Hier finden sich Änderungen an der Firmware

MagentaTV App jetzt auch für FireTV verfügbar

Aufmerksame Nutzer der App haben vermutlich schon die entsprechenden Anzeigen wahrgenommen, dass in wenigen Tagen Magenta TV auch auf dem FireTV verfügbar sein soll.

Seit heute ist es offenbar soweit. Die App ist im Amazon App Store aufgetaucht und kann installiert werden.

Die Highlights kurz aus dem Store zitiert:

  • Mit MagentaTV Fernsehen, Serien und Filme in HD und in einer App
  • Monatlich online kündbar
  • Auf allen Geräten
  • Alles inklusive & nur ein Preis: 7,95€ mtl.
  • Fernsehen in HD mobil & über jedes Netz: 75, davon 45 in HD (u.a. RTL, Prosieben, Vox, ARD & ZDF)
  • Megathek: Action, Crime, Drama oder Kids – in der Megathek ist für jeden etwas dabei! Zusätzlich inklusive: das Beste von ARD & ZDF.
  • Magenta Music: Konzerte, darunter Topacts wie z.B. Black Eyed Peas oder Die Fantastischen Vier live erleben.
  • Bis zu 2 parallele Streams
https://www.amazon.de/dp/B07NWY94MJ/

Optisch lehnt sich dich App zwar an die Oberfläche der Media Receiver an, technisch ist sie allerdings eher den anderen Apps für iOS und Android zuzuordnen. Wenngleich sie von den Funktionen noch nicht ganz soweit ist. Die jüngst eingeführten Funktionen Timeshift und Restart fehlen beispielsweise noch. Auch der Zugriff auf Aufnahmen des Cloud Recorders ist derzeit nicht möglich.

Ich hätte euch gerne ein paar Bilder oder gar ein Video präsentiert, jedoch ist es mir bislang nicht gelungen die Ausgabe des FireTVs einzufangen. Die Bilder im App-Store sind auch mit Vorsicht zu genießen, scheinen sie mir von einer Entwicklungversion zu stammen und eher beispielhaft gemeint zu sein – denn Sky Sender, wie in einem der Bilder zur Programm-Übersicht zu sehen, sucht man auf dem FireTV vergebens. Auch UHD Sender, wie auf dem Bild zu Alarm für Cobra 11 als Qualität angezeigt wird, konnte ich bislang keine entdecken. Die Senderauswahl entspricht weitgehend jener der Apps für iOS, Android und PC. Also ein richtiger Ersatz für einen Zweitreceiver kann die App derzeit kaum sein.

Um die Sender auch zu empfangen ist weiterhin die Buchung der MagentaTV App Plus Option nötig.

In diesem Zusammenhang vielleicht auch eine Erwähnung wert: Bis zum 18.06.2019 können Neu- und Bestandskunden (unter gewissen Voraussetzungen) die Option für 1 Jahr kostenfrei erhalten. Ansonsten kann aber jeder den ersten Gratismonat mitnehmen und bei 1 Monat MVLZ risikofrei testen. Danach kostet die Option derzeit 4,95€ für Kunden von MagentaTV und 7,95€ für alle anderen.

Ohne diese ist die Nutzung auf VoD beschränkt. Diese müssen anderweitig bezahlt werden (vermutlich weil Amazon sonst 30% des Umsatzes einkassieren würde) und können dann am FireTV abgespielt werden. Wer Zugriff auf die Megathek hat, kann dazu jetzt auch den FireTV verwenden.

Update: Habs jetzt doch noch mit den Bildern hinbekommen.. ein paar Eindrücke:

Update für Restart und Timeshift auf mobilen Geräten

Ab sofort steht für PC und iOS eine neue Software bereit, die auch Timeshift und Restart auf den mobilen Geräten ermöglicht. Für Android lässt das Update bislang noch auf sich warten – ich gehe aber mal davon aus, dass es dort auch zeitnah bereitsteht.

Die Änderungen sind schnell genannt – habe ich nämlich schon getan:

Laufende TV-Sendungen neu starten (Restart) und pausieren (Timeshift).

Jetzt die neueste Version installieren und bewerten.
Vielen Dank für Dein Feedback!

Deine Telekom

App Store

Die neuen Versionsnummern:

iOS: 2.11.6
PC UI Version: 1.3.7.9
PC Plugin Version: 6.30.0.49

Ein paar warme Worte muss ich dann aber noch zu den neuen Funktionen verlieren… Beide Funktionen stehen jedem MagentaTV App-Kunden zur Verfügung. MagentaTV Plus ist dafür nicht erforderlich.

Timeshift: Wie bei den STB kann 90 Minuten Timeshift genutzt werden. Dieser wird aber nicht automatisch beim Umschalten gestartet. Erst wenn ihr auf Pause drückt, beginnt Timeshift. Die meisten Sender unterstützen Timeshift per App, Hauptausnahme sind die Sport-Sender. Allerdings ist Vorspulen natürlich immer ein Thema.. denn das ist natürlich bei den Sendern der P7S1 und RTL Gruppe weder in SD, noch in HD erlaubt.

Restart: Restart funktioniert praktisch gleich zur STB, wenngleich die Rechtelage nicht unbedingt gleich sein muss (bspw. ist Restart interessanterweise bei den ÖR-Sendern via App nicht erlaubt). Auch hier ist Vorspulen bei vielen Sendern nicht erlaubt und manche Sendungen dürfen aus rechtlichen Gründen ebenfalls nicht neugestartet werden.

Und wenn wir gerade über DRM sprechen, so ist bei den Sendern der P7S1 Gruppe jetzt auch der Cloud Recorder auf eine 60-tägige Lebensdauer beschränkt.

Ausserdem wurden bestimmt auch wieder diverse Bugs behoben und Darstellungen auf bestimmten Geräten verbessert.

Softwareupdate für MR401B/MR201

Es ist mal wieder soweit. Ein Software-Update für MR401B und MR201 steht bereit. Die Update-Info sieht wie folgt aus:

Die Aktualisierung kann bis zu 15 Minuten dauern. Dabei startet das Gerät mehrfach neu und zeigt ab und zu einen schwarzen TV-Bildschirm. Den aktuellen Fortschritt können Sie auf dem Display Ihres Media Receivers erkennen.
Wichtig!
Bitte lassen Sie den Media Receiver während der Installation eingeschaltet und trennen Sie nicht die Netzwerkverbindung.

Das Update beinhaltet die folgenden Änderungen:

  • Einführung der Erwachsenen-PIN und Freischaltung von Erwachsenenangeboten (ab 18+ Jahren). Die Verwaltung und Erstellung der Erwachsenen-PIN ist über die Webseite ID.Pass.de möglich.
  • Neue Komfort Funktion für die Benutzer-PIN. Mehrmalige PIN-Abfragen können bis 23 Uhr schon im PIN Dialog deaktiviert werden.
  • In der Suche werden die 5 letzten Sucheinträge gespeichert.
  • Im Menüpunkt Meine Aufnahmen können mehrere Aufnahmen ausgewählt und gruppiert gelöscht werden.
  • Das Abspielen von Aufnahmen auf der Startseite kann direkt über die „Play-Taste“ gestartet werden und mit der „i-Taste“ wird die Detailseite der gewählten Aufnahme angezeigt.
  • Verbesserungen und Optimierungen beim Startvorgang der Media Receiver.
  • Fehlerbehebungen in den Bereichen Live-TV, Aufnahmen, Apps und Mediatheken.

Ihre Telekom

Das Update wird euch früher oder später wie gewohnt angeboten. Alternativ könnt ihr es per manuellem Update erzwingen. Davon abzuraten ist allerdings bei MR201 an einem Sat-Anschluss. Denn da der MR601SAT das Update erst später erhält, müsstet ihr bis dahin mit unterschiedlichen Versionen klarkommen, was vielleicht nicht unbedingt vorteilhaft ist.

Nach dem Update solltet ihr folgende Versionen vorfinden:
SW-Version: ACN G4 13.0.57.1 Build #2
UI-Version: 2.58.7249

Für gefundene Bugs steht ein neuer Thread im Forum bereit 🙂

Bilder der neuen Funktionen muss ich nachliefern. Muss jetzt erstmal die Screenshots mit der alten Version machen und hoffentlich nichts vergessen 😉

Wer die neue Komfort-Funktion im PIN-Dialog heute Abend gleich mal ausprobieren will, der kann sich in dem Zusammenhang auch den neuen Namen und Auftritt von Penthouse (Pos. 278) anschauen, der seit dem 01.04.2019 auf Penthouse Passion hört.

# (MagentaTV)# (Entertain)Sender
278278SD
278678HD

Neue Bedienoberfläche für MR201/401B/601SAT

Wer ab sofort seinen Media Receiver der x01-Generation anwirft und das EPG öffnet, ist vielleicht überrascht – denn der wurde etwas überarbeitet. Die Sendungsbeschreibung ist nun oben und darunter werden jetzt 6 statt 5 Sender gleichzeitig angezeigt. Urlaubsbedingt kann ich derzeit leider keine Bilder dazu liefern – wer davon ein Foto machen will, ist gerne eingeladen das in die Kommentare zu posten.

Es steht also eine neue Version der Bedienoberfläche bereit. Diese wird automatisch beim Hochfahren des MR heruntergeladen – es ist also kein manuelles Update o.ä. nötig.

Neben dem neuen EPG kommt eine weitere lange gewünschte Funktion hinzu: das automatische Abschalten nach der letzten Interaktion ist nun zumindest in engen Grenzen konfigurierbar. In den Geräte-Einstellungen könnt ihr jetzt zwischen 4, 6 und 8 Stunden wählen und damit die Zeit immerhin verdoppeln.

Die neue Version könnt ihr an diesen beiden Eigenschaften erkennen, oder ihr schaut wie gewohnt in die Systeminfos und prüft die UI-Version: 2.55.6994. Die Client-Version bleibt bei G4(SAT) 12.2.4.2 #32.

Update vom 26.02.: Es gibt noch mal ein Update der Bedienoberfläche auf 2.55.7092.

Updates für die Apps

Das Update für die MR können die Apps natürlich nicht auf sich sitzen lassen und so gibt es ab heute auch für Letztere neue Versionen:

Neue Funktionen

– Smart Download: automatisch Serienfolgen herunterladen
– Optimierung des Download-Verhaltens
– Übersichtlichere Detailseite für Serien
– Weitere Verbesserungen und Fehlerbehebung

Jetzt die neueste Version installieren und bewerten.
Vielen Dank für Dein Feedback!
Deine Telekom

Android: 2.3.10.71
iOS: 2.(3.)10.71

PC: 1.3.6.67
PC-Plugin: 6.30.0.40

 

1 2 3 4 16