ran FIGHTING TV im Sport-Paket und Romance TV bei Sky aufgeschaltet

Der November startet erfreulich mit 2 mehr oder weniger neuen Sendern. Auf Sky ersetzt Romance TV (SD) den letzte Woche abgeschalteten Goldstar TV. Programmplatz und Sky Pakete sind dabei gleich geblieben. Telekom Pay TV Kunden finden den Kanal schon länger im BigTV oder Lifestyle Paket, auch in HD.

Sport- genauer gesagt Kampfsportfreunde dürften mit ran FIGHTING TV in HD auf ihre Kosten kommen. Der Sender bekommt ein eigenes Paket: Telekom Fighting. Dieses reiht sich ein in die anderen Einzelsportarten von Telekom Sport. EntertainTV Kunden dürfen weiterhin eins dieser Pakete kostenlos für 12 Monate wählen oder sich für 9,95€/mtl das ganze Sport Paket buchen. Für letzteres, das generell nur Telekom Kunden offen steht, gibt es bis Ende März noch eine Aktion – die ersten 6 Monate sind kostenfrei (bei 12 Monaten MVLZ – Details auf den Seiten der Telekom).

Beide Sender sind sowohl bei Entertain (ohne Sat) als auch EntertainTV (ohne StartTV) verfügbar. Romance TV via Sky gibt es auch bei 1&1 DigitalTV.

# (EntertainTV)# (Entertain)SenderPaket
341(9)341Telekom Fighting, Telekom Sport
741(9)741Sky Starter, Sky Welt, Sky Entertainment

19 Kommentare zu ran FIGHTING TV im Sport-Paket und Romance TV bei Sky aufgeschaltet

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog

  1. Da legt einer aber wieder alles auf einer Goldwaage. Natürlich ist das ein normaler Fernseh Sender wie Sport1 usw....

  2. Aber auch die sind normale Fernseh Sender. Streams sind eine Übertragungs Art....

    Wird Ran Fighting nicht auch via www.telekomsport.de übertragen? Wenn ja läuft er da?

  3. Im DF Forum hast Du aber geschrieben, dass es "nur" ein Stream und nicht per Multicast oder Unicast übertragen wird, wie z. B. das Erste.
    In der App ist es natürlich ein Stream.

  4. GOLDWAAGE. Ich habe auch als erster geschrieben das er schon früher via IP Adresse gefunden wurde bevor er auf Sendung ging via EntertainTV, also ist er ein Multicast Sender

    Darüber hinaus können Kunden von EntertainTV den linearen 24/7-Kampfsportsender von Ran Fighting empfangen, auf dem zahlreicher Kampfsportarten von nationalen und internationalen Topveranstaltern wie die Kämpfe der World Boxing Super Series und Veranstaltungen der Mixed Martial Arts--Organisation UFC (Ultimate Fighting Championship), IMPACT oder Matchroom Boxing zu sehen sind.

  5. Ich bezog mich darauf:

    Und damit für mich erledigt.

    Bleibt nur noch die Fehlermeldung bei Neu starten. Nur bei mir?

  6. Ist bei allen. Der Sender signalisiert noch nicht welche Sendungen Restart erlauben und welche nicht, deshalb ist im EPG noch überall Restart erlaubt und sobald der "Stream" *SCNR* :wink: empfangen wird, stellt der MR fest "oh, geht ja gar nicht" und dann kommt der Fehler. Wobei der 400er da noch einen Tick schneller schaltet als der 401 und bietet den Button nach dem Umschalten auf den Sender gar nicht mehr an.

  7. Das heißt aber das Restart bei dem Sender auch kommen wird und es nur eine Frage der Zeit ist, wenn ich dich richtig verstanden habe oder?

  8. Davon kann man ausgehen. Die Tatsache dass es im EPG angeboten wird zeigt zumindest, dass Restart generell erlaubt ist. Und dann ist eben der Sender in der Pflicht zu sagen welche Sendungen im Einzelnen Restart dürfen und das wird im Stream selbst signalisiert. Wenn da aber nichts steht, dann wird Restart für die laufende Sendung deaktiviert. Und das passiert zur Zeit leider bei jeder Sendung.

  9. Die Sendungen die dann Restart fähig sind, stellt die Telekom Bereit oder der Sender? Weil die Sendungen müssen ja irgendwo zwischengespeichert werden. Restart ist ja im Grunde nur Timeshift oder? Nur das es halt die Ganze Sendung bereit stellt immer...

  10. Der Sender muss die Info bereistellen, ob er Restartrechte an der Sendung hat. Die Sendung dann aufnehmen und bereitstellen macht die Telekom.

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog