MagentaTV App für iOS runderneuert

Die im AppStore beschriebenen Neuheiten für Version 3.0.0 sind fast schon etwas untertrieben:

• Intuitive horizontale Menüführung
• Unterstützung von AirPlay
• Swipe-Funktionen im Live-TV Player
• Bild-im-Bild-Funktion für iPad
• Suchergebnisse sortierbar nach Genres und Inhalten

https://apps.apple.com/de/app/magentatv-serien-tv-streaming/id1054468721

Der Versionssprung kommt der Sache deutlich näher. Version 3.0 ist praktisch eine komplett neue App. Die Oberfläche ist jetzt deutlich mehr an der Oberfläche der anderen Geräte angelehnt. Aber was rede ich.. ein paar Screenshots:

Die neue Startseite (auf dem iPhone). Neu ist das Menü der verschiedenen Bereiche oben horizontal. Am unteren Ende findet sich eine weitere horizontale Menüleiste (die Vorteile der Touch Bedienung, so kommt man schnell in den EPG oder die Einstellungen).
Apropos EPG, dieser ist jetzt auch wie auf den anderen Geräten aufgebaut, d.h. die Sender vertikal übereinander und die Sendungen horizontal. Auf einem kleinen Gerät wie dem iPhone SE ist das schon grenzwertig, fühlt sich für mich aber trotzdem besser an, als die alte Ansicht.
Etwas ausgedünnt wurden die „Senderlisten“. Hier wurden die vordefinierten Kategorien entfernt, es gibt nur noch die kompletten Senderlisten von Receivern und App. Letztere gibt es offenbar nur, wenn die App Option auch gebucht ist. Ohne die App Option habe ich nur die Listen der Receiver zur Auswahl.
Ein Verlust ist das aber wenig, wer einen konkreten Sender sucht, kann die Liste entsprechend filtern.
Die Detailseite, ebenfalls im neuen Layout.
Der neue „Player“. Oben rechts die neue AirPlay Funktion, unten die von anderen Geräten gewohnte Übersicht gerade laufender Sendungen. Ein vertikaler Swipe ändert die Lautstärke, horizontal den Sender. Falls verfügbar kann die Sendung pausiert, neugestartet oder aufgenommen werden. In den Einstellungen kann nur noch die grobe Bildqualität, also SD oder HD – sofern überhaupt verfügbar – gewählt werden. Eine genaue Auswahl des Streaming-Profils scheint nicht mehr möglich. Auch habe ich für LiveTV noch keine Einstellungen zur Tonspur oder Untertiteln gefunden.
Anders sieht das bei VoD aus, hier kommt oben rechts ein weiteres Symbol hinzu…
… das diese Einstellungen ermöglicht.
3..2..1.. Meins – hier finden sich persönliche Inhalte und Einstellungen.
Zum Beispiel die Aufnahmen in Cloud und Media Receiver…
… die Merkliste…
… oder eben die Einstellungen:
Mit der Sendersortierung…
…der Auswahl der gewünschten Themenkanäle.
… Streaming Einstellungen…
… Download Einstellungen …
… Einstellungen zur Sprache und den Untertiteln – diese haben auf LiveTV aber offenbar (noch?) keinen Einfluss.
Noch ein kurzer Blick auf die Suche. Diese ist wie gewohnt übergreifend über das gesamte Angebot, also TV-Sendungen, aber auch VoD, Personen etc.
Hier habt ihr dann auch einige Filtermöglichkeiten, z.B. auf Sender, von euch gebuchte TV Pakete etc.
Bei der „Remote“-Fernbedienung, müsst ihr zunächst euren Receiver verbinden – „Smarte Steuerung“ muss am Receiver aktiv sein.
Und habt dann eine rudimentäre Fernbedienung.
Neben AirPlay ist natürlich auch Chromecast wieder an Board.
Ohne die App-Option könnt ihr lediglich Aufnahmen für den Media Receiver anlegen. Bei mir ist ab und zu der Button einfach verschwunden. Neustarten der App oder Sendung noch mal öffnen hilft irgendwann. Könnte auch ein Bug durch meine diversen Benutzerwechsel zum Vergleich App Option ja/nein sein.
Wollt ihr nicht jedes Mal diesen Aufnahmedialog sehen, könnt ihr auch eine Direktaufnahme in den Einstellungen mit Voreinstellungen konfigurieren.

Soweit mal ein Schnellüberblick über die neue App. Für Android ist das Update bislang noch nicht verfügbar.

36 Kommentare zu MagentaTV App für iOS runderneuert

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog

  1. Mein erster Eindruck: Bin begeistert von dem Update. Der EPG hat aber auch vorher schon horizontal gescrollt. Oder war das einstellbar? Die Sendungstitel scrollen jetzt nicht mehr fest mit, sondern verschwinden erst dann hinter dem linken Rand, wenn die nachfolgende Sendung den Platz braucht (klingt vielleicht kompliziert, ist aber super übersichtlich und sieht elegant aus). Generell ist die Anzeige beschleunigt. Man kann gar nicht so schnell horizontal und vertikal scrollen, wie die Inhalte nachgeladen werden. :+1:

  2. MagentaTV App: Software Update

    Seit dem 18. / 19. Mai 2020 gibt es eine neue MagentaTV App für iOS und Android mit der Version 3.0.0.

    18.05.2020 - Veröffentlichung der neuen MagentaTV App für iOS auf Smartphones und Tablets.

    19.05.2020 - Veröffentlichung der neuen MagentaTV App für Android auf Smartphones und Tablets.

    Hinweis: Der Wechsel auf die neuen Apps erfordert ein erneutes Login nach der Installation.

    Die aktuelle Versionsnummer der App ist unter folgendem Pfad zu finden: „Meins > Einstellungen > App Info“.

    App Version iOS und Android: 3.0.0

    Gut zu wissen: Dieses App-Update bezieht sich nicht auf die MagentaTV App auf dem FireTV , MagentaTV Stick und MagentaTV Web !

    Die neuen Apps bieten den gewohnten Funktionsumfang der bisherigen Apps. Die moderne, optimierte Benutzeroberfläche mit horizontaler Menüleiste macht das Navigieren einfacher und beinhaltet neben den bewährten Funktionen wie Timeshift und Restart folgende Neuerungen:

    iOS

    • Durch das neue horizontale Menü mit den direkten Menüpunkten zur Startseite, Suche, EPG, Remote und Meins, sind alle Inhalte und Einstellungen noch schneller und einfacher auffindbar.
    • Mit dem neuen Live-TV Player und der modernen Swipe-Funktion werden Senderwechsel und Lautstärke-Regelung zum Kinderspiel.
    • Mit der neuen Suchfunktion können Suchergebnisse ab sofort auch nach Genres und Inhalten übersichtlich gefiltert werden.
    • Dank der neuen Bild-im-Bild-Funktion können iPad Nutzer MagentaTV nutzen und gleichzeitig auch andere Apps geöffnet haben.
    • Durch die Unterstützung von AirPlay kann MagentaTV jetzt auch bequem auf Apple TV oder auf AirPlay 2-kompatiblen Smart-TVs gestreamt werden.

    Android

    • Durch das neue horizontale Menü mit den direkten Menüpunkten zur Startseite, Suche, EPG, Remote und Meins sind alle Inhalte und Einstellungen noch schneller und einfacher auffindbar.
    • Mit dem neuen Live-TV Player und der modernen Swipe-Funktion werden Senderwechsel und Lautstärke-Regelung zum Kinderspiel.
    • Mit der neuen Suchfunktion können Suchergebnisse ab sofort auch nach Genres und Inhalten übersichtlich gefiltert werden.
    • Die praktische Bild-im-Bild-Funktion ermöglicht das gleichzeitige Genießen von MagentaTV und die Nutzung weiterer Apps.

    Wichtige Änderungen zu unterstützten Geräten, Betriebssystemen und Funktionen:

    • Android Betriebssystem: Benötigt werden Smartphones oder Tablets mit Android 6.0 und höher. Android Devices mit Betriebssystem 5.x und niedriger werden nicht mehr unterstützt.
    • iOS Betriebssystem: Benötigt werden iPhone oder iPads mit iOS 11 und höher. Apple Devices mit Betriebssystem 10.x und niedriger werden nicht mehr unterstützt.
    • Media Receiver: Die Remote Funktionen steht den Media Receivern 200, 400 und dem Media Receiver Entry ab diesem Update nicht mehr zur Verfügung.
    • Die Funktionen Shift to TV, Folge TV und die Sucheingabe für den Media Receiver auf den mobilen Clients stehen derzeit noch nicht zur Verfügung.
    • Downloads , die mit der alten Version der TV-App durchgeführt wurden, stehen nicht mehr zur Verfügung, können aber mit der neuen Version erneut heruntergeladen werden.
    • Einstellungen , die ausschließlich für die mobilen Geräte gelten, wie z. B. präferierte Streaming-Qualität, Streaming im Mobil-Funknetz, Sprache und Untertitel oder Downloads, werden zurückgesetzt und müssen wieder individuell angepasst werden.

    (Übergreifende Einstellungen, wie z. B. Aufnahmen, Senderverwaltung, Kaufsperre oder Datenschutz bleiben weiterhin bestehen. Auch programmierte Aufnahmen oder abgeschlossenen Aufnahmen, die vor dem Update programmiert / abgeschlossen wurden, werden aufgenommen und sind mit der neuen Version aufrufbar.)

    Voraussetzung für die voll umfängliche Nutzung der MagentaTV App ist die Zubuchoption MagentaTV App Plus für Festnetz-Kunden oder die Option MagentaTV App für OTT-Kunden.

    Aber auch ohne diese Tarife lassen sich die Apps in verschieden Umfängen nutzen.

    Übersicht der verschiedenen Funktionen abhängig vom gebuchten Tarif:

    1. Mit einem Media Receiver und der gebuchten Zubuchoption (MagentaTV App Plus) können folgenden Funktionen der App genutzt werden:
    • Live-TV: Rund 75 TV-Sender (davon über 50 in HD)
    • Restart: Bereits laufende Sendungen später einschalten, zurückspringen oder von vorne starten.
    • Timeshift: Laufende Sendungen jederzeit anhalten und später weiterschauen.
    • Cloud Recorder: Viele Sender aufnehmen (bis zu 24 Stunden) und unterwegs anschauen. (Außerdem können viele Aufnahmen heruntergeladen und offline angeschaut werden.)
    • Aufnahme-Manager: Aufnahmen auf dem Media Receiver programmieren.
    • Remote Control: Steuerung des Media Receivers über die App.
    • Senderlistenverwaltung auf dem Media Receiver: Sender können den Vorlieben entsprechend sortiert werden.
    • Elektronische Programm-Übersicht: Das TV-Programm der nächsten 14 Tage inkl. TV-Tipps.
    • VoD Megathek: Serien, Filme, Shows und Dokus sind inklusive zum Abspielen und Herunterladen.
    • VoD Filme & Serien: Kostenpflichtige Inhalte mieten / kaufen, abspielen und herunterladen.
    • Übergreifende Suche: Mithilfe dieser Funktion schnell und einfach die Lieblingsinhalte finden.
    1. Mit einem Media Receiver ohne der gebuchten Zubuchoption (MagentaTV App Plus) können folgenden Funktionen der App genutzt werden:
    • Aufnahme-Manager: Aufnahmen auf dem Media Receiver programmieren Remote Control: Steuerung des Media Receivers über die App.
    • Senderlistenverwaltung auf dem Media Receiver: Sender können den Vorlieben entsprechend sortiert werden.
    • Elektronische Programm-Übersicht: Das TV-Programm der nächsten 14 Tage inkl. TV-Tipps.
    • VoD Megathek: Serien, Filme, Shows und Dokus sind inklusive zum Abspielen und Herunterladen.
    • VoD Filme & Serien: Kostenpflichtige Inhalte mieten / kaufen, abspielen und herunterladen.
    • Übergreifende Suche: Mithilfe dieser Funktion schnell und einfach die Lieblingsinhalte finden.
    1. Bei ausschließlicher Nutzung des MagentaTV App Plus Tarifs (OTT-Kunden) und für Double Play Kunden mit MagentaTV App Plus Tarif stehen folgende Funktionen zur Verfügung:
    • Funktionsumfang wie im bei 1.
    • Jedoch ohne Remote Funktion und Aufnahme-Manager.
    • Sowie Senderlistenverwaltung ausschließlich in der App.
    1. Für Festnetz-Kunden ohne MagentaTV (Double Play) und Videoload-Kunden stehen folgende Funktionen zur Verfügung:
    • Elektronische Programm-Übersicht: Das TV-Programm der nächsten 14 Tage inkl. TV-Tipps.
    • VoD Filme & Serien: Kostenpflichtige Inhalte mieten / kaufen, abspielen und herunterladen.
    • Übergreifende Suche: Mithilfe dieser Funktion schnell und einfach die Lieblingsinhalte finden.
  3. Was mit Bezug zu Box und Play ja beinahe Sinn ergibt… *duck&hide :smiley:

    Öhm, mir fiel gerade auf, in der Verwaltung der Senderlisten werden die 4k-Sender nicht aufgeführt. Die Listen sind korrekt, aber die drei Sender fehlen, die Sendernummerierung ignoriert das dann in der App. Es werden einfach die auf die 4k Sender folgenden Sender auf deren Position gesetzt. Somit ist die Senderverwaltung via App gerade mässig sinnvoll.

    EDIT sagt…

    Auch im EPG der App fehlen die drei 4k Sender.

  4. Bei mir fehlt weiter die Möglichkeit über EPG eine Aufnahme am MR601 zu programmieren. Ist das ein Fehler?

  5. Mir gefällt das Update auch ganz gut. Allerdings ist die Senderverwaltung über die App so nicht mehr richtig zu gebrauchen. Dass man die Sendernummern nicht mehr manuell vergeben kann ist geschenkt, man muss jetzt jeden Sender an die gewünschte Position ziehen.

    Was ich aber schmerzlich vermisse: Man kann Sender nicht mehr ausblenden. Einblenden geht, aber ausblenden nicht mehr. Nur noch als Favorit setzen geht. Und das Schlimmste für mich ist, ich kann die Senderliste nicht mehr auf andere Receiver übertragen. Ich muss also jetzt wieder alles doppelt und dreifach pflegen. Oder habe ich etwas übersehen?

  6. Nö, da übersiehst du (leider) nichts. Die Infos fehlen komplett.

    Wird es dann doch Zeit für einen Bug-Thread zur App?

  7. Hast du noch einen MR200/400? Siehst du am Ende der Liste die Testkanäle?

    Also was ich mir schon vorstellen kann, ist dass nur Sender programmierbar sind, die auch als IPTV verfügbar sind und für die es damit einen serverseitigen EPG gibt.
    Aber dass das generell nicht geht, finde ich komisch. War das bei der alten Version auch und ist das auch unter web.magentatv.de? Bin jetzt zugegebenermaßen nicht der MR601 Experte.

    Finde ich auch seltsam. Kommt vielleicht später? :man_shrugging:

    Hatte ich auch schon überlegt :see_no_evil:

  8. Dann rein mit den Bugs :slight_smile:

  9. Ja, war mit der alten Version überhaupt kein Problem. Ich hoffe auf eine Fehlerbeseitigung…

  10. Also ich habe die neue App gerade auf der Gassirunde mal getestet für mich. Ich bin begeistert. Die alte App war schon super, aber nun ist die noch besser geworden. Der EPG ist genial jetzt und die Kacheln was sonst läuft im LiveTV sind auch praktisch auf dem Handy. Die Umschaltzeiten sind Wahnsinn für eine mobile App im LTE ohne WLAN.

    Wenn die Telekom die Sky Sender noch mobil nutzbar machen könnte, dann wäre man endlich das nervige SkyGo los. Aber das wird Sky wohl nie möglich machen.

  11. Senderliste kopieren geht halt nur noch über WebMagenta.

    Da könnte meinetwegen auch gerne der Punkt „Senderliste drucken“ wieder mit eingefügt werden

15 weitere antworten

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog

Kommentar Archiv

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Updates für Android… – iptv.blog