Regelbetrieb der ÖR-HD Sender gesichert

Bereits einen Monat vor Start des Regelbetriebs der öffentlich-rechtlichen HD-Sender gab die Telekom heute bekannt die 3 Sender auch allen Kunden mit VDSL-Anschluss zur Verfügung zu stellen.

Weniger überraschend war dies bei Das Erste HD und ZDF HD, die nach dem Weihnachtsshowcase weiterhin über die Platform unverschlüsselt zu empfangen sind. Eine kleine Überraschung dürfte die Ankündigung von Arte HD ab Februar sein.

Damit sind wohl die olympischen Winterspiele in Vancouver ab dem 12.02.2010 in hochauflösender Form gesichert, zumindest für VDSL Kunden (und auch für DSL16+ Kunden, mit alternativem DVB-IPI Empfangsgerät)

#SenderAdresse
401das_erste_hd_smrtp://@239.35.10.1:10000
402zdf_hd_smrtp://@239.35.10.2:10000
428rtp://@239.35.10.3:10000

8 Kommentare zu Regelbetrieb der ÖR-HD Sender gesichert

  1. Na irgendwelche Empfangsgeräte, wo man die Multicast IP und Port einstellen kann und die dann das unverschlüsselte Bild & Ton abspielen. In Software bspw der VLC, mplayer oder so kleine Multimedia-Boxen wie popcornhour, istar & co.

  2. Ja, war wenig überraschend. Aber schön wegen ARTE HD.
    Nur schade das es nicht 2 Tage vorher beginnt. Denn somit wird nicht der Superbowl in HD übertragen. Was echt schade ist.

  3. Laut Programm Manager:

    ARD HD scheint den „normalen“ Sendebetrieb bereits wieder heute Nacht (15.01.2010) um 24:00 Uhr mit dem Film „Der Tote aus dem Nordermoor“ aufzunehmen. ZDF HD folgt anscheinend am Mittwoch, 20.01.2010 ab 02:00 Uhr mit „Young Adam Dunkle Leidenschaft“.

  4. Glaub‘ ich nicht. Aber mal sehen was heute Nacht um 00:00 Uhr auf ARD HD passiert …

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. T-Home Entertain Change(b)log » Aufschaltung Arte HD

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*