MagentaTV App für iOS runderneuert

Die im AppStore beschriebenen Neuheiten für Version 3.0.0 sind fast schon etwas untertrieben:

• Intuitive horizontale Menüführung
• Unterstützung von AirPlay
• Swipe-Funktionen im Live-TV Player
• Bild-im-Bild-Funktion für iPad
• Suchergebnisse sortierbar nach Genres und Inhalten

https://apps.apple.com/de/app/magentatv-serien-tv-streaming/id1054468721

Der Versionssprung kommt der Sache deutlich näher. Version 3.0 ist praktisch eine komplett neue App. Die Oberfläche ist jetzt deutlich mehr an der Oberfläche der anderen Geräte angelehnt. Aber was rede ich.. ein paar Screenshots:

Die neue Startseite (auf dem iPhone). Neu ist das Menü der verschiedenen Bereiche oben horizontal. Am unteren Ende findet sich eine weitere horizontale Menüleiste (die Vorteile der Touch Bedienung, so kommt man schnell in den EPG oder die Einstellungen).
Apropos EPG, dieser ist jetzt auch wie auf den anderen Geräten aufgebaut, d.h. die Sender vertikal übereinander und die Sendungen horizontal. Auf einem kleinen Gerät wie dem iPhone SE ist das schon grenzwertig, fühlt sich für mich aber trotzdem besser an, als die alte Ansicht.
Etwas ausgedünnt wurden die „Senderlisten“. Hier wurden die vordefinierten Kategorien entfernt, es gibt nur noch die kompletten Senderlisten von Receivern und App. Letztere gibt es offenbar nur, wenn die App Option auch gebucht ist. Ohne die App Option habe ich nur die Listen der Receiver zur Auswahl.
Ein Verlust ist das aber wenig, wer einen konkreten Sender sucht, kann die Liste entsprechend filtern.
Die Detailseite, ebenfalls im neuen Layout.
Der neue „Player“. Oben rechts die neue AirPlay Funktion, unten die von anderen Geräten gewohnte Übersicht gerade laufender Sendungen. Ein vertikaler Swipe ändert die Lautstärke, horizontal den Sender. Falls verfügbar kann die Sendung pausiert, neugestartet oder aufgenommen werden. In den Einstellungen kann nur noch die grobe Bildqualität, also SD oder HD – sofern überhaupt verfügbar – gewählt werden. Eine genaue Auswahl des Streaming-Profils scheint nicht mehr möglich. Auch habe ich für LiveTV noch keine Einstellungen zur Tonspur oder Untertiteln gefunden.
Anders sieht das bei VoD aus, hier kommt oben rechts ein weiteres Symbol hinzu…
… das diese Einstellungen ermöglicht.
3..2..1.. Meins – hier finden sich persönliche Inhalte und Einstellungen.
Zum Beispiel die Aufnahmen in Cloud und Media Receiver…
… die Merkliste…
… oder eben die Einstellungen:
Mit der Sendersortierung…
…der Auswahl der gewünschten Themenkanäle.
… Streaming Einstellungen…
… Download Einstellungen …
… Einstellungen zur Sprache und den Untertiteln – diese haben auf LiveTV aber offenbar (noch?) keinen Einfluss.
Noch ein kurzer Blick auf die Suche. Diese ist wie gewohnt übergreifend über das gesamte Angebot, also TV-Sendungen, aber auch VoD, Personen etc.
Hier habt ihr dann auch einige Filtermöglichkeiten, z.B. auf Sender, von euch gebuchte TV Pakete etc.
Bei der „Remote“-Fernbedienung, müsst ihr zunächst euren Receiver verbinden – „Smarte Steuerung“ muss am Receiver aktiv sein.
Und habt dann eine rudimentäre Fernbedienung.
Neben AirPlay ist natürlich auch Chromecast wieder an Board.
Ohne die App-Option könnt ihr lediglich Aufnahmen für den Media Receiver anlegen. Bei mir ist ab und zu der Button einfach verschwunden. Neustarten der App oder Sendung noch mal öffnen hilft irgendwann. Könnte auch ein Bug durch meine diversen Benutzerwechsel zum Vergleich App Option ja/nein sein.
Wollt ihr nicht jedes Mal diesen Aufnahmedialog sehen, könnt ihr auch eine Direktaufnahme in den Einstellungen mit Voreinstellungen konfigurieren.

Soweit mal ein Schnellüberblick über die neue App. Für Android ist das Update bislang noch nicht verfügbar.

Weitere Sender per App verfügbar und UI-Update

Das Angebot der per App verfügbaren Sender wurde heute wieder erweitert. Hinzugekommen sind Sky Sport News HD, Bon Gusto HD und Extreme Sports SD

#SenderPaket
52MagentaTV (App)
230Lifestyle
264Sport International

Ausserdem gibt es seit gestern eine neue UI Version 2.76.9123 für alle aktuellen Media Receiver. Änderungen gibt es wohl in erster Linie unter der Haube. Und ein Fehler beim Bildschirmschoner sollte mit dem Update behoben werden.

Updates für MagentaTV Box und MagentaTV FireTV App

Es bleibt bei der hohen Frequenz von Updates. Heute ist wieder die MagentaTV Box dran mit einem Software-Update auf die Version ACN G5 14.5.75.0 build #1. Die UI-Version ist unverändert auf 2.75.9061.

  • Technische Optimierung für zukünftige Apps
  • Fehlerbehebung im Startprozess der MagentaTV Box
  • Fehlerbehebung im Bluetooth Pairing Prozess
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fernsehen/Software-Update-Media-Receiver-201-401-601-und-MagentaTV-Box/m-p/4524653?nobounce#M392784

Der FireTV erhält ebenfalls ein Update der MagentaTV App auf Version 1.3.5:

  • Anpassungen der Nutzeroberfläche
  • Optimierte Auswahl von Sprache und Ton bei der Video-Wiedergabe
  • Weitere Fehlerbehebungen
https://www.amazon.de/MagentaTV-Serien-Filme-Fernsehen-Streaming/dp/B07NWY94MJ

Spiegel Geschichte im Telekom-Paket

Seit heute ist Spiegel Geschichte (HD) auch in den Telekom PayTV Paketen zu finden. Und zwar praktisch im Vollausbau, d.h. SD, HD, Restart, OTT in allen Doku-Paket-Varianten – in den älteren Versionen aber nur in SD. Oder anders ausgedrückt, so wie Spiegel Wissen. Apropos Spiegel Wissen, dieser musste dafür um einen Platz aufrutschen.

# (neu)# (alt)SenderPaket
256Doku, BigTV
257256Doku, BigTV

beIN iZ HD aufgeschaltet

Wir hatten es ja damals schon vermutet, als beIN iZ in SD auf dem Satelliten durch HD ersetzt wurde. Seit heute ist beIN iZ nun auch in HD bei MagentaTV verfügbar – jedoch zumindest auf den Media Receivern nur im neueren/aktuellen Sprachpaket Türk (2). In der App gibt es nur eine Qualitätsstufe zur Auswahl, die zwar noch als SD angezeigt wird, jedoch bereits auch HD enthält und in allen türkischen Paketen mit App Option enthalten.

#SenderPaket
369SD: Türk + Türk (2), HD: Türk (2)

Vorspulen bei Cloud-Recorder Aufnahmen von RTL jetzt erlaubt

Ein erster Schritt zur „Feature-Parität“ zwischen App und STB ist bei Sendern der RTL Gruppe getan. Aufnahmen des Cloud Recorders in SD dürfen jetzt wie SD-Aufnahmen auf der STB vorgespult werden.

So schön diese Nachricht ist, so ist es praktisch nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Timeshift und Restart können weiterhin nicht vorgespult werden, Aufnahmen in HD sind gar nicht möglich. Und bei den Sendern der P7S1 Gruppe ist auch weiterhin das Vorspulen von SD Aufnahmen nicht möglich. Dafür ist dort die Aufnahme auch in HD erlaubt (was aufnehmen in SD eher sinnfrei macht, da beim Cloud Recorder die Aufnahmedauer und nicht Qualität entscheidend ist). Sofern die Sendung überhaupt im Cloud Recorder aufgenommen werden darf. Es bleibt also leider ein DRM-Flickenteppich.

Los geht’s mit den Wortspielen: #DABEI aufgeschaltet

Corona und die Ausgangsbeschränkungen betreffen wohl die meisten Deutschen und bieten damit offenbar genug Anlass für die Telekom auch #DABEI zu sein (weitere Wortspiele spare ich mir, versprochen).

Ihr findet den Sender auf dem recht prominenten Programmplatz 18 auf allen Geräten. Unverschlüsselt ist der Multicast jedoch nicht, wer also keinen Media Receiver hat, muss entweder auf die üblichen MagentaTV App Geräte zurückgreifen, oder den Stream auf www.magentatv.de nutzen.

Sendestart ist am kommenden Sonntag, den 29.03.2020 12 Uhr. Der Sender ist zunächst 2 Monate MagentaTV-exklusiv. Weitere Infos, sowie die geplanten Inhalte findet ihr in der zugehörigen Pressemitteilung.

#SenderPaket
18MagentaTV
1 2 3 4 5