Senderveränderungen im März

Nicht mal ein Jahr ist es her, da kam Silverline HD zu EntertainTV, zur alten Entertain Plattform hat er es nie geschafft. Heute müssen wir uns schon wieder von ihm verabschieden. Auf Programmplatz 209 wird nur noch eine Hinweistafel angezeigt, dass der Sender nicht mehr verfügbar ist.

Positiver ist hingegen die Umbenennung von MyTeam TV Eishockey UHD in MyTeam TV Sport UHD. Anlass dieses Namenswechsels dürften wohl die anstehenden Basketballspiele im EPG des Senders sein. Neben Eishockey werden jetzt also auch Basketballspiele in UHD kostenfrei – den passenden Grundtarif vorausgesetzt – übertragen (der Sender ist in MagentaZuhause L enthalten). Den Kanal findet ihr weiterhin auf Platz 318 und natürlich nur bei EntertainTV mit einem MR401/201 (alle anderen sind nicht UHD-fähig). Den Anfang macht das Spiel Bremerhaven – Bonn morgen, den 02.03., ab 18:45 Uhr.

#SenderPaket
209entfällt aus Film
318FreeTV (ab L-Tarif)

 

22 Kommentare zu Senderveränderungen im März

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog

  1. Cool, Dann hatte ich ja Recht das Telekom den Sender auch für Basketball nutzen kann/wird. Jetzt noch eine Vertragsverlängerung der BBL Rechte und gut ist :slight_smile:

    Schade das um Silverline…

    Interessant. Laut Info Tafel MR “Jeden Monat eine Neue Serie” Bei EntertainTV Serie. Mal schauen ob sie das auch halten können

  2. keine tolle Entwicklung seitens Silverline. Aber vielleicht schauen wirklich zu wenige als dass sich das rentiert. So ein Minisender muss seine Kosten sicherlich mehr als andere im Blick behalten.Schade für die Fans.

  3. Super, dass man man wieder benachteiligt wird, wenn man (nur weil die Telekom den Ausbau nicht voran bekommt) noch keinen L-Tarif buchen kann…
    Die Sky-UHD Kanäle funktionieren ja auch, also würde nichts dagegen sprechen den Kanal 318 für alle freizuschalten, die ausreichen Bandbreite haben (wie schon mehrfach diskutiert, reicht VDSL50 Fullsync definitiv für einen UHD Kanal).

  4. @Angela-Schuffels
    Es würde nicht gehen, es geht. Wie gesagt sind (bei entsprechendem Sky-Abo) die Sky-UHD-Kanäle auch mit VDSL50 empfangbar.
    Dass die unter der Verantwortung der Telekom stehenden UHD-Kanäle erst ab L-Tarif freigeschaltet sind, wird offizielle damit begründet, dass ein unter VDSL100 die Servicequalität nicht sichergestellt werden kann.
    Letztendlich will man einfach den teureren Tarif verkaufen… Damit werden aber eben die Leute, bei denen der Tarif (noch) gar nicht verfügbar ist natürlich gekniffen…

  5. Ein UHD Kanal verbraucht 28 Mbit. Ok 28 weg. Dann willste noch HD Schauen eventuell. 38 weg. Und dann ist noch die Sache mit VDSL 50 Sync. Hat ja nicht jeder. Kann die Telekom schon verstehen und ausserdem will die Telekom 250 dieses Jahr 15,4 Millionen Kunden anbieten

  6. @Fifaheld
    Warum überlässt die Telekom die Entscheidung nicht einfach dem Kunden?
    Man kann doch auf die Einschränkungen hinweisen (wenn UHD läuft, nur noch maximal in SD Kanal) und man kann auch gerne in die AGBs schreiben, dass die Nutzung der UHD erst ab VDSL100 zugesichert werden kann.

  7. Wegen halt der VDSL 50 Full Sync Sache und nicht Full Sync. Man will ja Stabiles Fernsehen garantieren und bei VDSL 50 ist halt nicht viel Luft wie erwähnt für was anderes

  8. Noch eine Änderung entdeckt: Beim Netflix Kanal wurde der kleine weiße Streifen unten links entfernt :sweat_smile: (da waren ein paar weiße Pixel auf dem schwarzen Hintergrund - sah aus wie die Austastlücke bei PAL Signalen früher)

  9. Dürften Reste vom Overscan des Ausgangsmaterials sein oder so ähnlich.

  10. die bayerischen Lokalsender über Sat sind am 31. um Mitternacht abgeschaltet worden. Was könnte denn die Telekom auf den SD-Sendeplätzen jetzt machen.

  11. Was HD angeht gibt es noch genug zu tun. Egal ob FreeTV, Regional TV oder PayTV.

    Bitte lass BNG langsam mal durch sein…

2 weitere antworten

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog