Sky passt Cinema Sender an

Immer mal wieder einzelne Sender umzubenennen reicht wohl heutzutage nicht mehr aus, deshalb wurde heute ein Großteil der Sky Cinema Sender umbenannt bzw. sogar komplett umgebaut.

Sky Cinema Emotion (SD) und Sky Cinema +1 (SD und HD) gehören der Vergangenheit an.

Hinzugekommen ist dafür Sky Cinema Thriller (HD).

Die Kanalplätze wurden dabei auch etwas zurecht gerüttelt. Die Details findet ihr in nachfolgender Tabelle.

# (neu)# (alt)Sender (neu)Sender (alt)SD/HD
755755 SD/HD
756757 SD/HD
757758 SD/HD
758HD
756 SD/HD
770770 SD
771 SD
772772 SD

Senderveränderungen im Februar

Das Monatsende naht – ein guter Zeitpunkt für Senderveränderungen.

Fangen wir mit den guten Nachrichten an: Baden TV und Baden TV Süd kommen als neue Sender auf den STB hinzu. Dafür müssen L-TV und Regio TV eins aufrücken.

Verabschieden müssen wir uns dagegen von DRF1. Dieser stellt offenbar sein Programm um und ist jetzt mehr Radio- als TV-Sender.

Ausserdem ist Eishockey 8 nun auch per App verfügbar und Kabel 1 Classics hat jetzt eine Mediathek.

## (alt)SenderPaket
400MagentaTV
401MagentaTV
402401MagentaTV
403402MagentaTV
506entfällt

MagentaTV Box (Play) bereit zum Test

Fast etwas unverhofft kann die auf der letztjährigen IFA vorgestellte neue MagentaTV Box (Play) ab heute endlich bestellt werden. Und ich weiss nicht, ob man beim zweiten Mal schon von Tradition sprechen kann, jedenfalls wird auch die MagentaTV Box zunächst in einem „Beta-Programm“ vermarktet. Sie kann nur online bestellt werden und als „Goodie“ bekommt man die Miete in den ersten 3 Monaten geschenkt. Man geht zwar einen Vertrag mit 12 Monaten MVLZ ein, hat jedoch ein erweitertes Rückgaberecht von 90 Tagen ab Erhalt des Geräts. Die Versandkosten muss man jedoch selbst tragen. Nach diesen 3 Monaten sind 6,95€ monatliche Miete fällig. Das Beta-Angebot gilt offenbar auch nur für die MagentaTV Box, nicht für die festplattenlose Variante MagentaTV Box Play, die als Zweitgerät analog zum MR201 eingesetzt werden kann. Bei dieser sind von Anfang an 5,95€ mtl. zu bezahlen und ein erweitertes Rückgaberecht scheint nicht zu bestehen.

Die vertraglichen Details lest ihr am besten auf der offiziellen Seite nach.

Zur Technik rekapituliere ich mal die Erkenntnisse, die seit der Vorstellung letztes Jahr unverändert geblieben sind: Zwar ist die MagentaTV Box nicht nur äusserlich, sondern auch innerlich eine komplette Neukonstruktion, allerdings kann man im täglichen Gebrauch keine allzugroßen Unterschiede erwarten. Der neue Chipsatz hat zwar 4 statt 2 Kerne, die Rechenleistung über alle Kerne steigt aber eher gering von 12k auf 14kDMIPS. Der Arbeitsspeicher legt da schon deutlicher von 2 auf 4GB zu. Ob das alles allerdings wirklich spürbaren Einfluss auf die Performance hat, bleibt abzuwarten. Ausserdem beherrscht der neue Chipsatz HDMI 2.1, statt 2.0a – etwas, das im Moment wahrscheinlich auch nicht wirklich eine Rolle spielt. Da auch die Bedienoberfläche identisch zum MR401 ist, dürfte man vor dem TV wahrscheinlich die beiden Geräte kaum auseinander halten können. Positiv daran ist, auch untereinander sind die Geräte kompatibel – man kann also z.B. eine MagentaTV Box Play im Schlafzimmer mit dem MR401 im Wohnzimmer kombinieren.

Größer sind die Unterschiede bei der Fernbedienung. Diese nutzt nun Bluetooth und ist prinzipiell zur Spracheingabe geeignet – eine Funktion, die jedoch erst später nachgereicht werden soll. Mit dem Display wurde offenbar auch der Infrarotempfänger gestrichen, so dass Drittfernbedienungen ebenfalls Bluetooth unterstützen müssten. Derzeit unterstützt der Harmony Hub das Gerät jedoch nicht.

Die eigentliche Neuerung und meiner Ersteinschätzung nach beste Grund sich das neue Gerät anzuschaffen, ist der integrierte Mesh-WLAN-Repeater. Wahrscheinlich trägt dieser auch den wesentlichen Anteil des Aufpreises von 4,95€ des MR401 zu den 6,95€ der MagentaTV Box bei. Wer bislang einen extra Speed Home WiFi in der Nähe des Media Receivers einsetzt, sollte diesen mit der MagentaTV Box (Play) ersetzen können. Die Mesh-Technologie ist jedoch nur mit dem „Telekom-Mesh“ kompatibel, d.h. dem Smart 3, Speedport Pro oder den bereits genannten Speed Home WiFis. „Nur“ als normaler WLAN Client funktioniert die Box aber auch mit anderen Routern. Wer den MR also bislang mit einer extra WLAN Lösung angeschlossen hat, hat mit der MagentaTV Box die Möglichkeit dieses Gerät einzusparen.

UI Update für MR401/201

Und weiter gehts mit den Updates. Ab sofort steht UI 2.73.8864 für den MR401 und MR201 zur Verfügung. Details dazu habe ich noch keine gefunden, allerdings scheint das Problem beim Löschen von Aufnahmen gelöst. Ausserdem kann jetzt auch das Radio (aka. Musik) auf eine Farbtaste konfiguriert werden.

  • Optimierungen auf den Detailseiten
  • Fehlerhafte bzw. nicht verfügbare Aufnahmen können direkt in Einstellungen -> Aufnahmen -> Aufnahme Status gelöscht werden
  • Musik App kann nun auch auf den Farbtasten belegt werden
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fernsehen/Software-Update-Media-Receiver-201-401-601/m-p/4407563?nobounce#M374983

Software-Update für MR201/401/601

Neues Jahr, neues Glück. Es gibt wieder ein kleineres Update für die Media Receiver:

SW-Version: ACN G4(SAT) 13.3.68.4 #2
UI-Version: 2.72.8754

Das Update behebt nun auch am MR401 den bereits im Dezember für den MR201 behobenen Fehler beim Abspielen von Aufnahmen am Zweitreceiver. Neue Features sind mir nicht bekannt.

Das Update wird wie gewohnt wieder in Etappen verteilt – erzwingen lässt es sich derzeit nicht.

Update 12.02.2020: Mittlerweile wird das Update allen MRs inkl. MR601 angeboten.

Senderveränderungen im Januar

Monatswechsel, ein guter Zeitpunkt für Senderveränderungen.

L-TV bekommt ein Upgrade. Aus dem Webstream wird ein „richtiger“ Multicast-Sender mit Timeshift und Aufnahmen – ein unverschlüsselter noch dazu, entsprechend wurde die Multicastadressliste erweitert.

Auch bei der App wird weiter ausgebaut und es kamen 2 weitere Sender hinzu: Fashion TV (Lifestyle Paket) und Playboy Europe (Lounge Paket).

Wie angekündigt vorbei ist es jedoch mit der maxdome App auf den MagentaTV Receivern, der Direkteinstieg auf Kanal 982 wurde entfernt und wer die App über das Menü öffnet sich nur noch ein Bild, das auf die Abschaltung hinweist.

Quelle: maxdome

Und als kleine Randnotiz zuletzt, QVC hat nun auch bei MagentaTV das neue Logo.

UHD jetzt (wieder) auch mit Timeshift, Aufnahmen und Restart

Ab sofort verfügen auch die UHD Sender wieder über die Funktionen Timeshift, Restart und Aufnahmen – sofern das vom Sender erlaubt ist. Details in nachfolgender Tabelle.

Update: Die Funktionen haben bei UHD Sendern schon fast sowas wie eine Geschichte. Während anfangs Timeshift und Aufnahmen nur auf UHD SDR Sendern funktioniert hatten, kam die Funktion später auch auf HDR Sendern dazu, bis sie Mitte letzten Jahres plötzlich zunehmend Probleme hatten und nicht mehr zuverlässig funktionierten, was letztlich zur kompletten Deaktivierung führte. Nun sind diese Fehler wohl behoben und neben dem Comeback von Timeshift und Aufnahmen ist nun auch Restart in UHD verfügbar.

# Sender Features
190Timeshift, Aufnahmen (kein Vorspulen)
197Timeshift, Restart, Aufnahmen
199 Timeshift, Restart, Aufnahmen
811 Timeshift, Aufnahmen
820 Timeshift, Aufnahmen

Trace Urban abgeschaltet

Das Jahr neigt sich dem Ende und es ist fast schon Tradition, dass dabei irgendwelche Verträge auslaufen. Dieses Jahr trifft es einen weiteren Musik-Sender: Trace Urban (Pos. 285). Dieser zeigt seit heute nur noch eine Hinweistafel, dass der Sender auf der Plattform nicht mehr verfügbar sei.

Ausserdem verabschiedet sich die App von wetter.com (der Sender bleibt jedoch).

Nichtsdestotrotz möchte ich die Gelegenheit nutzen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen und den Vorsatz zu formulieren nächstes Jahr ganz viele Artikel zu vielen neuen Sendern schreiben zu wollen 😉

1 2 3 4 5 31