Hier finden sich die Pressemitteilungen

Sky zurück bei Entertain ab Sommer 2013

Sky Deutschland und Deutsche Telekom  schließen umfangreiche Kooperation
Sky Deutschland und Deutsche Telekom schließen umfangreiche Kooperation

Pünktlich zum Start der Bundesliga-Rückrunde hat auch das Bangen um die Liveberichte dazu via Entertain ein Ende.

Sky und die Deutsche Telekom kündigten heute eine weitreichende Kooperation an.

So sollen ab Sommer diesen Jahres sämtliche Sky Pakete (Welt, Film, Sport, HD usw.) via Entertain zu den jeweils gültigen Sky-Konditionen zu empfangen sein. Die Abrechnung der Pakete soll ebenfalls über Sky erfolgen.

Eine Besonderheit soll dabei für die derzeitigen LIGA total! Kunden (Stand 03.01.2013) gelten. Für diese gilt offenbar eine Art Bestandsschutz. Sie sollen bis zur Saison 2014/2015 ihr Bundesligapaket inkl. interaktiver Features zu den derzeitigen Konditionen weiter erhalten, müssen sich also erst Mitte 2014 überlegen das Abo zu den Sky Konditionen fortzusetzen. Alle anderen sollen ab Sommer 2013 die Bundesliga zu den regulären Sky Konditionen empfangen können. Wer vorher schon Bundesliga gucken will und LIGA total! bucht, dessen Vertrag soll automatisch am 30.06.2013 enden. Ob dann auch in den Sky Paketen die interaktiven Funktionen enthalten sein werden, ist noch unklar.

Da die Zuführung über IPTV stattfinden soll, bleiben Entertain Sat Kunden ausgeschlossen.

Wie es mit HSV und BVB total! weitergeht ist derzeit noch offen.

Die Vereinbarung soll bis 2017 gelten.

Fussballfans aufgepasst: Was haltet ihr vom Sky-Deal?

View Results

Loading ... Loading ...

Kartellamt deckt verbotene Absprachen zur Grundverschlüsselung auf

Wettbewerbswidrige Absprachen zur Verschlüsselung zwischen RTL und ProSiebenSat.1
Wettbewerbswidrige Absprachen zur Verschlüsselung zwischen RTL und ProSiebenSat.1

Damit es zwischen den Jahren auch etwas zu lesen gibt, wage ich mal einen Blick über den Tellerrand.

Immer wieder schlagen in den Foren die Fragen auf: „Wie kann ich RTL & Co mit VLC empfangen?“. Bislang lautete die Antwort kurz und knapp: „gar nicht“. Der Grund, die Sender werden ausschließlich verschlüsselt übertragen.

Wie das Bundeskartellamt nun festgestellt hat, gab es bereits in den Jahren 2005/2006 offenbar illegale Absprachen zwischen den beiden größten privaten Sendergruppen RTL und ProSiebenSat.1 künftig ihre Programme nur noch verschlüsselt und gegen Entgelt zu verbreiten.
Ersteres trifft Stand heute die meisten Verbreitungswege, den freien Empfang via ASTRA ausgenommen. Letzteres scheint in erster Linie Kabelnutzer zu treffen, die für die grundverschlüsselten freien Sender meist ebenfalls einen mehr oder weniger geringen Aufschlag bezahlen müssen. Auch wenn hier unklar ist, wer letztlich diesen Betrag erhält, denn nach aussen hin werden diese Beträge meist als Service-Gebühr angegeben, ähnlich dem HD+ Angebot, das ebenfalls gegen Gebühr freie TV Sender in HD anbietet. Sollten die Sender also wirklich eine Gebühr verlangen, so scheint diese in den Entertain-Paketen offenbar bereits enthalten, denn hier sind die Sender bereits im kleinsten Paket enthalten – können aufgrund der Verschlüsselung jedoch nur mit einem offiziellen Telekom Media Receiver empfangen werden.

An diesem Zustand soll sich in 2013 nach Beschluss des Bundeskartellamtes einiges ändern. So wurde neben einer Geldstrafe in Höhe von 55 Millionen Euro mit den Sendergruppen vereinbart für die nächsten 10 Jahre die freien Sender in Standardqualität unverschlüsselt und unentgeltlich über die Verbreitungswege Satellit, Kabel und IPTV bereitzustellen.

Einen gewissen Sonderstatus geniessen offenbar weiterhin die HD-Ableger der Sendergruppen. Diese sind von der Regelung nicht betroffen. Hier würde mit einem ähnlichen Beschluss nicht nur der zusätzlichen Gebühr eine Absage erteilt, es würden wohl auch die nutzerunfreundlichen Beschränkungen des Vorspulens nicht zu halten sein – auch wenn diese derzeit Entertain nicht betreffen, unter Verzicht auf die RTL HD Sender. Da das Kartellamt aber offenbar rund 7 Jahre in der Vergangenheit arbeitet, können wir hier wohl frühestens in 3-4 Jahren mit einer Reaktion rechnen 😉

Danke an UlrichZ für den Hinweis

Nutzungsdatenerhebung beginnt ab 16. Juli

Nutzungsdatenerhebung!

Bereits vor einiger Zeit wurde per E-Mail über die anstehende Nutzungsdatenerhebung informiert.

Da die Erhebung der Daten immer näher rückt, folgen in den nächsten Tagen noch entsprechende Benachrichtigungen auf dem Media Receiver (sofern man der Erfassung nicht bereits widersprochen hat).

Wer es noch mal genau wissen will, kann auch unter Hilfe > Datenschutz Details über die Erhebung erfahren. Als besonderen Service hier zum Lesen am PC (Stand 09.07.2012 9 Uhr):

Nutzungsdatenerhebung für Produktentwicklung

Ferner erheben wir Nutzungsdaten, Nutzungsdaten umfassen Informationen über die von Ihnen genutzten Funktionen von Entertain, wie z.B. konsumierte Inhalte (VoD, live TV, Aufnahmen), Ein- Aus- und Umschaltvorgänge. Diese Nutzungsdaten sind pseudonymisiert und so umgesetzt, dass sie keine Rückschlüsse auf einzelne Kunden/Set-Top-Boxen zulassen. Alle erhobenen Daten werden nach max. 3 Monate gelöscht. Nutzungsdatenauswertungen (z.B. die Gesamtnutzungsdauer für Sat.1 am Freitag) sind anonym und enthalten keinerlei Informationen über den einzelnen Kunden. Bei der Umsetzung sind alle Anforderungen des deutschen Datenschutzrechts eingehalten.

Die Erfassung der Nutzungsdaten ermöglicht uns Anpassungen und eine verbesserte Strukturierung der Senderauswahl und der Inhalte in der Onlinevideothek bzw. im TV-Archiv, anhand der Kundenwünsche. Die Benutzerfreundlichkeit des Entertainmenüs kann kontinuierlich verbessert werden und attraktive Funktionen wie Liga Total!, Videoload, TV-Archiv, TimeShift können weiterentwickelt werden.

Folgende Nutzungsdaten werden aktuell erhoben:
Anzahl Verbindungen Set-Top-Boxen zur Entertain Plattform
Anzahl aktive Set-Top-Boxen
Nutzungsdauer
Anzahl Schaltvorgänge pro Sender
Anzahl aktive Kunden

Die Erhebung und Auswertung der Nutzungsdaten kann jederzeit unter EINSTELLUNGEN > BENUTZERKONTO > DATENSCHUTZ deaktiviert werden.

Entertain to go – auf PC und mobilen Geräten

Noch in diesem Jahr will die Telekom Entertain to go anbieten. Damit soll Entertain nicht nur per Media Receiver, sondern auch per PC, Laptop, Smartphone oder Tablet genutzt werden können.

Zu den Funktionen soll neben LiveTV auch der Zugriff auf Videoload und möglicherweise auch die eigenen Aufnahmen gehören. Der genaue Funktionsumfang sei aber aufgrund der Rechtesituation bislang noch nicht abschließend geklärt.

Der Übergang soll dabei in beide Richtungen funktionieren. Also ob man am TV eine Sendung sieht, pausiert und auf dem mobilen Endgerät zu Ende schauen will oder mit dem Tablet eine interessante Sendung entdeckt und diese direkt auf dem TV-Gerät anschaut. Wer mag soll sogar beides gleichzeitig nutzen können und so mit dem Tablet weitere Informationen zu dem was gerade auf dem TV-Gerät angezeigt wird einholen können.

Entertain to go soll gegen einen bislang noch nicht bekannten Aufpreis noch dieses Jahr starten – zunächst auf die Übertragung per WLAN begrenzt, später soll auch der Zugriff über Mobilfunk möglich sein.

Neues im September

Fangen wir zunächst mit den bekannten Dingen an.

Aktion HD-Paket

Wer im September das HD-Paket bucht, zahlt erst ab dem 2. Monat die 9.95€ monatlich. Das Paket hat eine Mindestvertragslaufzeit von 1 Monat.

#Sender
602AXN HD
607Syfy HD
608TNT Film HD
609TNT Serie HD
634MTV HD
667Sport1+ HD
638Classica HD
650Planet HD

Entertain Sat startet

Seit heute gibt es Entertain nicht nur mit IPTV, sondern alternativ mit DVB-S(2). Die Funktionen entsprechend weitgehend der IPTV-Variante, es können allerdings keine PayTV-Pakete abonniert werden (Weder Film & Co noch LIGA total!). Dafür gibt es im Gegenzug 1 Jahr HD+ umsonst. Damit halten die Privaten in HD auf der Entertain Plattform Einzug – wenn auch mit allen Einschränkungen. Bislang sind diese jedoch nur via Satellit zu sehen, bei IPTV ist davon noch keine Spur.

Weitere Details folgen demnächst in Form eines eigenen Artikels.

DSL16+ Kunden kommen in den Genuss von HD-Kanälen

Zum Ende des Jahres sollen auch DSL16+ Kunden die HD-Kanäle ohne Aufpreis freigeschaltet bekommen. Zumindest wurde das auf der IFA Pressekonferenz erwähnt, etwas Schriftliches und die technischen Details dazu habe ich bislang nicht gefunden.

VDSL16

… sollte heute starten, bislang konnte ich dazu noch nichts erfahren.

Neue Sender ab August

Ab dem 01.08.2011 soll es wieder frisches Futter in Form von neuen Sendern auf Entertain geben.

Freunde internationaler Berichterstattung in allen Entertaintarifen bekommen künftig die neuesten Nachrichten auf Englisch von Al Jazeera und FRANCE 24.

Nutzer des Sportpaketes dürfen sich über sportdigital freuen, der jedoch Motors TV ersetzen soll.

Für VDSL-Kunden mit 3D-Equipment gibt es ab August 3D The Channel, der zwar zunächst nur eine kurze Dauerschleife senden wird, die Inhalte jedoch bald ausbauen soll.

 

Quelle

HSV total! angekündigt

Nachdem Anfang des Jahres BVB total! das Licht der Welt erblickte, kündigt sich jetzt ein weiterer Verein an, seinen Fans einen eigenen IPTV-Kanal via Entertain anzubieten.

Seit heute finden sich im zu erwartenden Bereich 2 neue Kanäle, namentlich HSV total!.

Das Angebot soll dem von BVB total! ähneln wie ein Ei dem anderen. Es gibt auch eine SD- und eine HD-Variante, Inhalte auf Abruf im TV-Archiv und auch die Preisstruktur ist identisch. Eine Kombination aus HSV & BVB total! ist jedoch nicht vorgesehen.

Über die Kosten muss man sich wohl zunächst keine Gedanken machen. Nach dem offiziellen Start Anfang August, soll HSV total! bis Anfang September für alle Entertain-Kunden kostenlos sein.

Pressemitteilung

#NamePM-Kategorienach Genrenach Sender
324
HSV total!
SportSportLIGA total!
325
HSV total! HD
SportSportLIGA total!

Software-Update! – angekündigt

Software-Update!

Die Telekom weicht offenbar von dem Schema Updates zur CeBIT und IFA ab. Wurde das letzte Update schon vom Nikolaus gebracht, kündigt sich jetzt der Osterhase an ein neues Update mit ins Osternest zu legen.

Mit im Schlepptau eine neue Kanalsortierung und die Unterstützung von „Meine Musik“ und „Meine Videos“. Beide folgen jedoch erst im Anschluss an das Update.

Details findet ihr unter http://www.telekom.de/update.

1 2 3 4 5 6 7