Los geht’s mit den Wortspielen: #DABEI aufgeschaltet

Corona und die Ausgangsbeschränkungen betreffen wohl die meisten Deutschen und bieten damit offenbar genug Anlass für die Telekom auch #DABEI zu sein (weitere Wortspiele spare ich mir, versprochen).

Ihr findet den Sender auf dem recht prominenten Programmplatz 18 auf allen Geräten. Unverschlüsselt ist der Multicast jedoch nicht, wer also keinen Media Receiver hat, muss entweder auf die üblichen MagentaTV App Geräte zurückgreifen, oder den Stream auf www.magentatv.de nutzen.

Sendestart ist am kommenden Sonntag, den 29.03.2020 12 Uhr. Der Sender ist zunächst 2 Monate MagentaTV-exklusiv. Weitere Infos, sowie die geplanten Inhalte findet ihr in der zugehörigen Pressemitteilung.

#SenderPaket
18MagentaTV

10 Kommentare zu Los geht’s mit den Wortspielen: #DABEI aufgeschaltet

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog

  1. sonderlich berauschend finde ich es bislang auch nicht.
    Ist ja im Endeffekt nichts anderes als aneinandergeschnittene Beiträge, Kirche, Sportübungen, Interviews und allgemeine Aufmunterungsversuche.

  2. Ja gut, Hollywoodblockbuster waren jetzt auch nicht zu erwarten :wink:
    Wobei ja offenbar auch ein paar Megathek-Inhalte eingestreut werden. Nachher kommt „Deutsch-Les-Landes“ :sweat_smile:

    Ich fand das #watchlist mit Disney+ ja gar nicht schlecht - war gutes Timing. Und die Freundin hat mal bei jemand anderem Yoga mitgemacht, auch wenn ich keinen Unterschied zu „Hallo ihr Lieben“ feststellen konnte :rofl:

    Aber klar, man findet die Inhalte bestimmt auch jederzeit auf Abruf bei Youtube & Co und braucht dafür nicht unbedingt einen linearen Sender. Die Zielgruppe ist mir auch nicht ganz klar, soll wohl für jeden was dabei sein. Macht dann wohl wirklich erst Sinn, wenn der EPG mal längerfristig verfügbar ist.

  3. Sorry, dann kuck ich mir lieber die alten „King of Queens“ Folgen bei TNT an! Die vermiss ich nämlich schon…stattdessen kommt dieser Müll…!:roll_eyes:

  4. die haben sich schon was dabei gedacht, wurde ja anscheinend auch sehr kurzfristig aus dem Boden gestampft. Aber im Grunde ists wie ne Playlist bei YouTube. Die Interviews wirken für mich immer recht trocken. Aber das eine oder andere Highlight gibts bestimmt, nur dann müsste man wirklich den ganzen Tag schauen. Ich muss auch arbeiten gehen, von daher habe ich gar keine Zeit zuzuschauen. Heute wollte ich den Start wenigstens sehen, hab aber 5 Minuten zu spät eingeschaltet. Vielleicht kannst du mir sagen, wie es war, @grinch. Countdown oder sowas oder direkt drauf und Begrüßung vom Host.

  5. Habs leider auch um ein paar Sekunden verpasst. Als ich reingeschaltet hatte, war der Moderator schon am reden.

  6. Nicht so schlimm. Ich denke, großartig verpasst haben wir nichts, wie sich im Nachhinein rausstellen ließ.

Diskutiere diesen Beitrag im Forum: forum.iptv.blog