Updates für MR201/401/601/Box (TMW 2020.2.82.3#1 / UI 2.85.10036)

Updates für die Apps? Das können die MR201/401/601/Box nicht auf sich sitzen lassen. Auch für die „großen“ Endgeräte gibt es ein größeres Update, inkl. Änderung der Versionierung:

SW-Version: ACN G4(SAT)/G5 2020.2.82.3 build #1
UI-Version: 2.85.10036

Und das hat es optisch in sich – naja, so ein bisschen zumindest. Wie bei den App-Updates Mitte November, hat sich die Optik etwas geändert (Bootscreens und blauer Hintergrund des Menüs) und es gibt die genaueren Erklärungen zum Datenschutz. Das Update wird aber „in Wellen“ verteilt (ein Erzwingen ist also nicht möglich). Nachfolgend noch ein paar Screenshots

Update 09.12.2020: jetzt auch für die MagentaTV Box und Box Play

99 Kommentare zu Updates für MR201/401/601/Box (TMW 2020.2.82.3#1 / UI 2.85.10036)

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog

  1. Die Anpassung des Datenschutzes während des Updates umfasste hier nur 3 Punkte.
    Danke, werde ich gleich mal nachsehen, was anderen Ortes angekreuzt ist, oder auch nicht.

  2. Scheint nun auch für Box und Play loszugehen…eben kam hier auf der Box der Hinweis…

    Hm, auf der Box ist es nun…

    ACN G5 2020.2.82.3 build #1

    …und UI…

    2.85.10036

    Zahlenfolgen identisch, nur weiterhin mit ACN vorweg.

  3. Das mit der TMW Versionsnummer war imho ein Copy&Paste Fehler oder man umgeht damit die unterschiedliche Benamung derer.
    Technisch wird zwischen TMW (TerminalMiddlWare aka. die Firmware) und UI (UserInterface, die Oberfläche) Version unterschieden. Mit ACN beginnen alle TMWs, dann wird aber noch mal zwischen G4 (201/401), G4SAT(601) und G5(Box) unterschieden.

    Hab den Artikel aktualisiert und die Box ergänzt.

  4. Die für mich entscheidenen, gravierenden Fehler (Tonaussetzer beim EPG und kein Speichern von Lesezeichen vom 2. Receiver) sind leider beide noch enthalten. Aber Hauptsache es wird an schöneren Farben gearbeitet… (manchmal kann man sich echt nur an den Kopf fassen…).

  5. Jupp. Beim Boot wird die UI-Url abgefragt und gestartet. Sowas wie ein Update im eigentlichen Sinn gibt es nicht mehr. Zwar wird das UI dann gecached und es würde prinzipiell auch funktionieren, wenn beim nächsten Boot keine UI-Url genannt würde oder erreichbar wäre - in der Praxis passiert das aber erst nach 3 gerissenen Sicherheitsnetzen.

    In diesem Fall ist wohl das erste Netz gerissen, dann fällt man auf das Standard UI zurück und das ist noch die alte Version.

  6. Das ist ja noch mal ne andere Version als beim 401? Aber auch nicht die richtige :thinking:
    Seltsame Dinge passieren da… Also ich denke das ist ein Fehler, ich geb das mal weiter.

  7. Langsamer kann ich bestätigen. Beim 1. Aufruf des Homescreens wartet man 4-5 Sekunden bis Inhalte kommen. Ab dem 2. mal geht es etwas schneller aber „anders“, denn dann dauert es ca. 2 Sekunden bis der Homescreen sich überhaupt öffnet (beim 1. mal erscheint der Homescreen schnell ist aber praktisch noch „leer“).
    Auch sonst kommt mir die Bedienung langsamer vor, auch die Apps starten sehr langsam.

    Die neue Farbgebung finde ich ganz nett, aber ansonsten ist mir persönlich nichts positives am Update aufgefallen, die beiden (für mich relevanten) großen Bugs sind noch drin. Ganz ehrlich gesagt fragt man sich, was da monatelang entwickelt wurde was „sooo wichtig“ ist, das man aber (bis auf die Farben) nicht sieht, dass dafür die Behebung der Bugs nach hinten geschoben wurde. Für mich persönlich setzt das Telekom-Management da die falschen Prioritäten.

  8. Das Einfärben mit dem „schönen“ Blau dauert natürlich .-)

  9. Das Menu über die Startseite->Einstellungen muss von der Redaktion angepasst werden. Die warten bis eine große Menge das neue UI haben - also keine Panik .-) Über LIVE TV ->OPT->Einstellungen ist schon die neue Struktur

  10. Für kurze Zeit sind die Kacheln zum Teil mit der neuen und alten Bezeichnung versehen. Was ihr hinter der jeweiligen Kachel seht, hängt davon ab, ob ihr das neue UI-Update bereits erhalten habt oder noch mit der alten Version unterwegs seid. Sobald alle Kunden mit der neuen UI-Version versehen sind, wird das Bild einheitlich für alle.

  11. Man kann ja Schriftarten „wissenschaftlich“ behandeln, aber wichtiger wäre mir, dass erst einmal die noch vorhandenen technischen Probleme gelöst werden!

  12. Es geht hier nicht um die Zuständigkeit, sondern um die Priorisierung! Ich baue auch kein Haus und mache erst die Fassade schön, und dann kümmere mich um die Statik :wink:

  13. Wobei ja bei dem Beispiel das Haus steht, Wasser und Strom weites gehend durchgehend anliegen und es auch sonst bewohnbar ist. Nur klemmt es manchmal an der Heizung und hin und wieder regnets leicht rein. :smiley:

  14. Der Kunde sieht aber nur, es kommt ein Update nach dem anderen, aber uralte Bugs werden nicht behoben, kommen eher immer noch welche dazu. Die Folge ist, der Kunde wird immer unzufriedener.

    Mal ganz ehrlich, wie oft ist man in den Einstellungen unterwegs? Man sollte viel lieber mal die anderen Menüs aufräumen, mehrfach die selben Kacheln, unübersichtlich, schlechte Sortierung usw. usw.

    my two cents

  15. Die anderen Teams (Firmware) machen ja ihren Job. Sind als externe Zulieferer (im Gegensatz zu UI = interne MA) und da hat man halt alle Probleme mit Teams in Land X, Y usw. an der Backe. Die bemühen sich aber auch, sind aber auf eine richtige Priorisierung angewiesen, weil die natürlich nicht das Produkt selbst benutzen bzw. Verstehen, wie wir im UI-Team. Ist eine sehr komplexe Sache. Aber bitte nicht als Erklärungsversuch missverstehen, sondern ihr als Kunden habt natürlich ein Recht auf ein Premium-Produkt!

79 weitere antworten

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog