Hier finden sich Änderungen an der Firmware

Updates für MR201/401/601

Es ist mal wieder soweit. Bereits seit einigen Tagen angekündigt, steht das Update jetzt bereit. Ihr könnt entweder geduldig waren, bis es euch angeboten wird oder wie gewohnt per manuellem Update beschleunigen.

Danach solltet ihr folgende Versionen vorfinden:
SW-Version: ACN G4(SAT) 13.1.61.2 Build #1
UI Version: 2.62.7834

Belegung der Farbtasten

Fangen wir mit meinem persönlichen Highlight an. Es ist jetzt möglich 3 der 4 Farbtasten individuell zu belegen. Die rote Taste ist fest auf die interaktiven Funktionen eingestellt, startet also kanalabhängig die Mediathek oder eine App. Das lässt den Wegfall des schnellen Weges zu den Aufnahmen per 2x OK Taste ganz gut verschmerzen. Auch das Umschalten zum letzten Sender ist per Zurück-Taste leider nicht mehr möglich, kann aber auch auf eine Farbtaste gelegt werden. Folgende Funktionen stehen zur Wahl

  • Nicht belegt
  • Meine Aufnahmen
  • Geplante Aufnahmen
  • Meine Filme und Serien
  • Zum letzten Sender
  • Megathek
  • Videoload
  • MagentaSport
  • Netflix
  • Prime Video
  • YouTube
  • Maxdome
  • Sky On Demand
  • ARD Mediathek
  • ZDF Mediathek
  • TV Now Mediathek
  • 7TV Mediathek
  • Arte Mediathek
  • Einstellungen
  • Teletext
  • Optionen

Neue Browse-Bar

Eigentlich ist Browse-Bar ja nicht mehr ganz richtig. Die bisher im unteren Bereich angezeigt Info zum aktuellen Sender, Sendung etc. wurde deutlich umgestaltet und ist jetzt ein bildschirmfüllendes Menü. Es verbindet damit die Informationsfunktion der Browse-Bar mit den Optionsbuttons, die bislang mit dem Druck der OK- oder Pausetaste angeboten wurden. Leider fehlt jedoch ein Button um direkt zu den Aufnahmen zu kommen. Der passte wohl nicht mehr so ganz ins Konzept. Auch kann man nicht mehr mit den Pfeiltasten erstmal in einem Teil des Bildes nach alternativen Sendungen suchen und den EPG mit einem kleinen Vorschaubildchen durchsuchen. Die ganzen Informationen sind in die Reihen unterhalb der möglichen Optionen gerutscht. Dort findet sich auch das kleine Vorschaubild, der zuletzt gesehene Sender, die nachfolgenden Sendungen, sowie die letzten Aufnahmen.

Aber was schreibe ich mir hier die Finger wund.. ein paar Bilder sind vermutlich leichter zu verstehen.

Neue und nicht mehr vorhandene Funktionen im EPG

Auch der EPG wurde etwas umgestaltet – wenn auch deutlich weniger radikal. Hinzugekommen sind Buttons um tageweise im EPG zu springen (das geht aber direkt auch mit den Tasten zum Spulen). Zum Opfer gefallen ist dafür die Funktion „überzurollen“, man kommt also vom Anfang nicht mehr ans Ende der Liste durch weiterscrollen nach oben – und auch umgekehrt gehts am Ende der Senderliste nicht mehr an den Anfang.

Aufnahmekanal

Apropos Ender der Liste und abgeschafft: Auch der Aufnahmekanal wird mit der neuen Version eingestellt. Zur Umgewöhnung gibts derzeit noch eine entsprechende Hinweistafel.

HDMI-CEC

Beenden wir die Auflistung mit einer neuen Funktion: HDMI-CEC wird nun in einer ersten Version unterstützt. Ist es im Media Receiver und dem TV-Gerät aktiviert, schaltet sich Letzterer automatisch mit ein und aus, wenn der Media Receiver ein- oder ausgeschaltet wird. Die Funktion muss im MR explizit aktiviert werden.

Kleinere Änderungen

Darüber hinaus gab es hier und da kleinere Änderungen:

  • bei der Suche wird jetzt auch die Reihenfolge der Suchergebnisse, bzw. deren Typ mit angepasst, um möglichst das passendste Ergebnis unabhängig vom Typ oben anzuzeigen
  • generell sind die ganzen Buttons aus der BrowseBar etwas auf die Seite gewandert. Das betrifft App-Kanäle, PIN- und Konfliktdialog

Sollten euch noch weitere Änderungen aufgefallen sein, schreibt dies gerne im Forum.

Gleiches gilt, wenn euch neue Bugs auffallen oder welche behoben wurden. Hierzu gibt es nämlich leider keine Details bislang.

Updates für FireTV und MR200/400

Es ist mal wieder „Patchday“. Für den FireTV steht Version 1.1.0 bereit. Diese enthält folgende Neuerungen:

Was ist neu in Version 1.1.0

– Laufende TV-Sendungen pausieren und später weiterschauen (Timeshift)
– Bequem aus dem Live-TV in die Programmübersicht wechseln
– Filme auf die Merkliste setzen oder wieder entfernen
– Diverse Fehlerbehebungen
Jetzt die neueste Version installieren und bewerten.
Vielen Dank für dein Feedback!
Deine Telekom

Und auch die MR200/400 bekommen ein Update für die Bedienoberfläche. Dieses beschleunigt das Umschalten und die Reaktionzeit des Receivers dabei, nachdem diese in letzter Zeit deutlich zugenommen hatte. Die neue UI-Version ist: 2.3.8.185

Softwareupdate für die MR601SAT

Lange genug hat es gedauert, ab sofort steht auch das große Update für die MR601SAT bereit. Es handelt sich um die gleiche Version, die auch die anderen x01-Receiver letztens erhalten haben und ist kumulativ, d.h. es enthält die Änderungen beider vergangenen Updates der IPTV-Receiver.

Nach dem Update solltet ihr folgende Versionsnummern angezeigt bekommen:
SW-Version: ACN G4SAT 13.0.57.2 Build #1
UI-Version: 2.58.7581

Das Update wird automatisch installiert bzw. angeboten, kann aber auch manuell erzwungen werden. Wie beim großen Update für die IPTV Receiver dauert es etwas länger als üblich und sollte nicht unterbrochen werden.

Die Aktualisierung kann bis zu 15 Minuten dauern. Dabei startet das Gerät mehrfach neu und zeigt ab und zu einen schwarzen TV-Bildschirm. Den aktuellen Fortschritt können Sie auf dem Display Ihres Media Receivers erkennen.
Wichtig!
Bitte lassen Sie den Media Receiver während der Installation eingeschaltet und trennen Sie nicht die Netzwerkverbindung.

Das Update beinhaltet die folgenden Änderungen:

  • Einführung der Erwachsenen-PIN und Freischaltung von Erwachsenenangeboten (ab 18+ Jahren). Die Verwaltung und Erstellung der Erwachsenen-PIN ist über die Webseite ID.Pass.de möglich.
  • Neue Komfort Funktion für die Benutzer-PIN. Mehrmalige PIN-Abfragen können bis 23 Uhr schon im PIN Dialog deaktiviert werden.
  • In der Suche werden die 5 letzten Sucheinträge gespeichert.
  • Im Menüpunkt Meine Aufnahmen können mehrere Aufnahmen ausgewählt und gruppiert gelöscht werden.
  • Das Abspielen von Aufnahmen auf der Startseite kann direkt über die „Play-Taste“ gestartet werden und mit der „i-Taste“ wird die Detailseite der gewählten Aufnahme angezeigt.
  • Verbesserungen und Optimierungen beim Startvorgang der Media Receiver.
  • Fehlerbehebungen in den Bereichen Live-TV, Aufnahmen, Apps und Mediatheken.

Updates für MR200/400 und Browser

Nachdem letzte Woche die x01 Receiver dran waren, gibt es diese Woche ein kleineres Update für die Vorgänger MR200 und MR400.

Die neue UI-Version ist die: 2.3.8.172
Firmware bleibt auf: V100R001C60SPC830

Neue Funktionen gibts wie zu erwarten keine mehr, es wurden lediglich einige kleinere Fehler behoben.

Auch zum Zweck der Fehlerbehebung gibt es eine neue Version für die Webbrowser. Genau genommen wurde u.a. ein Fehler behoben, der die Programmierung einer Aufnahme verhinderte.

Die neue Version ist hier: 1.3.7.10

Updates für MR201/401A/401B

Ein kleineres Update steht für die aktuellen x01 MR an. Genauere Details sind wie gewohnt Mangelware, es handelt sich wohl in erster Linie um kleinere Fehlerbehebungen, insbesondere im Umfeld HDMI/HDCP Kommunikationsprobleme mit anderen Geräten – sprich die Kompatibilität mit HDMI-Geräten soll verbessert worden sein.

Wie gewohnt wird das Update entweder direkt automatisch installiert, irgendwann angeboten oder kann per manuellem Update installiert werden.

Danach solltet ihr folgende Versionen vorfinden:
SW-Version: ACN G4 13.0.57.2 Build #1
UI-Version: 2.58.7581

Wie üblich bin ich über Rückmeldungen in den Kommentaren dankbar, wenn euch Änderungen oder behobene Fehler auffallen.

MagentaTV App jetzt auch für FireTV verfügbar

Aufmerksame Nutzer der App haben vermutlich schon die entsprechenden Anzeigen wahrgenommen, dass in wenigen Tagen Magenta TV auch auf dem FireTV verfügbar sein soll.

Seit heute ist es offenbar soweit. Die App ist im Amazon App Store aufgetaucht und kann installiert werden.

Die Highlights kurz aus dem Store zitiert:

  • Mit MagentaTV Fernsehen, Serien und Filme in HD und in einer App
  • Monatlich online kündbar
  • Auf allen Geräten
  • Alles inklusive & nur ein Preis: 7,95€ mtl.
  • Fernsehen in HD mobil & über jedes Netz: 75, davon 45 in HD (u.a. RTL, Prosieben, Vox, ARD & ZDF)
  • Megathek: Action, Crime, Drama oder Kids – in der Megathek ist für jeden etwas dabei! Zusätzlich inklusive: das Beste von ARD & ZDF.
  • Magenta Music: Konzerte, darunter Topacts wie z.B. Black Eyed Peas oder Die Fantastischen Vier live erleben.
  • Bis zu 2 parallele Streams
https://www.amazon.de/dp/B07NWY94MJ/

Optisch lehnt sich dich App zwar an die Oberfläche der Media Receiver an, technisch ist sie allerdings eher den anderen Apps für iOS und Android zuzuordnen. Wenngleich sie von den Funktionen noch nicht ganz soweit ist. Die jüngst eingeführten Funktionen Timeshift und Restart fehlen beispielsweise noch. Auch der Zugriff auf Aufnahmen des Cloud Recorders ist derzeit nicht möglich.

Ich hätte euch gerne ein paar Bilder oder gar ein Video präsentiert, jedoch ist es mir bislang nicht gelungen die Ausgabe des FireTVs einzufangen. Die Bilder im App-Store sind auch mit Vorsicht zu genießen, scheinen sie mir von einer Entwicklungversion zu stammen und eher beispielhaft gemeint zu sein – denn Sky Sender, wie in einem der Bilder zur Programm-Übersicht zu sehen, sucht man auf dem FireTV vergebens. Auch UHD Sender, wie auf dem Bild zu Alarm für Cobra 11 als Qualität angezeigt wird, konnte ich bislang keine entdecken. Die Senderauswahl entspricht weitgehend jener der Apps für iOS, Android und PC. Also ein richtiger Ersatz für einen Zweitreceiver kann die App derzeit kaum sein.

Um die Sender auch zu empfangen ist weiterhin die Buchung der MagentaTV App Plus Option nötig.

In diesem Zusammenhang vielleicht auch eine Erwähnung wert: Bis zum 18.06.2019 können Neu- und Bestandskunden (unter gewissen Voraussetzungen) die Option für 1 Jahr kostenfrei erhalten. Ansonsten kann aber jeder den ersten Gratismonat mitnehmen und bei 1 Monat MVLZ risikofrei testen. Danach kostet die Option derzeit 4,95€ für Kunden von MagentaTV und 7,95€ für alle anderen.

Ohne diese ist die Nutzung auf VoD beschränkt. Diese müssen anderweitig bezahlt werden (vermutlich weil Amazon sonst 30% des Umsatzes einkassieren würde) und können dann am FireTV abgespielt werden. Wer Zugriff auf die Megathek hat, kann dazu jetzt auch den FireTV verwenden.

Update: Habs jetzt doch noch mit den Bildern hinbekommen.. ein paar Eindrücke:

1 2 3 4 5 17