiederum horizontal durchwandert werden können. Ausserdem wirkt die Oberfläche deutlich aufgeräumter durch größere Grafiken, größere Schriften, weniger Elemente. Damit will man wohl den Kritikern begegnen, die die alte Oberfläche zu unübersichtlich fanden. Der Nachteil dabei, es muss mehr gescrollt und geklickt werden, um zum Ziel zu kommen.

Um dem entgegen zu wirken soll sich das Menü den eigenen Bedürfnissen anpassen, sprich die für einen relevanten Inhalte möglicht weit oben anzeigen. Inwiefern das gelingt werden wohl die nächsten Tage zeigen, bis sich das Menü „eingespielt“ hat.

Basisdialoge wie der EPG, Aufnahmeeinstellungen etc. wurden kaum bis gar nicht geändert. Lediglich im Optionsmenü kommt ein nützlicher Button zu den Einstellungen hinzu. Ansonsten müsste man nämlich durch das Hauptmenü einen seeeehr langen Weg dorthin unternehmen.

Aber was schreibe ich hier Romane, die neue Oberfläche soll sich durch ihre Optik und individuellen Inhalte auszeichnen und da ist mein Text vielleicht der eher ungeeignete Weg. Daher abschließend noch ein paar kurze Worte zum Update selbst:

Aktualisiert wird neben der Oberfläche auch die Software. Nach dem Update solltet ihr folgende Versionen vorfinden:

SW-Version: G4(SAT)  12.2.4.1 build #24
UI-Version: 2.50.6325

Das Update wird wie gewohnt irgendwann automatisch angeboten bzw. ggf auch automatisch installiert. Ihr könnt es mit einem manuellen Update aber auch sofort installieren. Wer mehrere Receiver hat, sollte dann aber auch alle zusammen aktualisieren um Seiteneffekte zu vermeiden. Aufgrund des großen Umfangs wird das automatische Update diesmal vermutlich länger hinziehen. Wer also erstmal abwarten will, kann das Update auch noch eine gewisse Zeit ablehnen.

Fürs erste ein paar erste Eindrücke in Standbildern, ich versuche sobald wie möglich aber auch mal ein Video dazu zu machen.

Softwareupdate für iOS/Android und PC

Auch die anderen Plattformen bekamen heute ein Update. Es bringt neben der Möglichkeit MagentaTV auch ohne Telekom-Anschluss zu buchen auch für Bestandskunden ein paar Neuerungen:

EntertainTV mobil wird zu MagentaTV! Erlebe das beste TV-Erlebnis zuhause und unterwegs mit folgenden neuen Features:
– Jetzt rund 75 TV-Sender, davon 45 in HD
– Optimierte Startseite
– Megathek mit Serien, Filmen, Shows und Dokus inklusive
– Allgemeine Verbesserungen

Jetzt die neueste Version installieren und bewerten.
Vielen Dank für Ihr Feedback!

Ihre Telekom

Die neuen Versionen sind:

  • Android 2.3.10.55
  • IOS 2(.3).10.56
  • PC 1.3.6.48 Plugin 6.30.0.38

 

Erweitertes Angebot mobiler Sender

Eine extra Erwähnung hat wohl die Erweiterung des mobilen Senderportfolios für Apps und PC. Hier halten nun endlich private HD- und PayTV Angebote Einzug (auch wenn diese derzeit noch nicht für alle Bestandskunden freigeschaltet sind). Ausserdem besteht nun die Möglichkeit unter verschiedenen Tonspuren zu wählen und Untertitel anzuzeigen.

Mal auf die schnelle die neu verfügbaren Sender:

#Kanal
3RTL HD
4SAT.1 HD
5ProSieben HD
6VOX HD
7kabel eins HD
8RTL II HD
9Super RTL HD
11Nick HD
13WELT HD
14n-tv HD
16Tele 5 HD
50Eurosport 1 HD
51SPORT1 HD
62CC/VIVA HD
64DMAX HD
65eoTV
69ProSieben MAXX HD
70NITRO HD
73SAT.1 Gold HD
75sixx HD
76TLC HD
77TOGGO plus
80ARD-alpha
89kabel eins Doku HD
90N24 Doku
128CNN International HD
131Magenta Musik 1 HD
132Magenta Musik 2 HD
133Magenta Musik 3 HD
20013TH STREET HD
202AXN HD
204FOX HD
205kabel eins Classics HD
207ProSieben FUN HD
208RTL Crime HD
210Syfy HD
211TNT Comedy HD
212TNT Film HD
213TNT Serie HD
214Universal TV HD

Oder ihr schaut auch einfach die aktuelle Senderliste für mobile Endgeräte an und findet dort alle mobil verfügbaren Sender.

136 Kommentare zu Aus EntertainTV wird MagentaTV – jetzt ist es soweit

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog

  1. Hinweis:
    Voraussetzung für die Nutzung ist ein MagentaZuhause mit MagentaTV oder MagentaZuhause Tarif.

    MagentaTV App Plus

    Ich dachte auch für Nicht-Telekom-Kunden?

    Mit MagentaTV App Plus kann der Kunde eine Auswahl von Free-TV-Sendern sowie von Video-on-Demand-Inhalten empfangen. Die Bestellung der Videos bei Video-on-Demand ist nicht Gegenstand dieses Vertrags und muss ggf. gesondert bezahlt werden. Darüber hinaus ist das Abspeichern von Sendungen bei einigen der empfangbaren TV-Sender im Cloud Recorder in einer Gesamtlänge von ca. 24 Stunden möglich. Die Telekom Deutschland behält sich vor, die Aufnahmen auf dem inkludierten Cloud Recorder zu löschen, falls der Kunde den Dienst MagentaTV mobil 3 Monate lang nicht genutzt hat. Für den 1. Monat werden keine Entgelte in Rechnung gestellt, ab dem 2. Monat kostet die Zubuchoption 7,95 €/Monat. Kunden mit dem Tarif MagentaZuhause mit MagentaTV/MagentaTV Plus kostet die Option nur 4,95 €/Monat. Die Kündigungsfrist beträgt 6 Werktage, die Mindestvertragslaufzeit 1 Monat. Die Datenübertragung über das Mobilfunknetz wird entsprechend dem vereinbarten Mobilfunk-Tarif berechnet.

  2. Mankos in der App:

    • Disney Cinemagic steht nicht zur Verfügung. Schade. Hätte da aber wenigstens einen anderen Sender wie RTL Passion erwartet

    • Sender lassen sich speziell für mobile Nutzung nicht mehr sortieren

  3. Wenn man die App startet sieht man auf die Schnelle nur die Liste mit allen Sendern. Aber habe keine Möglichkeit gefunden, dass nur die Sender angezeigt werden; die man auch gebucht hat.

  4. Hallo, wie finde ich jetzt meine Liste mit allen Sender wieder? Will nicht über den EPG gehen.
    Bei der alten Firmware war es einmal nach Links oder Rechts klicken.

  5. Im Kundencenter steht es richtig, ohne den Zusatz MagentaZuhause:

    Für den 1. Monat werden keine Entgelte in Rechnung gestellt, ab dem 2. Monat kostet die Zubuchoption 7,95 €/Monat. Kunden mit dem Tarif MagentaZuhause mit MagentaTV/MagentaTV Plus kostet die Option nur 4,95 €/Monat. Die Kündigungsfrist beträgt 6 Werktage, die Mindestvertragslaufzeit 1 Monat. Die Datenübertragung über das Mobilfunknetz wird entsprechend dem vereinbarten Mobilfunk-Tarif berechnet.

  6. Gute Arbeit @RunMarathon. Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. An der Kommunikation hätte die Telekom arbeiten sollen. Aber damit hast du ja nichts am Hut. :slight_smile:

  7. Wir können uns das ja mal auf “Wiedervorlage” legen (Termin in ca. 3 - 5 Jahre) und dann machen wir den “Faktencheck”. Okay? :wink:

  8. Ich hab jetzt mal ein bisschen in der Megathek gestöbert. So ganz glücklich bin ich mit der Struktur nicht, bzw. verstehe ich es offensichtlich nicht ganz.
    Wenn man über den Home-Screen einsteigt, landet man in “der” Megathek, aber ist irgendwie schon in einer “Unterkategorie” so dass man nicht weiter navigieren kann. Beispiel, wenn ich bei den “Exklusiven Serienangeboten” auf “mehr in der Megathek” (oder so ähnlich) drücke, sehe ich auch nur die diese Serien, genauso, wenn ich bei den ARD-Angeboten reingehen sehe ich auch nur diese, ich kann nicht irgendwie “nach Oben” sondern muss ganz raus und einen anderen Einstieg suchen.
    Gefühlt ist das ist für mich nicht “eine Megathek” sondern es sind eben weiterhin getrennte Mediatheken, die mehr Inhalte bieten.
    Am meisten interessiert haben mich die Tatorts, Erst war ich begeistert, sehr übersichtlich, nach Städten sortiert. Dann gescrollt… moment mal, das sind ja gar nicht alle, unter anderem fehlt genau der beliebteste Tatort (“Münster”).
    Ahh… da gibts einen Butten zu “Mehr Städet und Folgen”… Ähm und dann? Lande ich doch wieder in einer langen und (für meinen Geschmack) völlig unsortierten Liste also weder sind alle Folgen einer Stadt hintereinander, noch sind sie chronologisch sortiert (sieht man gut, weil die Nummer der Folge glücklicherweise angezeigt wird).
    Dann wollte ich in der Globalen Suche mal nach “Münster” suchen => Keine Inhalte gefunden.

    Also die Ansätze sind gut, aber es ist irgendwie noch nicht alles zu Ende gedacht… Oder bin ich nur zu blöd es zu benutzen? :wink:

  9. Preislich ist das Gesamtpaket günstiger, aber auch im Umfang deutlich kleiner.

    • Kein Timeshift
    • kein Restart (wenn du es mit dem Plus für 9,95€ vergleichst)
    • kein UHD
    • ein Bruchteil der Sender
    • rechtliche Einschränkungen bei Sendungen und Sendern
    • deutlich weniger Aufnahmen oder es wird gleich deutlich teurer
    • ganz anderes “TV-Erlebnis”, sprich zappen viel langsamer, größere Verzögerung, kein QoS oder garantierte Qualität (wenn die Kids das Netz leersaugen kann der Papa nur noch Briefmarkenqualität schauen), kein EPG auf dem Fernseher, du brauchst immer ein 2nd-Screen (zumindest das mag sich ja irgendwann ändern, wenn Apps für die TV-Geräte kommen).

    Also für mich ist das noch lange kein Ersatz. Was jetzt nicht heisst, dass es schlecht ist, es hat ja definitiv Vorteile “das Produkt” überall hin mitnehmen zu können. Aber irgendwie bin ich da doch noch zu traditionell gestrickt.

  10. Also allein die Mobil App ist kein vollwertiger Ersatz für TV Plus mit dem Receiver. Mit der App hat man wenn überhaupt nur 20% von dem, was man mit dem Receiver nutzen und schauen kann.

  11. Also höre ich jetzt mal raus, dass du weiterhin das “STB-Erlebnis” haben willst. Dann hast du imho wirklich nix falsch gemacht und kannst dich doch genauso drauf freuen wie bisher. Denn auch wenn das OTT Produkt etwas günstiger wirkt, es ist eben (derzeit) kein Ersatz für eine STB, sondern eher eine Ergänzung für Leute, die entweder schon eine STB haben oder keine brauchen aber eben auch mit dem Smartphone ein TV-Erlebnis wollen. Es ist wie gesagt eher eine Ergänzung als Ersatz.
    Das ist zumindest meine Meinung/Erfahrung. In der Werbung für das OTT Produkt versucht man das natürlich anders darzustellen - da will man das ja verkaufen :wink: Und da finde ich die Formulierungen die suggerieren das OTT könnte alles, was das “richtige” Entertain kann teilweise schon grenzwertig. Da muss dann wirklich genau hingucken, was eigentlich noch alles fehlt.

  12. Es müsste beides gehen. Hauptsache man schaltet aus, bevor der Client hochgefahren ist. Denn dann wird der Fehlerzähler zurückgesetzt. Schneller gehts natürlich bei Laden schon auszumachen :wink:

  13. Bin seit heute neu hier und sage erst einmal hallo aus Berlin - übrigens Entertain TV ( der Name ist ja seit gestern Geschichte )jetzt Magenta TV ist seit dem Start vor genau 12 Jahren mein Produkt der Telekom und es ist eine interessante Geschichte das Produkt mitzuerleben wie es sich bis heute entwickelt hat . .Gestern das Update manuell von Magenta TV geladen _ Kleine Fehler passieren gerade am Anfang wie bei mir - es erscheint bei fast jeder Umschaltung auf ein anderem Abrufdienst der Hinweis : das dieser Inhalt nicht wiedergegeben werden konnte - was aber nicht immer der Fall war . Sicher ist es ratsam das Update nochmals durchzuführen !? im Link habe ich live mein Update auf Magenta TV festgehalten !

  14. Schonmal hier als “Preview” das Video zum Software-Update.


    Für die Stammleser wahrscheinlich nichts Neues, ihr findet eher noch die Fehler :wink: Muss jetzt noch ein Video für die neue App machen und die Artikel aktualisieren und dann fasse ich das noch mal alles in einem neuen Beitrag zusammen.

115 weitere antworten

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog

Kommentar Archiv

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. EntertainTV wird zu MagentaTV | Telekom Entertain Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.