Bundesliga-Saison neigt sich dem Ende

Wie der Titel schon sagt, geht die Bundesliga Saison langsam zu Ende. Daher wurde wohl das Verhalten der roten Taste auf den Bundesliga-Kanälen geändert. Statt direkt Fussball interaktiv zu starten, kommt zunächst eine Banderole, die die Wahl lässt zwischen der interaktiv Anwendung, dem TV-Archiv und einer Hinweistafel für LIGA total! Bestandskunden deren „Übergangsjahr“ und damit die alten LIGA total! Konditionen zum 30.06. enden.

ProSiebenSat.1 lockert HD+-Restriktionen via Sat und schaltet Sender über Ostern frei

Die ProSiebenSat.1 Gruppe hat gestern die Restriktionen ihrer via HD+ verbreiteten HD-Ableger gelockert. So darf auf den Sendern jetzt mit bis zu 8-facher Geschwindigkeit vorgespult werden (Achtung, die Skip-Forward Funktion ist via Sat weiterhin deaktiviert, man könnte ja Werbung verpassen ;)). Damit nähert man sich der Ist-Situation vieler Kabel- und IPTV Anbieter an (dort ist jedoch i.d.R. auch das Skip-Forward erlaubt und unbegrenzte Fast-Forward Geschwindigkeit).

Ausserdem werden über Ostern (18.04.2014 6 Uhr – 22.04.2014 6 Uhr) die entsprechenden Sender für alle freigeschaltet (betrifft alle Entertain-Tarife – sprich Sat, Comfort Sat und Comfort).

Zur Übersicht noch mal die Sender und ihre Kanalposition bei Standardsortierung.

# (IPTV)# (Sat)Sender
(9)40473, 400, 1006
(9)40574, 401, 1007
(9)40776, 402, 1008
(9)46983, 411, 1013
(9)474418, 1106

Entertain to go jetzt auch inkl. Live-TV to go (Mobilnutzung)

Seit heute kann Entertain to go – besser gesagt die Live-TV Funktion – auch mobil, sprich ausserhalb des eigenen WLANs genutzt werden.

Einige Einschränkungen gibt es jedoch weiterhin aus rechtlichen Gründen. So ist die mobile Nutzung nur mit einem Mobilfunkvertrag der Deutschen Telekom in deren Netz oder via Telekom Hot Spot möglich. Weiterhin können einzelne Sendungen oder Sender von der mobilen Nutzung ausgeschlossen sein. Weiterer Wermutstropfen: die anfallenden Daten werden auf das Traffickontingent angerechnet, oder ohne solches sogar berechnet. Eine übermäßige Nutzung ist also per 3G/LTE nicht zu empfehlen. Wer aber z.B. im ICE mit Hotspot unterwegs ist, kann ab sofort dabei das TV-Programm genießen (wobei im praktischen Einsatz abzuwarten bleibt wie das das Bordnetz der Züge verkraftet ;))

Die neuen Möglichkeiten gelten für Neu- und Bestandskunden. Wer Entertain to go neu bucht, zahlt derzeit (Angebot gilt bis 30.04.2014) im ersten Monat keine Gebühren, ab dem 2. Monat fallen weiterhin 4,95€/mtl. an. Die Option hat eine MVLZ von 1 Monat.

Ausserdem wurde bei Entertain to go heute Nacht ServusTV durch DMAX ersetzt.

Sender 
ServusTVentfällt
neu

Senderveränderungen im April – Teil 2

Relaunch TNT Glitz
Relaunch TNT Glitz

Quasi wie angekündigt folgt heute Teil 2 – bei weitem weniger spannend als gestern. Um den Besitz des Senders und die Zugehörigkeit zur eigenen Sendergruppe deutlicher zu machen, wurde glitz* (HD) von der Turner-Gruppe in TNT Glitz (HD) umbenannt. Beim Logo hat man sich an der Farbgebung der Telekom orientiert 😉 Da T-Magenta aber schon geschützt ist, lautet das neue Motto „Wir sind pink“.

Quelle

1 2