Software und UI Update für STB (TMW 2020.3.86.3 / UI 2.89.10463)

Fangen wir mit einem kleinen Hinweis vorab an. Ich tue mich immer etwas schwer, wann ich den Artikel für ein Update der MagentaTV IPTV-Receiver poste. So ist das auch bei diesem Update. Bekanntermaßen findet die Verteilung in Wellen/Etappen/schrittweise oder wie auch immer man es nennen mag, statt und lässt sich auch nicht erzwingen. Das bringt 2 Probleme mit sich: ich bekomme das Update auch selbst erst irgendwann und kann anfangs meist gar nichts dazu schreiben, außer „es kommt“ und zweitens will ich eigentlich auch keinem die Nase lang machen, so nach dem Motto „es gibt da was, aber du bekommst es erst später“.

Ich bekomme oft auch freundliche Hinweise auf das Update oder lese auch selbst Beiträge dazu in Foren. Zunächst auch Danke dafür! Und dann stehe ich immer vor der Frage: Wann schreibst du einen Artikel dazu?

Wie auch immer, der aktuelle Ansatz ist, ich poste den Beitrag üblicherweise dann, wenn es auch auf telekomhilft/im Menü des Media Receivers oder sonst irgendwo einen offiziellen Beitrag dazu gibt. Denn dann habe ich, auch wenn ich das Update selbst noch nicht habe, zumindest üblicherweise die darin enthaltenen Änderungen und der Beitrag wird informativer.

Und das ist mittlerweile für ein am Donnerstag veröffentlichtes Update der Fall. Aber wie bereits einleitend gesagt, das Update bekommt nicht jeder sofort – im Gegenteil, jetzt über das Wochenende werden üblicherweise gar keine Updates verteilt und richtig los geht es wohl erst ab dem 18.03.

Insofern nehmt den Beitrag einfach zur Kenntnis und irgendwann nächste Woche sollte es euch auch angeboten werden. Wie gesagt, erzwingen kann man es im aktuellen Rollout-Verfahren nicht. Im Gegenteil, wenn ihr das Update hattet und ein manuelles Update macht, kann es sogar passieren, dass ihr die alte Version drauf bekommt und wieder warten müsst.

Und damit genug des einleitenden Romans. Die neue Firmware-Version ist ACN G4(SAT) 2020.3.86.3 build #1 für MR201/401/601 und ACN G5 2020.3.86.3 build #2 für die MagentaTV Box (Play) (diese sind unten mit „G5“ gemeint). Die zugehörige UI-Version ist für beide die 2.89.10463. Die offiziellen Changelogs:

  • Fehlerbehebung bei Einstellungen> Sender&Aufnahmen >Speicherplatz hat das Löschen des Speicherplatzes bei geringen Datenmengen nicht funktioniert, jetzt ist der Button ab kleinster Datenmenge aktiviert.
  • Vereinfachte Navigation unter Einstellungen.
  • G5: Auf der Lupe-Taste der Fernbedienung wird ein neuer Dialog für die Sprachsteuerung aufgespielt
  • G5: Erweiterung bei den Farbtasten Auswahlmenü um die I Info und Suche
AW: Software Update Media Receiver 201 / 401 / 601… – Seite 6 | Telekom hilft Community

99 Kommentare zu Software und UI Update für STB (TMW 2020.3.86.3 / UI 2.89.10463)

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog

  1. Powerline ist auch - abhängig von der Stromverteilung in der Wohnung - für MagentaTV viel zu störanfällig. Das hat mit VDSL oder Fiber erst einmal nichts zu tun.

    Wenn bei Dir MagentaTV störungsfrei läuft, ist es doch in Ordnung. Wenn nicht, ist Powerline eine mögliche Störquelle.

    Und ein Neubau mit Fiber, aber ohne Netzwerkdosen … :no_mouth:

    PS: Und so lange Powerlines in der Steckdose stecken, können sie auch stören.

  2. Bei mir sind auf allen drei MR´s die Updates heute angekommen.
    Ja, der Menüaufbau ist immer noch grottig langsam. Home Taste drücken, dann 3-5 Sekunden, bis alles da ist.
    EPG Tonproblem ist auch noch vorhanden. Testhalber nach dem Update mal den 401 für 5 Minuten komplett vom Netz genommen, aber keine Besserung.
    Ich würde ja nicht klagen, wenn es nicht schon mal viel besser ging. Aber seit fast einem Jahr ist das System gefühlt schlechter geworden und es gibt keinen Schritt nach vorn.
    Geänderte Optik der Oberfläche hin oder her (mir gefällt es), aber an der Performance sollte sich schnellstmöglich was tun.

  3. Da das ganze schon mal performanter war, stellt sich die Frage, welche „Verschlimmbesserung“ ist die Ursache?

    Vielleicht kann ja @RunMarathon etwas dazu in Erfahrung bringen?

  4. Mit so weitem Abstand ist es natürlich schwer zu beurteilen, aber ganz subjektiv würde ich sagen, es ist eher noch langsamer.

    Und wie auch andere schon geschrieben haben, ich sehe eigentlich keine wirklichen Verbesserungen. (Das Design ist anders, aber das sehe ich „neutral“, also ist für mich keine „Verbesserung“).
    Und da ja zusätzlich noch erhebliche Bugs vorhanden sind, die auch seit vielen Monaten bekannt sind, fragt man sich, was da so lange an Updates gearbeitet wird, die am Ende nur alles langsamer machen, ohne neue Funktionen und mit den alten Bugs…

    @RunMarathon
    Ich schließe mich der oben gestellten Frage an: Was wird denn da „im Hintergrund“ gedreht, dass die Performance so deutlich spürbar schlechter wird? Ist man sich dessen bewusst und wird daran gearbeitet, das wieder zu verbessern?
    Oder konzentriert man sich aktuell eher auf den Stick und die Mobile App und lässt die MRs (und Boxen) so langsam „auslaufen“?

  5. Das mit der schlechten Performance ist uns bewusst und das Problem wird auch analysiert. Ich bin ja auch selbst Benutzer und im Moment ziemlich unzufrieden mit der Bedienbarkeit (habe aber auch immer schon die neuer TMW drauf und leide deshalb auch immer etwas mehr .-) Gerade in der TMW gab es diesmal einen gewaltigen Versionssprung (83->86). Die Öffnung der FUT-Gruppe für Kunden (in Arbeit) könnte hier eine Bereicherung sein. Mit Absicht wird das System aber nicht langsamer gemacht und aktuell laufen mehr als genügend Task Forces um Probleme in diversen Bereichen zu untersuchen und zu beheben. Zur Gesamtstrategie kann ich hier leider nix sagen, aber wenn man die aktuelle Strömungen im TV-Umfeld allgemein betrachtet wird in der Zukunft OTT-Streaming auf diversen Endgeräten wohl ein Thema sein.

  6. Als Nutzer hat man jedoch den Eindruck, dass irgendwelcher „Firlefanz“ Vorrang vor einer flotten Bedienbarkeit geht.

  7. Aus Kundensicht voll nachvollziehbar! Wenn man aber die internen Teamstrukturen betrachtet ist es besser die Maler schon mal die Tapete an die falsch gemauerte Wand machen zu lassen, anstatt die nur rum sitzen und Bier trinken. Und der Architekt und die Maurer überlegen, wie das Haus anders gebaut werden kann oder ob man die Mauer doch noch mal abreißt :slight_smile:

  8. Für die Bluetooth FB gibt es demnächst eine neue Hardware-Revision (erkennbar an der Mikrofon-Taste/statt Suche). Genauen Zeitpunkt kenne ich nicht.

  9. Der Bug ist uns (leider) schon bekannt und ist aktuell in der höchsten Eskalation. Sollte umgehend behoben werden - sprich die Maurer sind da schon dran.

  10. Danke, schauen wir uns an - endlich mal ein UI issue :+1::grinning:

  11. Ist eben von einem Kollegen gefixt worden und in UI 2.90.xxx nicht mehr drin.

  12. Bug ist in UI 2.90.xxx behoben.

  13. Nochmal zum Thema flüssige Bedienung/Menüaufbau:

    Ich habe heute noch mal unterschiedliche Geräte getestet, weil ich die gerade zur Hand hatte und alle am gleichen Anschluss laufen
    VDSL50 / Speedport Smart3 / alle per WLAN verbunden. Alle Geräte waren ca. eine Woche nicht in Betrieb und wurden vor den Versuch alle auf die aktuellen SW-Versionen geprüft.

    Samsung QLED mit MagentaTV App
    Magenta TV Stick
    Magenta TV Box.

    Probiert habe ich einfach, wie lange dauert der Aufbau der Startseite/Lanes nach drücken der Häuschen Taste und wie flüssig läuft das Menü (Wechsel auf Megathek ect.)

    Am Besten läuft der TV Stick, kurz danach kommt die App vom Samsung TV
    (Jeweils ca. 1-2 Sekunden Aufbau)
    Dann mit Abstand die Box und fast gleich auf gefühlt der MR401/201.
    (Ca 4-5 Sekunden Aufbau)

    Meine eigenen 401/201 hängen aber per LAN an einem VDSL100 und alle Themenkanäle an MR und Box sind deaktiviert.

    Dabei spielt es auch kaum eine Rolle, ob man das ganze 2 oder 3 mal in Folge probiert. Man merkt immer teilweise gravierende Unterschiede zwischen den einzelnen Gerätetypen.
    Stick möchte ich nicht nutzen, App können meine TV‘s nicht. Die Box bringt keinen Vorteil, was das „feeling“ angeht zu den MR‘s. Also muss alles beim alten bleiben.
    Soweit meine Einschätzung.

  14. Aktualisierung des Media Receiver scheitert

    Liebe Kundin, lieber Kunde,

    durch regelmäßige Software Aktualisierungen unserer Media Receiver wollen wir sicherstellen, dass Sie immer das Beste TV Erlebnis haben.

    Im Optimalfall müssen wir Sie mit diesen Aktualisierungen gar nicht belästigen.
    Leider hat sich bei dieser Aktualisierung herausgestellt, dass es bei bestimmten Gerätekonstellationen scheitert und der Media Receiver beim Start bei 0 % stehen bleibt.
    Dafür möchten wir uns auf jeden Fall schon einmal entschuldigen! Was können Sie jetzt tun?

    In den meisten Fällen tritt dieses Phänomen auf, wenn der Media Receiver nicht direkt per Netzwerk-Kabel mit Ihrem Internet-Router verbunden ist, sondern über sogenannte LAN-Ersatzlösungen. Das können sein:

    • Powerline-Adapter in der Steckdose (z.B. von Devolo)
    • WLAN-Repeater
    • WLAN Mesh-Lösungen (z.B. Speed Home WiFi)

    Trennen Sie bitte als erstes alle Geräte (Router, LAN-Ersatzlösung, etc.) und den Media Receiver vom Strom bzw. schalten Sie sie aus.

    Schalten Sie danach zunächst nur wieder den Internet-Router und ggf. die LAN-Ersatzlösung wieder ein und warten Sie, bis alle Verbindungen wiederhergestellt wurden. Dies sehen Sie an den entsprechenden LED-Lichtern an ihrem Gerät. Starten Sie erst danach den betroffenen Media Receiver wieder neu (dies kann ca. 5 Minuten dauern).

    Hlft das nicht?

    1. In diesem Fall können wir Ihnen nur raten, wieder zuerst alle Geräte und den Media Receiver vom Strom zu nehmen/auszuschalten.
    2. Schließen Sie danach den Media Receiver direkt per Netzwerkkabel an Ihrem Internet -Router an.
    3. Schalten Sie den Router wieder an und warten Sie, bis er wieder mit dem Internet verbunden ist.
    4. Starten Sie jetzt den Media Receiver neu. Der Media Receiver führt dann die Aktualisierung durch.

    Nachdem die Aktualisierung abgeschlossen ist, können Sie ihn wieder an gewohnter Stelle anschließen.

  15. Sorry für den Bug (=>Fremdschämen). Betrachte das ja nur aus der Ferne, aber ich weiß die sind mit Hochdruck und allen Ressourcen dran - an der Version hängt einiges und hat höchste Management Attention.

79 weitere antworten

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog