EntertainTV Sat gestartet

Die EntertainTV Familie bekommt ein weiteres Mal Zuwachs: EntertainTV Sat.

Gestern angekündigt, kann die Kombination aus neuem Tarif und neuem Media Receiver 601 Sat ab heute gebucht werden.

Wie bei EntertainTV muss zu nächst gewählt werden, zwischen dem Grundtarif (5€ mtl) und der Plus Variante (10€ mtl). Wie beim reinen IPTV-Bruder ist in der letztgenannten Variante die Funktion Restart enthalten, sowie die privaten HD Sender des HD Start-Pakets.

Dazu braucht ihr zwingend den MR601 Sat – der umgekehrt auch nur am EntertainTV Sat Anschluss funktioniert. Der Media Receiver schlägt mit weiteren knapp 5€ mtl oder einmalig 400€ Kaufpreis zu buche.

Dafür bekommt ihr dann einen Hybriden aus Sat und IPTV. Auch wenn es der Name nahelegt, besteht kaum Gemeinsamkeit mit den „Vorgängern“ Entertain Sat oder Entertain Comfort Sat.
Denn für EntertainTV Sat ist zwingend ein IPTV-fähiger Anschluss notwendig. Als reiner Sat-Receiver lässt er sich nicht mehr verwenden. Und im Vergleich zu Entertain Comfort Sat sind nun endlich alle IPTV Sender mit dem Gerät zu empfangen (bei Entertain Comfort Sat wurde lediglich PayTV über IPTV empfangen). Doch im Vergleich zum MR500Sat muss man auch Abstriche beim Satellitenempfang hinnehmen – so entfällt der Kartenslot für HD+. Der MR601 kann nur unverschlüsselte Sender über Satellit empfangen. Eine negative Eigenschaft erbt der MR601 zunächst vom MR500: es ist ein Highlander, sprich es kann nur einen geben – pro Anschluss. Eine Multiroomfunktionalität ist allerdings angekündigt.

Ansonsten sind sich IPTV und Sat Receiver sehr ähnlich. Man hat praktisch einen MR401 um Sat-Tuner erweitert und die Software um die gewohnten Entertain Sat Funktionen erweitert. Bei Inbetriebnahme ist dem MR mitzuteilen, was für eine Anlage an ihn angeschlossen ist, also wieviele Kabel und welche Satelliten wie erreichbar sind. Aus diesen Informationen baut der MR601 eine individuelle Kanalliste zusammen und fügt verschiedene Qualitäts- und Empfangsvarianten des gleichen Senders zu einer Kanalposition zusammen. Welche Variante am Ende beim Schalten auf diesen Programmplatz angezeigt wird, ist ein stückweit konfigurierbar, weitgehend automatisch, im Zweifel aber auch manuell über die Optionstaste änderbar. Die IPTV Funktionen sind dagegen praktisch identisch mit dem MR401, inkl. Apps & Co.

Soweit mal zu den ersten Basis-Infos. Die ausführlichen Artikel zu Hard- und Software sind in Arbeit, ich kann aber noch nicht versprechen, wann ich damit fertig bin.

Eine neue Kategorie habe ich zwar mal erstellt, aber ich gehe fast davon aus, dass diese weitgehend die gleichen Inhalte haben wird, wie die klassische EntertainTV Kategorie. Denn wie gesagt, die Unterschiede zwischen den beiden Tarifen/Receivern sind eher einseitig in Richtung der Sat-Funktionen der Sat-Varianten. Änderungen am „IPTV-Teil“ dürften eigentlich immer beide Varianten gleichermaßen betreffen (was für mich auf den ersten Blick auch die Einführung neuer Tarife zweifelhaft erscheinen lässt und die beiden Lager unnötig spaltet). Aber warten wir mal ab, wie sich die beiden Produkte vielleicht noch auseinander entwickeln.

2 Kommentare zu EntertainTV Sat gestartet

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog

  1. Zum schnelleren Wiederfinden zitiere ich hier mal zwei drei Aussagen:

    (Stand 03.05.2018)

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog